Grüne Erde Detox Peeling

Dreimal grün! Teil 3 Detox Peeling zum Duschen oder Baden.Teil 3

Grüne Erde Detox Peeling, so einfach so schön so wertvoll so belebend! ich empfinde es als unglaublich reinigend mit meinen Körper mit diesem Peeling zu verwöhnen

 

 

Grüne Erde Detox Peeling, so einfach, so schön,so wertvoll, so belebend! Ich empfinde es als unglaublich reinigend, meinen Körper mit diesem Peeling zu verwöhnen.So einfach, so schön, so wertvoll,so belebend! Es ist eine äußerliche Reinigung,die jedoch durch das Tun mit den Händen, den Duft der ätherischen Öle und dem sanften Ergebnis am Ende eine Lebendigkeit in den Körper  bringt, die fast etwas göttliches hat.

Die Erschaffung der Weiblichkeit Entdecke die Göttin in dir !

Ein ähnliches  Rezept habe ich in dem Buch „Glow” gefunden, es nach meinen Bedürfnissen abgewandelt und für sehr gut befunden! Ich nutze es gerne unter der Dusche oder aber in der Badewanne als Peeling.

Grüne Erde Detox Peeling, so einfach so schön so wertvoll so belebend! ich empfinde es als unglaublich reinigend mit meinen Körper mit diesem Peeling zu verwöhnen

Grüne Erde Detox Peeling Ihr braucht :

150 g Meersalz
30 ml Sesam Öl
2 Löffel Grüne Feine Heilerde
ätherische Öle: 5 Tropfen Rosmarin, 5 Tropfen Zitrone oder Orange, 8 Tropfen Eukalyptus oder Pfefferminze.

 

Grüne Erde Detox Peeling ,Zubereitung und Anwendung:

  • Alle Bestandteile gut mischen
  • zum Schluss die ätherischen Öle hinzufügen
  • alles in einen Tiegel oder ein Weckglas abfüllen
  • Das Peeling ist ungefähr 6 Monate haltbar!

 

Grüne Erde Detox Peeling, so einfach so schön so wertvoll so belebend! ich empfinde es als unglaublich reinigend mit meinen Körper mit diesem Peeling zu verwöhnen

 

Öle und ihre Wirkung auf Körper und Geist in Kurzform:

  • Rosmarin: Die aromatherapeutischen Bedeutung des Rosmarins liegt in seiner Wirkung auf die Seele. Ätherisches Rosmarinöl gilt hier als das Öl schlechthin. Es aktiviert die Ich-Kräfte – stärkt Willenskraft und Durchsetzungsvermögen, hilft gegen mangelndes Selbstbewusstsein, Freudlosigkeit und Antriebslosigkeit. Es verhilft zu Klarheit und Kraft. Und es bildet einen schützden Mantel.
  • Zitrone:
    Der Duft unterstützt klare Gedanken und Entscheidungen. Es fördert die  Konzentration, es ist ein so hochschwingendner Duft das er die geistige Klarheit erhöht.Die Zitrone  unterstützt klare Gedanken und Entscheidungen und ist sehr stimmungsaufhellend
  • Orange:Dieser Duft erinnert an Weiblichkeit, ein warmer umhüllender Duft. Das Öl hilft gegen die Auswirkungen des Lichtmangels in der Winterzeit (Winterdepression).Es wirkt stimulierend auf die Zirbeldrüse und ausgleichend auf die Hypophyse. Die Produktion des Hormons Enkephalin (stimmungserhellendes Hormon) wird in manchen Fällen angeregt.
  • Eukalyptus: Es hilft Blockierungen aufzulösen und Erkenntnisse zu erlangen und wieder klar zu sehen. Eukalyptus radiata gibt uns hier den nötigen Abstand, um wieder zu uns zu finden und neue Wege zu beschreiten, so dass sich die Blockaden auflösen können.Eukalyptus radiata kann die Dopamin- und Acetylcholinproduktion fördern. Dies sind chemische Botenstoffe (Neurotransmitter). Dopamin mobilisiert, bringt das seelische Gleichgewicht wieder und zieht sanft aus seelischen Tieflagen. Acetylcholin lässt logisch denken, fördert die Konzentration, die Kritikfähigkeit und das Urteilsvermögen
  • Pfefferminze : Minze ist gut für die Nerven, Verdauungs- und Ausscheidungssysteme, Atemwege, Muskeln/Knochen, Haare und Haut. Es Erfrischt die Seele. Befreit den Kopf.

Tipp zum anpflanzen von Kräutern:

Die Gartenzeit beginnt ja nun endlich wieder und Rosmarin ist eine ganz wunderbare Pflanze für eine Beetbegrenzung. Ich empfinde die dekorativen duftende Einfassung der  Beete  oder auch entlang der Auffahrt als sehr beruhigend für die Augen. Alles ist schön geordnet und der Blick wird auf die Gesamte Gestaltung gelenkt.Ich empfehle euch dafür  Kräuter wie der winterharten Rosmarin, Thymian, der Salbei und Lavendel nebenbei  habt ihr auch immer genügend Kräuter für die Küche. Zu Beachten wäre noch das die dafür verwendeten Pflanzen  niedrig und schwachwüchsig sind, damit sie den Kulturen nicht zu viel Licht und Nährstoffe wegnehmen.Wie ihr die Kräuter als Stecklinge vermehrt zeige ich euch nächste Woche!

Ich wünsche Euch viel Freude beim Ausprobieren!
Alles Liebe, Rebecca

Artikel die dir auch gefallen könnten:

→Selleriesaft am Morgen | Selleriesaft Rezept

→Grüne Heilerde als Maske bei unreiner Haut

 

Link zum Buch

The Glow Naturkosmetik selber machen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.