Wunderwelt

Samstag morgen Mama&Tochter Tag wie schön, das bedeutet den ganzen Tag in gemütlichen Schlafsachen in der Wohnung zu sein, erst um 12 Uhr frühstücken und vorher so dies und das machen, sich einfach treiben lassen , oh wie wir diese Tage lieben, an denen wir manchmal zwei verschiedene Dinge backen und zwischendurch im Atelier sind etwas basteln oder Neues nähen. Ich habe am Samstag einen neuen Tüllrock genäht und während ich das tat brachte Laéna  mir irgendwann ihren Bruder in der kleinen Krippe, der ganz dringend  ein muckeliges Bett haben muss, was wiederum bedeutet, dass ich Bettwäsche im Miniformat genäht habe. Danach haben wir noch köstliche Schoko-Zimtwecken gebacken, die wir noch warm mit einem  Glas Milch vor dem Frühstück gegessen haben, wie schön es doch ist wenn das Telefon aus ist, der Computer gar nicht erst angemacht wird und man einfach nur in der eigenen WunderwunderWelt umher spazieren kann. In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Wochenstart und kann nur allen empfehlen auch mal einen Wunderwelt-Samstag zu erleben♥

10 Kommentare

  1. Yvonne & Nelia

    oh …. wunder wunderbar…… ich wünsch euch noch gaaaanz viele soooo tolle samstage. ich liebe das auch… aber bei uns sind es meist sonntage, die so dahinwundern <3

    der rock ist mal wieder elfenschön….. machst da nen nähpaket draus? ich wollte nelia auch mal einen zaubern… vielleicht an einem wunderwelt sonntag…. zwischen kekse backen u. hexenhäuschen herstellung ;)

    alles liebe …. *schmatz*

    • ah als nähpaket oder schnittmuster…auch eine gute idee, danke yvonne, das mache ich….alles liebe rebecca

  2. der Pünktchenstoff sieht auch voll schön aus. bei uns gibt es auch regelmäßig Mama Tochter Zeit. Da darf keiner bei sein, außer er wird eingeladen. Dabei spielen wir zusammen, malen oder basteln.

    • der pünktchenstoff ist so niedlich,oder?ich liebe unsere mädchengeheimnisse”mama das wird den jungs nicht veraten stimmts” denn schokowecken vor dem frühstück ist so ein richtiges mädchending, hihi…alles liebe rebecca

  3. Oh jaaaa, die Mama-Tochter Tage genieße ich aucn sehr :-) Samstag hatten wir auch einen, der Papa war den ganzen Tag unterwegs :-) Den kleinen Jungen gibt es bei uns auch, die Bettwäsche für ihn ist zuckersüß!

    Bis bald, Tanja

    • ich hatte laéna eigentlich erklärt das jesus es war und mukelig im heu und stroh hat, aber das es ja zur zeit noch nicht weihnachtet brauchte er betwäsche;)alles liebe rebecca

  4. herzallerliebst.. gute Ideen haben wir von Elfenkind ja schon ausprobiert..und am Sonntag die Pancakes zum Frühstück gegessen.. mh.. lecker.. Der Rock sieht super genial aus.. mädchenhaft schön. lg

  5. Liebe Rebecca, bin beim durchforsten des Archivs auf den tüllrock gestoßen… super schön… hättest du noch Zeit und Lust dafür eine Anleitung inkl Schnittmuster zu schreiben? Liebe liebe Grüße anika*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.