Nussecken Rezept zu Weihnachten, zu Ostern, einfach immer lecker

Nussecken Rezept zum backen mit Kindern, das Beste ist, ein Blech Nussecken es hält auch ein ganzes Wochenende, wenn ihr sie gut rationiert

Nussecken Rezept zum backen mit Kindern, das Beste ist, ein Blech Nussecken es hält auch ein ganzes Wochenende, wenn ihr sie gut rationiert

Irgendwie sind es doch oft die „Klassiker“ die einfach immer und immer wieder gut sind und durch ihre Einfachheit bestechen. Bei meiner „Mottenaktion“ iudn dem damit verbunden Aufräumen udn Ausräumen ist mir das Rezept der Nussecken wieder untergekommen und ich habe sie gleich gebacken.

Als Erinnerung, oder falls ihr sie noch nie gebacken habt teile ich mit euch dieses leckere Nussecken Rezept . 

Ihr könnt anders wie in vielen Rezepten beschrieben jede Marmelade benutzen wie ich finde, sei es angebrochene die doch keiner mag, oder auch selbstgemachte egal welche Sorte! Auch nehme ich weniger Zucker wie in den meisten Rezepten und sehr gerne statt braunen Zucker den Demerara von Rapunzel. (klick)

Nussecken Rezept zum backen mit Kindern, das Beste ist, ein Blech Nussecken es hält auch ein ganzes Wochenende, wenn ihr sie gut rationiert

Und hier schon das Nussecken Rezept :

Nussecken Rezept ihr braucht für den Teig:

  • 225 gr.Mehl
  • 75  gr. Speisestärke
  • 1 Tel. Backpulver
  • 120 gr Zucker
  • 1 Päckchen Bourbonvanillezucker
  • 2 Eier
  • 125 g Butter

Nussecken Rezept ihr braucht für den Belag:

  • ca. 5 Esslöffel Marmelade nach Wahl
  • 200 g Butter
  • 150 g Demerara Zucker (ich nehme noch weniger Zucker eher 120g)
  • 400 gr. gemahlene Nüsse nach Wahl (ich mag gerne 200 Mandeln, 200 Haselnüsse) wahlweise auch einen Teil Kokosraspeln
  • ca. 5 Esslöffel Wasser
  • Kuvertüre nach Wahl

Zunächst die weiche Butter mit den restlichen Teigzutaten nach und nach zu einem glatten Teig verarbeiten und im Kühlschrank ca. 30 min ruhen lassen. Anschließen den Ofen auf 180 Grad Ober und Unterhitze vorheizen. In der Zwischenzeit, den in Stücke geschnittenen Butter mit dem Zucker und dem Wasser langsam auflösen und dann die Nüssen hinzugeben bis eine schöne glatte Masse entstanden ist.

Den Teig auf einem Backpapier ca. in Blechgrösse ausrollen, den Rest dann noch mit den Fingern schön verteilen. Die Marmelade darauf verteilen und anschließen die Nussmischung darüber geben.

Nun ca. 30 – 40 min  in den Ofen damit, lasst sie nicht zu braun werden, heiss erscheint es noch alles sehr weich!

Nach dem abkühlen in Vierecke und dann in Dreiecke schneiden und nach belieben in Kuvertüre tauchen.

Halten sich lange in einer Keksdose am besten im Kühlschrank.

Und nun lasst sie euch schmecken, am besten zu einer großen Tasse Kaffe und ich verspreche euch ihr könnt nicht mehr aufhören….also vielleicht stimmt die These sie halten das ganze Wochenende doch nicht !

Alles liebe Rebecca

Wenn ihr gerne Mandeln mögt ist unser Mandelhörnchen Rezept auch wunderbar lecker (klick)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.