Winter Basics

Winterbasics

Also gerade sitze ich bei offenem Fenster und habe fast Frühlingsgefühle, aber wahrscheinlich trügt der Schein und der Winter kommt noch mal zurück. Ich habe euch mal unsere Winterbasics zusammengestellt, ich dachte ja irgendwie, ich komme in diesem Jahr drum rum und muss nicht alles neu kaufen, aber auf einmal war vor zwei Wochen der Winter in seiner vollen Schönheit wieder da. Ich musste feststellen, dass mein Mädchen zwar eine tolle Schneehose hat, die aber nun (nach 3 Jahren) nicht zu klein ist und ihre Finkid Jacke von ihrer großen Cousine zwar noch passt, aber in diesem Jahr ihren 6 Winter erleben würde (so sieht sie mittlerweile auch aus). Also habe ich mich mal ein wenig im Sale Wintertraum umgesehen, damit mein Kind nicht komplett verlottert durch den Winter laufen muss. Ich habe folgendes gefunden:

Schöne warme Winterjacke von Gap – ich hab die Blümchen gesehen und es schrie nur so nach meinem Kind.  Gefunden auf Zalando (schon reduziert )

Fuchsmützen Schal Kombi – da das Brüderchen die Reh Mütze von Ouef trägt, hat Laéna sich auch eine Tiermütze gewünscht. Da ich echt so gut wie gar nicht stricken kann, bin ich mal auf die Suche gegangen, gefunden habe ich sie über die wish app, aber es gibt sie auch auf Amazon

Schneehose in dunkelgrau – ich wollte ehrlich gesagt keine super teure kaufen und habe eine recht günstige gefunden. Sie ist von keiner fancy hippen Marke, aber sie tut, was sie soll und so kann meine Tochter auch auf dem Po den Berg runterrodeln und ich bekomme keinen Anfall, weil sie schon nach zwei Wochen Winter dreckig und nicht mehr so schön ist…also mein Kind darf Kind sein, ohne drüber nachzudenken, dass Mama böse werden könnte, wenn sie dreckig aus der Schule kommt. Gefunden habe ich sie hier Mädchenmodell und hier das Jungsmodell

Allerliebste Kavat Schuhe – Ich trage die Schuhe selber auch, also gehen wir nun im Parntnerlook und ich habe mich ganz bewusst gegen Plastik Schneeboots entschieden, da wir in in den letzten Jahren die Erfahrung gemacht, dass sie mit ihrer Fleece Fütterung nicht richtig warmhalten und fürchterlich schwer und klobig sind. Von daher hatte meine Tochter schon im letzten Jahr mit Schafwolle gefütterte Kavat Schuhe und wir sind echt begeistert. Sie halten warm  und die Füsse werden nicht nass, denn das Leder ist so behandelt, dass keine Feuchtigkeit durchdringt ( natürlich hilft es, wenn mal nachimprigniert wird). Ausserdem sehen sie hübsch aus, vor allem auch mal zu einem Kleid oder einer engen Hose. Kinder haben ja eh immer schon unheimlich viel Schuhe und da bin ich gerade froh, dass ich für uns eine gute Winterlösung gefunden habe. Ihre jetzigen Schuhe passen noch, ich habe im Sale für den nächsten Winter schon mal eine Nummer größer gekauft, der nächste Wachstumssprung kommt bestimmt…

So viel zum Thema Winter an einem Frühlingstag ! Möchtet ihr auch die Baby Wintersachen sehen?

Liebst Eure Rebecca

5 Kommentare

  1. Dana tigru

    hallo, das wäre ja mal ein hit ….. winterstiefel(kavat) die auch mal nach was aussehen ….. bin ja schon lange auf der suche nach ner alternative zu den klobigen schneeboots ….. die ich spätestens im januar nicht mehr sehen kann. ;-)
    kannst du sie auch empfehlen für kids die sehr schnell frieren und trotzdem stundenlang im schnee spielen wollen? ganz liebe grüße dana

  2. Wir haben die Kavat Stiefel bereits seit Ende September, mit Schurwolle gefüttert und reduziert erstanden. Trotz regelmäßigem Tragen, Sand, Schnee und natürlich auch mal Matsch oder Pfützen halten sie immer noch dickt und warm. Wir pflegen das Leder sehr regelmäßig damit aber das ist es wert.

    Die Mützen Schal Kombi ist ja herzallerliebst :)

    Grüße aus dem Norden. Eva

  3. Ja <3 ich möchte ganz gern auch die Winter Baby Sachen sehen! Meiner ist grad 5 Monate und wir tragen einen grauen Wollanzug von Engel :)

  4. Liebe Rebecca
    Vielen Dank für die wunderbare Inspiration! Sehr schöne Sachen! Wo kaufst du die Stiefel? Auch online? Ich bin ja sonst Bisgaard Fan, wäre mal was anderes? und ohja gerne auch Babylook?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.