Waldorf Stiftemäppchen Anleitung

Ihr Lieben,

die Schule fängt ja nun ganz bald wieder an, bei einigen hat sie vielleicht schon angefangen und die Kinder, die  in die 1. Klasse einer Waldorfschule  kommen brauchen eine Stifterolle. In fast allen Waldorfschulen bekommen die Kinder nach und nach zunächst Blöckchen(klick) und dann Stifte(klick) von Stockmar. Um diese sicher und schön aufzubewahren brauchen die Kinder eben diese Stifterolle und keine klassische Federmappe.
Doch ganz unabhängig davon ist es für alle Kinder ein ganz wunderschönes Geschenk so eine Stifterolle zu bekommen   um sie nach und nach mit Blöckchen und Stiften zu füllen. Ich habe mir tatsächlich auch überlegt eine Kleine Stifterolle nur für Blöckchen zu nähen für Nael und auch ihm nach und nach die Blöckchen dazu zugeben.
Zum Geburtstag, als Mitbringsel, zu Weihnachten, vom Osterhasen, Nikolaus oder einfach nur so…….es ist nicht nur zum Schulanfang ein tolles Geschenk♥

Laéna hat schon vor Jahren eine schöne bekommen , tatsächlich war sie zu dem Zeitpunkt noch ein großes Kindergartenkind und bis heute nutzt sie sie gerne, alle Farben haben ihren Platz und fliegen nicht irgendwo herum. Die meisten von euch kennen sicher die schönen Farben Stockmar  aber habt ihr auch schon die Stifte in Gold und Silber(klick) gesehen ? Die sind sehr schön und besonders wie ich finde!
Letztlich ist das nähen der Rolle mit ein wenig Näherfahrung gar nicht schwer, was wichtig ist, es bedarf einer guten Einteilung der Fächer für Stifte und Blöckchen, sodass sie weder herausfallen, noch sich die Kinder schwer tun sie in die Fächer zu schieben.

Ich habe ehrlich gesagt keine wirklich gute Anleitung gefunden, Frau Gold (klick) hat eine sehr sinnvolle und schöne Variante genäht, bei ihr sind die Stifte als Option mit Gummi in der Mitte, ich wollte die Stifte gerne als Pendant auf der gegenüberliegenden Seite, schaut einfach selber, was ihr gut findet und mischt die Optionen nach Herzenslust…
Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt bei der Stoffwahl, wichtig ist eine etwas festerer Aussenstoff, der Innenstoff kann auch etwas dünner sein, sind beide Stoffe eher dünn müsstet ihr mit Vlieseline zwischen den beiden Lagen arbeiten um mehr Stabilität zu bekommen.
Ich finde es im übrigen sehr schön für innen ein naturfarbenes Leinen zu wählen, denn wenn die Blöckchen hineingeschoben werden nimmt der Stoff nach und nach die Farbe an was sehr schön aussieht und die Stifte finden so automatisch immer wieder an den gleichen Platz.

Hier  kommt  auch schon das Material, ihr braucht:

-einen eher festen Außenstoff (Birch Bio Stoff mit Vögeln) den gibt es bei der wunderbaren LottiKlein (klick) alle Berliner können auch direkt bei ihr im Laden in der Husemannstrasse vorbei schauen, es lohnt sich !
-einen leichteren Innenstoff mit den Maßen des Aussenstoffes
-ein Bindeband (z.B. eine Kordel oder wie ich ein Lederband)von 60 cm.
-passendes Nähgarn
-Stecknadeln
-ein Lineal

Waldorf Stiftemappe Skizze (klick)

Zunächst schneidet ihr beide Stoffe zu, legt die beiden Teile rechst auf rechts und näht ihn anschließen mit einem Geradstich zusammen, lasst dabei  aber an einer Schmalseite eine Wendeöffnung von ca. 10 Zentimetern zum Wenden offen.
Die Ecken  abschrägen und nun verstürzen, anschließend die  Naht von rechts  sauber auf die Kanten bügeln.
Nun die Bindeschnur halbieren und mittig in die Wendeöffnung stecken.
Steppt nun knappkantig ab und näht dabei die Schnur bzw. Kordel/Band mit ein.
Nun die beiden langen Seiten umschlagen, für die Stifte 6 cm für die Blöcke 4 cm.
Anschließend für die Blöcke 10 Fächer à 4,8 cm abnähen und für die Stifte 16 Fächer à 3 cm abnähen. Um die Abstände genau hinzubekommen haben die meisten Nähmaschinen ein Kantenlineal als Zubehör, damit geht es ganz genau, es geht aber natürlich auch ohne.
Achtet darauf die Fächer gut zu stecken damit sich der Stoff nicht verschiebt und die beanspruchten Stellen gut zu vernähen (also am Besten doppelt )!
Bei Fragen gebt gerne Bescheid, und ich freue mich unglaublich über Kommentare oder auch über ein @elfenkind auf Insta und Facebook wenn ihr eure Werke zeigt.

Ich wünsche euch viel Freude beim nähen, verschenken und glücklich sein!

alles alles liebe, Rebecca

*Ein allerliebstes Dankeschön an dieser Stelle an meine Freundin Lena die, die wundnerschöne Stiftemappe auf den Fotos für ihren Schulanfänger genäht und auch für mich fotografiert hat.Unser Mäppchen ist zwar auch sehr schön aber nach 5 Jahren nicht mehr so fotogen, umso glücklicher bin ich nun das schöne mit Liebe genähte  Mäppchen von Lena hier zeigen zu können. Ohne dich liebe Lena würde ich mein Pensum an Dingen, die ich gerade auf dem Blog zeigen möchte gar nicht schaffen! Denn ihr müsst wissen Lena korrigiert meine Texte (Rechtschreibung ist ja nicht so mein Ding ) und durch den täglichen Austausch bekomme ich auch immer und immer wieder Ideen für neue Artikel. Schaut doch mal auf dem Instagramprofil von Wurzelfein vorbei, gerade alle Waldorf interssierten unter Euch werden dort ihre wahre Freude haben.

5 Kommentare

  1. Coco Maurer

    Bei unseren Kindern haben die “zukünftigen Waldorfeltern” die Mäppchen gemeinsam gefilzt (So lernen sich die Eltern gleich mal kennen).
    Das Innenleben wurde eng gestrickt und zwar in den Farben der Blöcke und Stifte. Dann eingenäht. Das gestrickte ist elastisch genug damit die Kinder die Farben einstecken können und trotzdem halten.

    Durch die farblichen Unterteilungen, weiss jedes Kind sofort wo welche Farbe ist.

  2. …immer wieder so schöne Ideen…ich kann stundenlang auf deiner Seite schmökern und deine Links durchstöbern…und alles mögliche ausprobieren – nachmachen. DANKE an dich!

  3. Hallo Rebecca,
    rieeeeesengroßes Kompliment!
    Verfolge Deinen Ideenreichtum schon einige Zeit und bin wirklich begeistert! Vielen Dank für die vielen Ideen, Tips und tollen Rezepte die Du mit uns teilst!
    Bin nun an der tollen Stifterolle hängengeblieben und möchte diese auch nachnähen…kannst Du mir verraten, woher Du das Lederband hast?
    LG
    Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.