Wochenende in Bildern Freundschaft !

Unser Wochenende war so entspannt und ruhig und aus dem Herzen und mit dem Herzen! Am Samstag waren wir alle bis um 16 Uhr im Schlafanzug ! Die Kinder haben gespielt, wir haben einen riesen Berg Elfenkind Tücher gemeinsam sortiert , ich habe ein wenig genäht, wir haben  Cookies gebacken, Momos zum Mittag gegessen und Abends haben wir uns ganz spontan mit unseren liebsten Freunden oder wie Laéna es immer sagt mit unserer kleinen Berliner Familie getroffen! Wir waren zwar nicht ganz vollständig, denn mein Göttergatte und meine Freundin  Sarah sind beide gerade in der Weltgeschichte unterwegs aber all wir anderen haben uns irgendwie alle gleichzeitig untereinander angerufen und sind letztendlich alle bei Paula “eingefallen”, haben alle etwas zu essen mitgebracht,gemeinsam gekocht und den Abend zusammen ausklingen lassen. An diesem Abend wurde mir wieder einmal klar wie schön und wertvoll es ist gute Freunde zu haben. Menschen,die die gleichen Werte teilen, mit offenen Augen durch die Welt gehen, die immer und ohne jeden Zweifel für einander da sind. Menschen mit denen man sich versteht ohne zu sprechen, die großzügig sind mit all ihrem sein und ihrer Liebe! Ich bin so glücklich und dankbar das ich/wir so liebenswerte Freunde haben♥ Gerade wenn man in einer so großen Stadt wie Berlin wohnt und vor allem wenn die Familie auch nicht gerade um die Ecke wohnt, sind gute Freunde das wertvollster Geschenk das man haben kann! Ich hoffe sooo sehr das wir uns diese wertvollen Tage und Begegnungen bewahren können, auch wenn wir nicht mehr mitten in Berlin wohnen….

Am Sonntag bin ich aufgewacht und meine  beiden süße Mäuse lagen komplett quer im Bett…ich hatte tatsächlich einfach gar keinen Platz mehr aber der Anblick meiner beiden war so schön, das ich einfach nur in mich hinein lächeln konnte und ein wenig müde und gerädert aufgestanden bin und schon mal das Sonntags Frühstück vorbereitet habe. Wir haben eigentlich den ganzen Sonntag Vormittag damit verbracht aufzuräumen und so vor uns hin zu pütschern… am Nachmittag haben wir eine kleine Spielplatztour gemacht und es ist für mich immer wieder ein Genuss die Kinder dabei zu beobachten wie sie zusammen spielen, nein besser gesagt zu sehen wie Laéna ihren Bruder verschiedene Dinge ausprobieren lässt, doch  immer die Nähe zu ihm hat, die er braucht um sich nicht zu verletzten oder ihm hielfstellungene zu geben. Siehate dabei eine so schöne Art , dass sie ihm immer das Gefühl gibt das er es alles alleine schafft ! Ganz im Sinne von “hilf mir es selbst zu tun.” Ich für meinen Teil sitze als stille Beobachterin dankbar daneben und weiss schon heute das sie mal eine ganz wunderbare Mutter sein wird!

Ich wünsche euch allen einen ganz wunderbaren Montag Abend !

Alles alles liebe Rebecca

*Morgen Mittag gibt es übrigens unsere liebstes Suppenrezept, und auch das Rezept für die Momos! Schaut auf jeden Fall noch mal rein! Vielen dank an geborgen wachsen für die Idee zu den Wochenende in Bildern, es macht mir von Woche zu Woche mehr Freude1

1 Kommentare

  1. Momos? Die gedämpften Teigtaschen? Ich bin Halb- Nepalesin und habe heute auch welche gegessen – von Muttern gemacht :). Liebe Grüsse aus Bonn!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.