Waldbaden: meditatives Waldritual und Waldmedizin Rezepte

 

Waldbaden: meditatives Waldritual und Waldmedizin Rezepte mit ätherischen Ölen . Mehr zum Waldbaden und die damit einhergehnde Kraft auf www.elfenkindberlin

 

Das wohlige Gefühl, das sich einstellt, wenn wir im Wald sind. Das Rascheln des Laubs unter unseren Füßen, ein Gefühl von Entspannung, das sich sofort einstellt, sobald wir einen Fuß in den Wald setzen.
Oft schließe ich die Augen, um ganz bewusst auch die leisen Vögel zu hören, oder die Sprache des Waldes , das Rascheln der Tiere ringsum, die ich mit den Augen nicht sehe.
Im Wald überkommt mich ohne die kleinste Verzögerung das Gefühl des Loslassens, ich bin umgeben von der schönsten Zeitqualität – denn ich vergesse die Zeit .
Ich höre den Specht in der Ferne, beobachte die bunten Blätter, die in sanften Wogen vom Wind auf den Waldboden getragen werden. Ich rieche den aromatischen Duft des Waldes. Es ist Herbst!

Waldbaden: meditatives Waldritual und Waldmedizin Rezepte mit ätherischen Ölen . Mehr zum Waldbaden und die damit einhergehnde Kraft auf www.elfenkindberlin

Waldbaden im Herbst! Atmen-ernten-wünschen

Der Herbst ist die Jahreszeit des Erntens, aber auch des Loslassens. Eine Pflanze, die eben noch in vollster Blüte stand, welkt nun dahin und schenkt Mutter Erde ihre Samen. Diese Samen werden sich unter einer Decke von Erde und Blättern zur Ruhe legen und mit den ersten starken Sonnenstrahlen im Frühling anfangen zu keimen. Der Kreislauf beginnt von Neuem. Die Früchte des Herbstes nähren all das Leben dieser Erde, es ist Erntezeit und gleichzeitig eine Zeit der neuen Ausrichtung. In einem kleinen Samen steckt so viel Kraft. Diese Kraft können wir für uns nutzen und ein kleines Waldritual pflegen. Jeder kleine Samen steht für einen Wunsch. Wünsche, die das Potenzial des Neuen in sich tragen.

Wohl ist alles in der Naturwechsel,
aber hinter dem Wechselnden
ruht ein Ewiges
(Johann Wolfgang von Goethe)

 

Waldbaden: meditatives Waldritual und Waldmedizin Rezepte mit ätherischen Ölen . Mehr zum Waldbaden und die damit einhergehnde Kraft auf www.elfenkindberlin

Kleines Wald Wunschritual

Taucht ein in die Atmosphäre des Waldes.

Such dir einen Baum, zu dem du dich hingezogen fühlst. Setze dich zu seinen Wurzeln. Schließe die Augen und verbinde dich mit dem Baum. Atme tief ein und wieder aus, verwurzele dich in Gedanken mit dem nährenden Waldboden. Werde eins mit dem Wald. Einatmen, ausatmen im stetigen Gleichklang. Spüre, dass du langsam ankommst und in gewisser Weise ein Teil des Waldes bist, im völligen Einklang mit der Natur. Überlege dir nun, welche Wünsche du in deine Samen hineingeben möchtest. Nimm dir die Zeit, die du brauchst, und überlege genau, welche Wünsche du hast. Beschenke nicht nur dich, sondern wünsche dir auch etwas für die Welt, die dich umgibt. Wünsche dir etwas für deine Mitmenschen, die Lebewesen um dich herum und auch für die Natur, die dich umgibt.

Konzentriere dich weiter auf deine Atmung und auf dein Herz, lasse die heilende Energie Atmung in dein Herz fließen. Öffne nun die Augen und gehe mit dieser gewonnenen Energie durch den Wald. Sammle alles, was dir ins Auge fällt. Erinnere dich nun an deine Wünsche, such dir einen schönen Platz im Wald und lege ein kleines Mandala aus deinen Schätzen. Jede Wurzel, jedes Blatt, jede Eichel oder Frucht, die du dem Wald nun zurückgibst, darf mit dem Samen der Wünsche zurückgegeben werden. Diese Wünsche werden nun genau wie die Samen der Waldblumen und Bäume in den Kreislauf hineintauchen und im Frühling voller Kraft erblühen.

Waldbaden: meditatives Waldritual und Waldmedizin Rezepte mit ätherischen Ölen . Mehr zum Waldbaden und die damit einhergehnde Kraft auf www.elfenkindberlin

Atmen im Wald

Heilsames Atmen: Die Atmung spielt beim Waldbaden eine sehr zentrale Rolle.Wir nehmen die heilsame Waldluft vor allem über unsere Lungen auf. Dabei gelangen die Stoffe in unseren Blutkreislauf, finden ihren Weg in unsere Organe und gleichzeitig wird das Immunsystem angekurbelt.
Eine bewusste Atmung, ergänzt durch Meditation und bewusste Übungen, kann die stressreduzierende und immunstärkende Wirkung des Waldes noch intensivieren. Tue dir etwas Gutes und gehe öfter mal in den Wald.

Waldmedizin – die Heilkraft der Baumöle

Es gibt von Primavera ganz wunderbare Baumöle und, ehrlich gesagt, liebe ich sie alle sehr. Seit Anfang des Jahres wurde die Produktpalette um drei weitere Öle erweitert. Ich beschreibe euch im Kurzen ihre Wirkungen, vielleicht findet ihr euch ja direkt in einer wieder :

 

*Lärche ( sehr große Liebe ): Der Lärchenduft unterstützt die Weitung des Gedankenhorizontes und lädt dazu ein, vorgefertigte Ansichten und Meinungen zu überprüfen. Er kann dabei helfen, unklare Situationen zu klären und kluge Entscheidungen zu treffen. Die „weibliche“ Lärche steht zaghaften Menschen zur Seite und spendet sanfte Anstöße für mehr Zuversicht und Hoffnung. In stressigen Zeiten vermittelt das Lärchenöl Leichtigkeit, Heiterkeit und weckt neue Lebensgeister.

Wirksames mildes Öl bei Bronchitis
Beliebtes weich-waldig duftendes Öl
Spendet neue Vitalität und fördert die geistige Strukturierung

Himalayazeder : Das Himalayazedernöl zeichnet sich durch seine aufbauende und nervlich stark stabilisierende Wirkung aus. Der ausgleichende Duft trägt zum Abbau von Stress bei und fördert zugleich Kraft und Selbstvertrauen. Als Einreibung auf der Brust vermag das Öl bei Husten und Schnupfen Linderung zu schaffen. Aufgrund der adstringierenden und beruhigenden Eigenschaften kann das Öl der Himalayazeder auch bei schuppiger Haut und fettigen Haaren eingesetzt werden. Daher ist das Öl ideal als Bestandteil in Seifen. Zudem verspricht es Linderung bei Hautausschlägen, da es hautregenerierend, antiseptisch und schmerzlindernd wirkt. Das beruhigende und zugleich erfrischende Duftprofil eignet sich ideal zur Luftreinigung und als Raumerfrischer sowie zur Abwehr von Motten und Insekten.
Himalayazeder ist eine der wenigen „echten“ Zedern
Sehr gut hautverträglich
Etwas süßerer und intensiverer Duft als die Atlaszeder

Lariciokiefer:

Das Öl stellt mit seinen olfaktorischen und aromatherapeutischen Qualitäten eine besondere Kostbarkeit der Natur dar. So wird der Duft der Lariciokiefer als eine der gelungensten Schöpfungen unter den Kiefernölen bezeichnet. Durch den intensiv fruchtigen Zitrus-Akkord, der von Bergamotte, Zitrone und Limette geprägt ist, in Verbindung mit einer ausgesprochen frischen und klaren Note hebt sich das Öl von dem verwandten Schwarzkiefernöl ab. Die zitrusartige Note stimuliert und aktiviert, weshalb es auch ein seelisches Stärkungs-Öl ist. Insbesondere aufgrund der Ester- und Sesquiterpengehalte wirkt das Öl psychisch stimmungsaufhellend.“

(*Zitat Primavera )

 

Waldbaden: meditatives Waldritual und Waldmedizin Rezepte mit ätherischen Ölen . Mehr zum Waldbaden und die damit einhergehnde Kraft auf www.elfenkindberlin

Wald Rezepte :

Schüttelemulsion Waldliebe

  • 25ml Mandelöl
  • 25ml Hamameliswasser
  • 8 Tropfen Riesentanne
  • 6 Tropfen Douglasfichte
  • 3 Tropfen Zeder
  • 2 Tropfen Lärche

Die Zutaten in eine Braunglas Flasche füllen, und vor jeder Anwendung. gut schütteln. 1-2 Sprühstöße in die Handinnenflächen geben, tief einatmen, sanft auf die Haut geben und einmassieren.

Kraft des Waldes Raumspray

  • 20 ml Destilliertes Wasser
  • 5 ml Alkohol
  • 6 Tropfen Zirbelkiefer
  • 2 Tropfen Zeder
  • 2 Tropfen Lärche

Die Zutaten in eine Flasche füllen, und vor jeder Anwendung gut schütteln. Einige Pumpstöße im Wohnraum (oder auch über dem Bett ) versprühen.

Schön ist auch ein Waldbad das Rezept dazu findet ihr hier : Waldbad für die Badewanne | Anleitung Kräuterbadekissen

 

Und hier noch zwei schöne Rezepte aus meinem letzten Workshop:

 

Ich wünsche euch nun viel Freude beim Waldbaden, lasst mich doch wissen wie es für euch war! Es passt auch ganz wunderbar zum Neumond heute. Wenn ihr möägt schaut euch auch mal meinen Neumond Artikel an. Neumond Ritual zum fokussieren


Bücher die euch interessieren könnten:

Links zu den Ölen:

3 Kommentare

  1. So schön ❣ Vielen lieben Dank für so viele wunderbaren Dinge und die Mühe die du dir immer machst. So viel Liebe in jedem Detail und mit der Freude wie du die Dinge angehst. Ganz liebe Grüße 💌

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.