Vanille Erdbeer Eistorte Rezept

Hier findet ihr ein Rezept für einen cremige Vanille Erdbeereistorte auf www.elfenkindberlin.de

Sommer, Sonne Eis! Also wir gehören zu der Sorte Mensch, die mit ziemlicher Sicherheit auf die statistischen acht Liter Eis im Jahr kommen (ich wahrscheinlich sogar eher auf zehn). Ich habe sogar in meiner Studentenzeit in einem Eiscafé gearbeitet und somit täglich zehn Kugeln Eis im Sommer in mich hineingeschaufelt! Ach, das war eine himmlische Zeit! Umso mehr freute ich mich, als es vor kurzem an meiner Tür klingelte und ich drei himmlisch leckere und vor allem laktosefreie Eissorten von Cremissimo zum Testen geliefert bekam! Meine Tochter meinte ganz treffend: “Mama, da kennt dich aber jemand sehr gut! Du magst gerne Pfefferminz-Eis, du findest alte Silberlöffel ganz toll und du liebst getöpferte Schalen”. Und da muss ich wirklich sagen, JA, das stimmt! Ich habe mich unglaublich über dieses Paket gefreut und hatte sofort einen Plan im Kopf für jede Eissorte. Mit dem Cremissimo laktosefrei Vanille gibt es eine Vanille-Eistorte auf Mandel-Baiser-Boden von weißer Schokolade geküsst und vielen frischen Erdbeeren. Mit dem Schokoeis bereite ich auch eine Eistorte für den Geburtstag unseres Sohnes vor, in dem Fall aber mit frischen Blaubeeren. Und das Minz-Eis tauche ich in warme Schokolade, so dass eine knackige Hülle entsteht! Das wird lecker!
Die beiden Eistorten habe ich am Wochenende schon gebacken, mit dem Eis bedeckt und in die Kühltruhe gestellt. So habe ich sie nun für die nächsten Feiern griffbereit und muss sie nur noch mit Beeren dekorieren. Das gute an den drei neuen Eissorten von Cremissimo ist, dass sie komplett laktosefrei sind, das kommt gerade dem Bäuchlein meiner Tochter zugute, die nämlich sonst immer auf die cremigen Milcheis-Sorten verzichten muss. Ich finde es so großartig, dass die Lebensmittelindustrie auf die wachsenden Allergien und Unverträglichkeiten reagiert und wir mittlerweile im normalen Supermarkt alles bekommen was wir so brauchen. Noch vor acht Jahren war es echt nicht so einfach laktose- und glutenfreie Lebensmittel zu finden (aber das ist ein anderes Thema). Heute habe ich erst mal ein wunderbares Eistorten-Rezept für Euch.

Ein Rezpt für eine Erbeer Eistorte mit fertigem Eis findet ihr auf www.elfenkindberlin.de

Rezept:
Cremissimo laktosefrei Vanille
500 g Erdbeeren
1 Tafel weiße Schokolade
250 ml Sahne
Für den Teig
4 Eier (Kl. M)
150 g weiche Butter
325 g Zucker
150 g Mehl
3 Tl Backpulver
75 g abgezogene, gemahlene Mandeln
2 El abgeriebene Zitrone
Salz

So wird es gemacht :
Ofen auf 160 Grad (Umluft 140 Grad) vorheizen. Boden der Form mit Backpapier auslegen. Eier trennen. Butter mit 125 g Zucker cremig schlagen. Eigelb nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver, gemahlene Mandeln und 1 El Limettenschale unterrühren. Hälfte des Teigs in die Form geben und glattstreichen.
Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen, dabei 200 g Zucker einrieseln lassen. Die Hälfte des Baisers wolkenartig auf dem Teig verteilen. Auf der 2. Schiene von unten 35 bis 40 Minuten backen. Boden auskühlen lassen und aus der Form lösen. Genauso mit dem restlichen Teig verfahren.
Den Mandelboden gut auskühlen lassen, ihn einmal aus der Form lösen und danach die Form wieder schließen. Nun kommt das Eis ins Spiel und hier hält der Name was er verspricht, denn es ist himmlisch cremig und lässt sich wunderbar verstreichen. Ich habe die Backform mit Eis und Mandelboden dann für einen Tag in die Kühltruhe gegeben, damit es schön aneinander friert (es geht natürlich auch länger). Kurz vor dem Servieren muss die Torte nur noch aus der Form befördert werden, mit Raspeln von weißer Schokolade und Erdbeeren dekoriert werden und wenn ihr mögt, kommt noch Sahne dazu.
Für die Schoko-Eistorte wird alles genauso gemacht, nur mit laktosefreiem Schoko-Eis und Blaubeeren.
Das Foto zeige ich euch an Naels Geburtstag, die Torte ist nämlich schon vorbereitet in unserer Kühltruhe.

Tipp! Ihr könnt das halbe Rezept backen und einfach eine kleinere Form benutzen. Oder das halbe Rezept für einen einzelnen Boden! Ich habe das Eis auf den gebackenen Boden gestrichen und darüber die Früchte gegeben, es kann natürlich auch noch der zweite Boden darüber gegeben werden, ganz wie ihr möchtet!

Eis mit Schokohaube das Rezept gibt es auf www.elfenkindberlin.de

Knackiges Minz-Eis! Kennt ihr es auch noch aus Eurer Kindheit. Eis in warme Schokolade getunkt? Heutzutage machen die Eisdielen es leider gar nicht mehr, aber hier bei uns zu Hause, da geht es natürlich.

Ihr braucht:

Cremissimo laktosefrei Minze 
Eiswaffeln
Eine Tafel Schokolade 70%
So wird es gemacht:
Schokolade im Wasserbad schmelzen, Eiswaffeln mit Eiskugeln füllen, in die Schokolade tauchen – fertig! Da fällt mir ein, wir haben vor Jahren mal eine Geburtstags-Eis-Party gefeiert, da kam die Schokohülle auch sehr, sehr gut an!
Ihr Lieben, ich wünsche euch nun viel Freude mit ganz viel Eis in diesem Sommer!

Alles Liebe, Rebecca

*Dieser Artikel ist in Kooperation mit Cremissimo entstanden! Vielen lieben Dank für das Vertrauen in meine Arbeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.