Gesunde Hasenbrötchen Rezept

Gesunde Hasenbrötchen zum backen mit den Kindern für einen gelungen Osterzauber

 

Ihr Lieben heute ist die Zeit irgendwie knapp, Ostern steht schon fast vor der Tür, vier ganz tolle Artikel zu Ostern waren noch geplant, aber die Zeit zwischen Mama sein, in die Osterferien reisen und und und ist gerade etwas knapp. Ich werde die zwei Artikel die mir besonders am Herzen liegen auf jeden Fall noch schreiben, denn nächstes Jahr ist ja wieder Ostern. Es muss ja nicht immer alles auf einmal sein, und eigentlich sind Hasen ja das ganze Jahr toll, oder? Wir hatten im letzten Jahr sehr viel Freude mit dem backen dieser gesunder Hasenbrötchen, versucht es doch auch mal mit euren Ferienkinder.Im Anschluss schreibe ich euch noch was zum färben mit Pflanzen und einen Tipp für helle Hasenbrötchen gibt es auch noch.

Gesunde Hasenbrötchen das braucht ihr:

  • 550 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Pck. Backhefe
  • 2 TL Meersalz
  • 4 EL Sonnenblumenkerne
  • 2 EL Kürbiskerne
  • 2 EL Leinsamen
  • 4 EL Sesam
  • 1 EL Honig/Agavendicksaft
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • Geraspelte Karotten (wenn ihr mögt )

 Gesunde Hasenbrötchen so wird es gemacht:

Mehl, Hefe, Salz und Saaten mischen. Honig im lauwarmen Wasser auflösen und über das Mehl gießen. Alle Zutaten gut vermengen und in etwa 10 min zu einem glatten Teig kneten. Den Teig in eine geölte Form geben und in den 70°C warmen Backofen stellen. Teig 45 min lang gehen lassen. Den Teig nun nochmals durchkneten, die Hasenkinder formen und in den Ofen geben. Die Backzeit bei den Brötchen beträgt bei 160°C Umluft auf der unteren Schiene nur 25 Minuten – fertig ! Meine Kinder mögen es übrigens lieber ohne Kürbiskerne aber dafür mit einer geraspelten Karotte, in dem Fall macht etwas mehr Mehl in den Teig, also so das er nicht klebt !

Wenn man zu Beginn der Backzeit ein feuerfestes Gefäß mit Wasser auf den Boden des Herdes stellt, gehen sie schön auf.

Kleiner Tipp: Die Brötchen sind gar, wenn sie beim Klopfen auf den Boden hohl klingen. Und sie lassen sich auch prima einfrieren!

Ich wünsche Euch viel Freude beim backen !

Tipp!

Sollten eure Kinder lieber helle Brötchen mögen, dann nehmt einfach unser beliebtes Baguette Rezept (klick)

Alles alles Liebe Rebecca

 

Es tut mir so leid!

Ich weiss, ich weiss, ich bin euch noch einen Ostereier Pflanzenfärbe Artikel schuldig, bin aber gerade mit den Kindern zu meinen Eltern gefahren und schaffe es gerade leider nicht ! Ich versuche es morgen ! Versprochen ! Und  wenn ich es nicht schreiben dann mache ich eine Instastory dazu !

Die Zutaten,die ihr zum Pflanzenfärben braucht sind folgende pro Farbe:

  • Rosa → Avocado (2 Stück reichen )
  • Gelb → Kurkuma (2 große Löffel und wenn ihr habt ein Stück frischen )
  • Blau/Lila→  Blaukraut/Rotkohl (1/2 oder 1/4 Kohlkopf )
  • Grün→ Matetee (60g)

 

4 Kommentare

  1. Hallo liebe Rebecca,

    Sehr tolles Rezept. Hast du einen Tipp fürs formen der Hasen ?

    Wünsche dir und deiner Familie schöne Ostern.

    Alles Liebe

  2. Liebe Rebecca…danke für das Rezept.. das nehme ich doch glatt mit in die Ferien… Dir eine schöne Zeit mit der Familie.. Alles Liebe.. emma

  3. Was für hübsche Häschen! Die sind bestimmt auch nach Ostern oder beim Picknick im Sommer lecker! Vielen Dank für dieses tolle Rezept!

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.