Fliegenpilzglück


Pin it

  Fliegenpilzglück als kleine Anregung ♥ Es ist ziemlich einfach nachzumachen, ihr müsst Eurem Kind nur komplett weiße Sachen anziehen und einen Pilzkopf nähen. Dafür einfach zwei Kreise ausschneiden diese zusammennähen an einer Stelle offen lassen mit Watte füllen, und danach die Öffnung schließen. An die untere Seite ein Gummi oder eine langes Stück Stoff festnähen, damit der Pilzkopf auch schön am Kinderkopf hält…Fertig!

Ich wünsche Euch einen schönen Abend,

alles liebe Rebecca  

 

 

 

Pin it

 

 

Kerzenständer aus Beton für den Frühling

 

Kerzenständer aus Beton für den Frühling , ähhhh Frühling?Ja also ich finde irgendwie schon…es wird nicht so richtig kalt, wir haben bis jetzt nur eine kleine Schneeflocke gesehen in diesem Winter und das obwohl wir die tollsten Winterstiefel haben die man sich vorstellen kann, aber wer weiß….vielleicht kommt der Schnee ja dann im April. auf jeden Fall sind wir in unserer Wohnung schon umgeben von zarten Frühlingsblumen und passend dazu habe ich für den Dealhunter am Wochenenden ein neues DIY geschrieben. Ich liebe es schon seit längerer Zeit dinge aus Beton herzustellen,aber sehr selbst.

 

Die gesamte Anleitung findet ihr hier auf Dealhunter. Ich wünsche Euch einen zauberhaften Tag und vielen lieben dank für das ganzen Kommentare gestern auf mein kleines Rückenschmerzproblemchen♥ Un da da ich diesen Psoit vor dem Engelsflügelchen geschrieben habe er, nur noch sozusagen in der Warteschleife war….Vielen dank auch für auch für al die lieben Kommentare zum Thema Karneval, es ist immer schön wenn ich auch mal etwas von euch lese, gerade wenn man sich viel Mühe gibt und ein Video dreht, Fotos macht ect. es kostet alles immer sehr viel Zeit, und wenn ich dann gar keine Kommentare von Euch lese, habe ich manchmal das Gefühl ich blogge ins leere;( und dann fehlt mir wahrscheinlich auch irgendwann die Lust zum schreiben und teilen.

Liebst, Eure Rebecca

send a smile

 

Ps: Wenn ihr auch lust  auf viele Beton Ideen habt, dann schaut mal in dieses Buch vom Topp Verlag, ich habe es zu Weihnachten bekommen, und finde es  super  “Beton. Das große Werk- und Ideenbuch: Dekoratives für drinnen und draußen, Praktisches und Schmückendes”

 

 

 

 

Engelsflügel selbernähen


Pin it
  Karneval steht vor der Tür und da kam mir die Idee für die EngelElfenflügel, denn Flügelchen kann jedes Kind das sich gerne verkleidet gut gebrauchen, und sollten sie gerade mal zum verkleiden benutzt , machen sie sich auch als hübsche Deko im Kinderzimmer. Ihr wisst ja,ich bin ein Fan von “mit möglichst wenig Aufwand wunderschönes erschaffen” meine ehemalige Praktikantin Lea, würde nun in sich hineinlachen wenn sie es liest… Ich habe tatsächlich einige Tage damit zugebracht mir zu überlegen wie ich diese Flügel am Besten umsetzte,so dass sie auch relativ mühelos und schnell umzusetzen sind.Ich wusste immer, ich möchte zwei vers.Federarten drin haben, ich muss allerdings zugeben ich hatte ehrlichgesagt keine lust all die kleinen Filzfeden einzeln aufzunähn. Denn ich dachte mir, das es 1. nicht schön aussehen wird wenn es festgenäht ist und 2. würde ich es mit Bastelkleber kleben, würde es überall blöde Flecken geben und durchmatschen (habe ich nämlich schon mal suprobiert) Aber dann kam mir die glorreiche Idee mit dem Vliesofix und meinem geliebten Dampfgenerator von Tefal.Und siehe da,es klappt und die zwei Filzarten kleben wunderprächtig zusammen! Technik die begeistert! Vliesofix Filz und meine kleine Wundermaschine die nicht einfach nur ein Dampfbügeleisen sondern ein Dampfgenerator ist (also mit noch mehr Power,was wiederum bedeutet, wenn ich normal bügel… habe ich noch schneller wenige Falten;)…so viel zum Thema “Mit möglichst wenig Aufwand wunderschönes erschaffen” …. ähhhh, habe ich erwähnt das nicht faul bin sondern Mama und meine Freie(Zeit) kostbar ist? Aber nun erst mal zu den Flügelchen die Kinderherzen höher schlagen lassen und Kinderaugen zum strahlen bringen (zumindest mein Kind…ich hoffe es wird bei euch auch so sein)

Pin it

Es gibt natürlich ein Video für Euch, oder auch direkt  hier auf dawanda :

DaWanda Nähanleitung Engelsflügel selber nähen (1080p) from Rebecca Wilson on Vimeo.
Für alle absoluten selbermachen gibt es hier eine kleine Skizze mit den richtigen Maßen für die Flügel

**Engel/Elfenflügel Schnittmuster Skizze zum selbermachen*

Für alle die das Original aus dem Video nähen möchten gibt es das Schnittmuster auch noch mal in meinem Elfenshop

*Schnittmuster Elfen/Engelflügel*

 


Pin it

Weitere Kostüme sind übrigens in Planung ich werde Euch noch mit einem Reh und einem Pilzkostüm  beglücken, und einige Kostüme gibt es ja auch schon auf unserem Blog, ich habe sie mal für Euch verlinkt:

Katzenkostüm

Mauskostüm

Vogelkind

Vampir

Viele liebe Grüße!

Eure, Rebecca

 

PS: Als was verkleiden sich denn Eure Zwerge in diesem Jahr? Und welche Kostümideen habt ihr, oder Eure Kinder?

 

 

Elfenschlaf auf Smood


Pin it

 

Ihr Lieben! Kurz vor Weihnachten ist bei uns eine neue Matratze eingezogen, die wunderbare kuschelig weiche Smood.  Ich muss zugeben, ich wüsste nicht was ich tun würde oder wie ich die Tage überleben sollte, wenn wir sie nicht hätten. Das hört sich vielleicht recht dramatisch an, aber…. ahhhhhh ich habe Schwangerschaftsbedingt so unglaubliche Rückenschmerzen, und hätten wir heute noch unseren Futon, könnte sich mein Rücken selbst nachts nicht entspannen.
Wenn ihr auf die Seite von smood schaut, könnt ihr folgendes lesen. “Die Matratze macht deinen Tag. Smood ist eine exklusive Weltneuheit für deinen gesunden Schlaf. Unser Anspruch ist, Deutschlands beste Matratze für dich zu entwickeln. Innovativ designt, flexibel einsetzbar und unabhängig getestet. Eine Premium-Komfort-Matratze.” Und ganz ehrlich, ich kann das vollkommen unterschreiben! Was ich auch noch erwähnenswert finde ist, dass man sie einfach 100 Tage und Nächte ausprobieren kann. Wenn sie einem nicht gefällt und sich kein guter, erholsamer Schlaf einstellt, kann sie einfach zurückgeschickt werden. Auch die Lieferung ist super praktisch. Wir haben mit 1,80 x 2,00 m ein recht großes Bett. Smood kam in zwei Kartons einfach per Post, der Versand ging mit 3 Tagen recht schnell. Aufgebaut haben Laéna und ich sie erst mal im Wohnzimmer, da der Herr des Hauses nicht da war, und wir es einfach nicht abwarten konnten. Nachdem die kleine Madame und ich uns in dieser Nacht ein gemütliches Lager im Wohnzimmer aufgebaut haben, stellte mein Töchterchen am nächsten morgen fest, dass es nicht so richtig gerecht ist, dass nun nur Mama, Papa und das Baby im Bauch jede Nacht in einen tiefen Elfenschlaf versinken dürfen. Und ja, ich würde sagen, sie hat recht! So darf unser kleines, großes Mädchen nun jeden Abend mit all ihren wichtigsten Puppenkindern, Geschwister und Kuscheltieren in unser Bett einziehen und wird dann liebevoll in ihr Hochbett getragen, wenn wir ins Bett gehen…morgens, sobald sie aufwacht, kommen alle, also das Töchterchen und ihre Gefolgschaft (etwa 15-20 Puppen) wieder zu uns. Das ist Liebe, oder? Glücklicherweise haben wir ein so großes Bett, dass wir alle reinpassen – inklusive meiner großen Kugel mit dem Geschwisterchen. Durch unsere Zeit in Indien letztes Jahr sind wir sehr familienroutiniert :-) und können wunderbar alle zusammen in einem Bett schlafen. Aber bitte bitte hat einer von Euch einen Tipp für mich, was ich noch für meinen Rücken tun kann, damit er nicht mehr so weh tut? Morgens nach dem Aufstehen ist alles super, aber spätestens am Nachmittag kann ich fast keinen Schritt mehr tun, ohne dass es wehtut und bücken, …hahaha kann ich komplett vergessen. Ich habe schon baden, Kreuzbein Massageöl und Yoga ausprobiert.

Zum Schluss schaut mal her, wie es bei uns morgens (am Wochenende ) so abläuft, wir haben für Euch mal ein kleines Video gemacht.

Alles alles liebe,

Eure Rebecca

send a smile

 

Elfenschlaf auf Smood from Rebecca Wilson on Vimeo.

 

 

 *Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit mit Smood entstanden, vielen dank!

 

 

Rückblick und Geheimiss

Pin it

 

Ihr Lieben,

wir wünschen Euch allen ein wunderbar schönes, gesundes, liebendes, ereignisreiches neues Jahr! Wir haben uns erlaubt, einfach mal so von jetzt auf gleich in einen kleinen Winterschlaf zu verfallen. Von daher wurde es auch auf einmal ganz still und ruhig hier auf dem Blog. Ich brauchte einfach mal eine kleine Pause, um durchatmen und noch mal das letzte Jahr Revue passieren lassen zu können. Es war ein unglaubliches Jahr, ein Jahr das so ereignisreich und schnell war, wie noch nie eines zuvor. Es ist so viel passiert, dass ich manches Mal gar keine Zeit hatte, das eine oder andere so richtig wahrzunehmen und genießen zu können. Geschweige denn mit Euch zu teilen. Ich fasse mal die wichtigsen Punkte zusammen! Wir sind  wolligwarm ins neue Jahr gestolpert und waren von Ende Februar bis Mitte April erst mal 7 Wochen in Indien. Danach habe ich angefangen, mein erstes Buch zu schreiben und hab dafür genäht, gebastelt und gewerkelt.

Zwei Monate vor der Einschulung meiner Tochter habe ich nach ihrem Entwurf  “noch mal schnell einen Schulranzen entwickelt“ (ich sag Euch, meine Nächte waren kurz, denn “Mama näht&ich helf mit” wurde zu dem Zeitpunkt auch noch fertig gestellt). Der Ranzen ist aus biogegerbtem Leder gefertigt, in schönen Farben, mit eingenähten Reflektoren und in einer Größe, die ein kleiner Kinderücken mit Leichtigkeit tragen kann, denn er wiegt je nach Farbe nur 1000-1100 kg. Ich werde Euch das gute Stück demnächst  in all seiner Pracht vorstellen und alle Schulanfänger 2015 können ihn dann auch gerne schon vorbestellen.

Also weiter. Die Einschulung: Mein Mamaherz weint immer noch…ich hatte noch nie so viele, nicht einzuordnende Gefühle auf einmal. Mein kleines Mädchen ist nun ein großes Schulmädchen und es ist soo schön und sie so stolz. Danach kam auch direkt die Buchmesse und unser Buch wurde vorgestellt….denn, oh Wunder, irgendwie habe ich es tatsächlich geschafft es rechtzeitig fertig zu bekommen. Um mal ein wenig zu entspannen, haben wir mal ganz ohne Kind (sie ist ja jetzt ein Schulkind und hatte eine super Zeit mit Omi)  einen kleinen Urlaub in New York gemacht. Davor waren wir noch in den Hamptons, was ohhh mein Gott soooo schön war. Und um es noch schöner zu machen, hat mein Freund dort auf dem Hamptons Filmfestival für seinen wundervollen Dokumentarfilm “The Special Need” auch noch einen Preis gewonnen.

Als wir wieder zu Hause waren, stand auch schon gleich die Premiere des Kinderfilmes  „Quatsch“ an, und ich kam in den Genuss die Elfenkleider mal auf der großen Leinwand zu sehen. Neben mir hatte ich ein Kind (das Fräulein Tochter), das eigentlich den ganzen Film über nur gelacht hat , da sie den Film sooooo lustig fand! Es war also ein gelungener Kinobesuch für uns Zwei. Relativ zeitnah kam dann zwei Wochen früher als gedacht das Buch raus, und auf einmal hatte ich es wahrhaftig in meinen Händen – unser erstes Buch, und es folgten so viele wunderschöne Worte und Emails und Rezensionen, dass ich immer noch ganz glückselig bin.

Und schon war sie da, die Weihnachtszeit. Wir haben so viel gebacken und gebastelt wie nie zuvor. Ich konnte Euch tatsächlich vielleicht gerade mal die Hälfte davon auf dem Blog zeigen, aber ich denke es verstehen alle, denn gerade zu Weihnachten ist es neben all dem Stress umso wichtiger, ruhige schöne Zeit mit den Liebsten zu verbringen und schöne Dinge mit den Kindern zu machen, oder? An Weihnachten waren wir in der Kirche und meine Kleine hat ganz zauberhaft den Engel Gabriel gespielt. Wir haben dann  ganz entspannt unsere Weihnachtstage in Berlin verbracht und begrüßten das Neue Jahr an der Nordsee.

Ein wunderschönes Jahr ging zu Ende und 2015 verspricht schon jetzt wieder ganz viel. Still und heimlich trage ich seit vielen Wochen ein kleines Elfenbaby unter meinem Herzen. Wir wollten dieses süße Geheimnis so lange wie möglich für uns behalten, denn für uns begann gleich von Anfang an die erste wichtige Zeit des zueinander Findens. Wir sind so glücklich, dass diese sehnlichst gewünschte kleine Seele den Weg zu uns gefunden hat, Laéna schon jetzt zu einer glücklichen großen Schwester macht, und mich so dankbar sein lässt, das Wunder des Leben Schenkens noch mal erleben zu dürfen.

An mein Baby

Mein liebes Kleines, schon in dem Augeblick deiner Ankunft in mir war sie da, die unstillbare Mamaliebe, die ich für Dich emfinde. Dein Dasein macht mich so glücklich, dass ich weinen könnte. Ich werde dir in den nächsten Monaten so viel Ruhe, Glückseligkeit und Liebe schenken, die du brauchst, um wachsen zu können, damit du im Sommer mit einem Lächeln im Gesicht den Weg in unsere Welt findest.

In diesem Sinne wünsche ich auch Euch allen ein ruhiges neues Jahr und freue mich auf alles, was da noch so kommen mag.

Alles liebe Eure Rebecca

 

 

 

 

 

 

 

 

Glückstürchen 20 Schoko Orangen Sterne

Pin it
Darf ich vorstellen meine wirklich allerallerliebsten Weihnachtskekse, gefunden habe ich das tolle Rezept bei Anna von Berlin Mitte Mom,  es wurde  ein wenig geändert und es sind so richtige leckere “Erwachsenen Kekse” denn es ist nicht viel Zucker drin und dunkel Schoklodade. Hier treffen Schokoladig gepuderte Sterne auf selbtsgemachte Orangenmarmelde* Köstlich! Ihr könnt die zutane auch einfach in eine hübsches Glas füllen und es so an liebe Freunde verschenken, denn schöne Dinge gibt man ja bekantlich weiter♥

Hier kommt das Rezept:

  • 250g Mehl
  • 50g Kakaopulver
  • 100g Puderzucker
  • 3-4 TL fein abgeriebene Bio-Orange
  • Salz
  • 200g Butter (kalt, in kleinen Stücken)
  • 1 Ei (mittelgroß)
  • 30 g Puderzucker zum ausrollen und bestäuben
  • Orangenmarmelade ( möchte jemand das Rezept, dann schreibe ich es auch gerne noch mal nieder)

1. Mehl, Puderzucker, Kakao, abgeriebene Orangenschale und 1 Prise Salz mischen, Ei und in kleine Stücke geschnittene kalte Butter zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.Den fertigen Teig zu einer Kugeln formen, diese etwas platt drücken, in Klarsichtfolie wickeln und für eine Stunde in den Kühlschrank legen.

2. Nach einer Stunde die Teigkugel  auf einer leicht bepuderzuckerten Silikonmatte ausrollen und mit den Sternenförmchen ca. 3mm dick ausstechen.

3. Alle Varianten von ausgestochenen Sternen vorsichtig auf mit Backpapier belegte Backbleche legen und im vorgeheizten Backofen bei 160° (Umluft, bei Ober-/Unterhitze braucht es 180°) auf der zweiten Schiene von unten ca. 10 Minuten backen. Auf den Blechen auskühlen lassen

4.Nun die hälfte derKekse mit einem Klecks Orangenmarmelde betreichen und eine zweiten Stern draufsetzen die Sterne mit ordentlich Puderzucker bestreuen und trocknen lassen.

 


Pin it
  Pin it

 


Pin it

 

 

Ich wünsche Euch einen besinnlichen Tag,und wenn einer von Euch das Rezept für die Marmelade  interessiert dann schreibt mir einfach einen Kommentar.

Alles alles Liebe Rebecca

 

 

*Bei der Hermes Verlosung hat übrigens Catharina gewonnen, Herzlichen Glückwunsch ! Melde dich doch bitte bei mir damit ich dir Deinen Gewinn schnell schicken kann!

 

Glückstürchen No 18 Linzer Torte

 

Ohhhhhhhh ich hatte 3 Tage keinen Glückstürchen für Euch, das tut mir sehr leid!Ich habe mir wohl etwas viel vorgenommen, Mama sein, einen Onlineshop haben, und jeden Tag etwas auf dem Blog zu schreiben ist dann wohl doch etwas viel! Ich versende heute und morgen meinen letzten Weihanchtpakete(denn wie in jedem Jahr kamen noch ganz ganz wichtige Bestellungen auf den letzten Drücker rein,und ich versuche natürlich mein Bestes auch alle Wünsche zu erfüllen, aber das kostet viel viel Zeit) ich hoffe am Wochenende wird es etwas ruhiger, und ich kann Euch die ganzen schönen Sachen zeigen die wir in den letzten Tagen gemacht haben.

Das waren

*Eine Lederhülle für mein Kindel

*Weihnachtsdeko fürs Fenster

*Orangen Schoko Sterne (die waren gestern schon auf Instagram)

*Engelkostüm fürs Krippenspiel

*Noch mehr Geschenke aus unserer Küche

*Marzipankartoffeln

*Waldorf Puppen Engelkind

*Angemalte Bauklötze

*Federleichte Tannenbaumkugeln

 

Aber Heute gibt es erst mal ein Rezept für eine leckere Linzer Torte, es ist der Lieblingskuchen von meinem Herzallerliebsten und wir haben ihn letzte Woche zu seinem Geburtstag gebacken.

Rezept für Linzer Torte

50 g dunkle Schokolade (im Blitzhacker verarbeitet)
125 g Mehl
1Tl Backpulver
200 g Mandeln (gemahlen)
125 g Zucker
1 Päckchen Vanillezuckerpulver
1 Prise Salz
1 Tel Zimt
1 Messerspitze Nelkenpulver
2 Tropfen Bittermandelöl
1 Ei
125 g weiche Butter
2 EL Puderzucker zum Bestäuben
Mehl zum Ausrollen

150 g Himbeermarmelade
Etwas Dosenmilch

Zubereitung
Mehl, Mandel, Zucker, Ei, Salz,Zimt, Nelkenpulver,Bittmandel, Backpulver, Schokolade  und Butterflöckchen zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen kurz zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für etwa 1 Stunde kalt stellen.

2/3 der Teigmenge auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen und die gefettete Springformboden damit belegen. Teig dick mit Himbeermarmelade bestreichen.
Backofen auf 200 C vorheizen.
Den restlichen Teig dünn auswellen und Sterne ausstechen auf dem Kuchen hübsch anordnen und vorsichtig festdrücken. Den Kuchen nun ca. 30 Minuten backen. Aufpassen, denn der Kuchen wird schnell zu dunkel.

Mit Puderzucker bestreuen! Fertig

*Wir haben zwei kleine Kuchen gebacken, einer wurde sofort gegessen und der andere zieht jetzt bis Weihnachten so richtig schön durch. Ich bewahre ihn in einer Bambusbox im Kühlschrank auf.

Alles alles liebe Rebecca

 


Und meine Frage heute*  Was wünscht ihr Euch für die nächsten Tage? ICh wünsche mir etwas mehr Zeit und Ruhe!

Glückstürchen No 14 , Christstollen Rezept und Gewinnspiel


Pin it

 

Traditionell zum 3. Advent backen wir in jedem Jahr Christollen für die ganze Familie und lieben Freunde , diese gehen dann mit vielen anderen Köstlichkeiten aus unserer Küche, gut verschnürt und liebevoll verziert auf die Reise. Heute dürft ihr schon mal ganz heimlich hineinschauen in unser Weihnachtpaket und vielleicht habt ihr lust das eine oder andere auch mal auszuprobieren.Ich habe mal einige Verpakungsideen für Euch zusammen getragen, denn warum soll ein Weihnachtpaket nicht auch schon wie ein Geschenk aussehen♥

Ich denke oder hoffe das sich meine lieben Hermes Paketfahrer auch ein wenig an hübsch verpacktem erfreuen♥ Sie bekommen in jedem Fall auch das eine oder andere gebackene von uns zu Weihnachten, denn ohne ihre fleissigen Hände würden all die schönen Weihnachtspakete ja gar nicht rechtzeitig ankommen. Viele von Euch bekommen ja öfter mal das eine oder andere Elfenpaket von uns und die sind ja normalerweise immer weiss mit  dunkelpinken Punkten aber zu Weihnachten darf es doch auch mal ein wenig Gold sein, oder?

In Zusammenarbeit mit Hermes zeige ich Euch nun meine Verpackungsideen schlicht wie immer aber ich hoffe sie gefallen Euch trzdem! In den Päckchen verstecken sich Geschenke aus unserer Küche und ich stelle Euch die neuen Spar-Sets von Hermes vor. Am Ende des Beitrags gibt es noch ein tolles Gewinnspiel(im Gesamtwert von 215€). Damit könnt ihr sozusagen ein Jahr lang kostenlos Pakete versenden! Und damit ihr es auch noch zu Weihnachten nutzten könnt läuft das Gewinnspiel auch nur bis Donerstag den 18.12.2014 damit ihr vielleicht auch noch ganz ganz schnell Eure letzten Weihnachtgeschenke damit versenden könnt♥

 

Pin it

Also Ihr braucht: Packpapier, golde Confettipunkte, Paketband, Stempel, Federn, Holzperlen, Maskintape, Holzsterne und Stempelkissen

  Pin it  

 

Und hinein ins Paket kommen in diesem Jahr *Christstollen *Orangenmarmelde *Orangen-Stern-Kekse als fertige Backmischung *Eine selbsbestempelte Karte *Marzipankugel *Weihnachtschokolade (hab ich auf dem Foto leider vergessen…ahhh) *Eine Kerze mit Holzperlen verziehrung *und natürlich ganz viel Liebe von uns. Da es heute in Berlin leider schon um 14:00 anfing matschig grau in grau dunkel zu werden habe ich es leider nur geschaft den Christstollen für Euch zu fotografieren von daher gibt es heute erst mal nur das eine Rezept und die anderen folgen dann in den nächsten Tagen.  

 

 

Pin it

 

Rezept:

150 Gramm Rosinen
20 Gramm Orangeat
4 EL Rum oder Apfelsaft
140 Gramm Butter
350 Gramm Mehl
1 Päckchen Trockenhefe
40 Gramm Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Bio-Zitrone
2 Eier
100 Gramm gehackte Mandeln
80 Milliliter Milch
100 Gramm Butter (zum Bestreichen)
100 Gramm Puderzucker (zum Bestreuen)

Und so wird gemacht :
Rosinen abspülen und abtropfen lassen, Orangeat, und Rum mischen und  eine Stunde zeihen lassen, wenn ihr  rum benutzt  gerne auch über Nacht stehenlassen. Butters schmelzen. Mehl, Hefe, Zucker, Vanillezucker, Salz und abgeriebene Zitronenschale mischen. Eier, Mandeln, Butter und nach und nach die lauwarme Milch mit den Knethaken des Handrührers verkneten. Zum Schluss den Teig mit den Händen kräftig durchkneten.

Abgedeckt an einem warmen Ort mindestens 2 Stunden gehen lassen, bis der Teig sichtbar aufgegangen ist. Die eingeweichten Trockenfrüchte mit den Händen unterkneten. Teig noch mal 2 Stunden gehen lassen.

Teig zu einem Oval formen. Mit der Kuchenrolle eine Vertiefung eindrücken. Eine Teighälfte überklappen. Stollen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und in den auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorgeheizten Backofen schieben. Etwa eine Stunde backen.

Stollen sofort mit flüssiger Butter bestreichen und mit Puderzucker bestreuen. Diesen Vorgang so lange wiederholen, bis Butter und Puderzucker verbraucht sind und der Stollen eine dicke weiße Schicht hat.

 

 

Wenn alles gebacken, gekocht und hübsch verpackt ist geht es auch gleich  mit dem Hermes Spar-Set auf die Reise. Das  Spar-Sets  gibt es seit Mitte November und richtet sich vor allem an Vielversender, doch sind wir zu Weihnachten nicht alle irgendwie Vielversender?Das Gute ist, das es bereits bei einer Stückzahl von 10 Stück losgeht.Die Spar-Sets sind in 10er-, 50er- und 100er-Packs in den Paketklassen S, M und L verfügbar.Leider gelten sie nur im im innerdeutschen Versand (ihr lieben Schweizer und Östereicher Leser das tut mir sehr sehr leid, aber ich schicke euch natürlich weiterhin immer gerne Pakete) Je nach gewählter Paketklasse und Umfang des gewählten Hermes Spar-Sets spart Ihr  zwischen 1 Euro und 45 Euro im Vergleich zum Einzeltarif. Dabei gilt: Wer mehr versendet, spart umso mehr. Ein Sparpreis bis zu 45 € ist hier möglich.

Ich versende ja auch all meine Elfenpakete per Hermes und weiß von daher aus Erfahrung das die S-Pakete für fast alles was ich versende absolut ausreichend sind  und so habe ich mich für die 10-er S-Marke entschieden, alle unsere Geschenke haben perfekt in den Karton gepasst. Die Zahlung erfolgt vorab über yapital, Kreditkarte oder Sofortüberweisung. Da ich zu fauel war aufzustehen und meine Kreditkarte zu suchen habe ich heute zum ersten Mal per sofort Überweisung gezahlt und es prima funktiniert.Das gut ist, das eine bezahlung im Paketshop ist somit nicht mehr nötig ist und man sich so langes warten udn anstehen erspart. Nach dem Kauf kommt man direkt zum Download alles Kinderleicht und ganz einfach! einige Minuten später kamen dann auch noch per E-Mail die Versandmarken  als pdf sowie die Rechnung. Auf der Hermesseite muss dann noch der Versandschein ausgefüllt werden,  ausdrucken und zusammen mit der Marke auf das Paket kleben.nun müsst Ihr nur noch hinaus in die Kälte zum nächsten Hermes Paketshop einfach das Paket abgeben und Fertig! Das Paket ist bis zu 500€ versichert und der Status kann online mit der Sendungsverfolgung abgerufen werden. Für alle die nicht so gerne lesen gibt es hier auch noch ein sehr verständliches

Und nun wie Versprochenkomt hier mein Gewinnspiel für Euch ♥ Zusammen mit Hermes darf ich heute ein 50er-Spar-Set (Paketklasse S) im Wert von 215 € verlosen! Also macht schnell mit, dann könnt ihr schon nächste Woche unter die Vielversender gehen und Eure restlichen Weihnachtpakete  via Hermes auf die Reise schicken! Toll oder? Und da wir auch so gerne etwa verschenken bekommt der/die Gewinnerin noch eines unsere Weihanchtspakete dazu!

Schreibt mir einfach einen Kommentar hier auf dem Blog, und für ein extra Los könnt Ihr auch gerne auf facebook teilen!

Die Verlosung beginnt jetzt und endet Donnerstag den 18.12.2014
Wichtig: Teilnahme ab 18 Jahren.
Die Verlosung gilt leider nur für Deutschland!

Den Gewinner gebe ich hier im Blog bekannt, der mir bitte anschließend eine Email mit ihrer Adresse sendet.

Bitte beachtet, dass ich niemanden anschreibe -
sollte sich der Gewinner nicht innerhalb einer Woche bei mir melden, verlose ich das Spar-Set erneut.

Unser Daumen sind gedrückt und wir wünschen Euch allen Viel Glück!

 

 

 

*Der Beitrag ist in Zusammenarbeit mit meinem Versender Hermes entstanden. Vielen Dank für das wundervolle Gewinnspiel!Ach ich liebe Weihnachten ♥

 

 

 

Glückstürchen No13 Weihnachtschokolade

Glückstürchen No13 Weihnachtschokolade

Pin it

 

Und hier auch gleich das Rezept zu unserer liebsten Weihnachtschokolade mit Spekulatius

*1große Tafel  Milkaschokolade (Alplenmilch) im Wasserbad schmelzen und  auf eine Silikon Unterlage oder ein Backpapier gießen.

*5-10  fein zerkrümmelte Spekulatiuskekse  darüber streuen im über Nacht an einem kalten Ort hart werden lassen und dann in kleine Stücke brechen , hübsch verpacken oder sofort aufessen…..soooo lecker !

*yummy♥

Wir machen diese Schokolade jedes Jahr, habt ihr ein Lieblings Rezept das auch jedes Jahr wieder gemeinsam gebacken oder gekocht wird zu Weihanchten?

Alles alles Liebe Rebecca

*Übrigens morgen Nachmittag am 3 Advent gibt es eine super tolle Verlosung auf unserem Blog, so viel sei verraten es hat etwas mit Weihanchtpäckchen zu tun♥

Glückstürchen No 12 Dekoidee


Pin it

 

Ihr  Lieben wie versprochen hier die kleine Dekoidee für  kleine Weihnachtslieblichkeiten zum verschenken

Einfach die Schokolade, Kekse, Marzipankartoffeln oder was auch immer ihr hübsches gezaubert habt in einen Klarsichtbeutel füllen mit den Kerzenhalter verschließen die Tannenbaumkerze befestigen fertig! Wir haben ganz viele von diesen Beuteln gemacht in diesem Jahr , da es bei uns in der Schule eine Sockenaktion gibt für Obdachlose und wir uns dachten, das wir neben Fisch in der Dose , Socken, Seife und Zahnbürsten vielleicht auch ein wenig Weihnachtsstimmung verschenken…ich hoffe es gefällt.

Und hier auch gleich meine Frage, habt ihr schon mal darüber nachgedacht das bei all den Spenden zu Weihnachten die es so gibt es gerade an Socken fehlt bei all den Obdachlosen Menschen in unserem Land? Also ich Ehrlichgesagt nicht, denn imer wenn wir  unseren Kleiderschrank aussortieren landen alle möglichen Kleidungsstücke in der Kiste nur keine Socken…also vielleicht bringt ihr auch einfach mal ein Päckchen Socken in die Suppenküche in eurer Nähe vorbei♥

Alles liebe Rebecca

 
















Facebook Bloglovin' Instagram Pinterest Twitter



Unser Buch!

BRIGITTE MOM BLOGS



BRIGITTE MOM BLOGS

Handmadekultur

Post aus meiner Küche

VIB Blog-Siegel