Wasserträgertasche Anleitung und Gedanken zum Wassertrinken

Ihr Lieben,

dieser Artikel ist in Kooperation mit Volvic entstanden, denn Volvic hat es sich in diesem Jahr zur Aufgabe gemacht das Trinkverhalten von Kindern zu unterstützen und ich habe die dazu passende Wasserträgertasche genäht. Es ist also sozusagen eine gute Symbiose. Und ich hoffe ihr freut euch über das Schnittmuster.

Auch wenn der Sommer sich zumindest in Berlin nicht von seiner besten Seite zeigt und wir wenig Wasser geplansche hatten, gibt es eine wichtige Sache die uns und unsere Kinder täglich begleiten sollte egal ob es warm oder kalt ist!

Wasser !

Wir bestehen je nach Alter und Geschlecht aus sehr viel Wasser. Wasser ist für den Menschen das wichtigste Lebenselixier. Kein anderes Lebensmittel ist so elementar wichtig wie Wasser. Der Körper benötigt es zur Regulation der Körpertemperatur, als Transportmittel für
Nähr- und Abbaustoffe sowie für zahlreiche weitere Stoffwechselprozesse.
Wasser trägt zur Erhaltung normaler körperlicher und kognitiver Funktionen
bei. Über den Tag verteilt sollte ein Erwachsener mindestens 2 Liter
Flüssigkeit über Getränke oder auch die Nahrung (z.B. Obst oder Gemüse)
aufnehmen. Der Mensch besteht zum Großteil aus Wasser! Aber aus wie viel genau?
Der Wassergehalt im Körper von Säuglingen beträgt 75%. Bei Kindern sind
es 60%, bei Erwachsenen 50% – 60% und bei Senioren schließlich nur
weniger als 50%.

Wasser ist Leben.

Bereits während der Schwangerschaft kommt Wasser eine besondere
Bedeutung zu. So bildet beispielsweise das Wasser, dass eine werdende
Mama während ihrer Schwangerschaft trinkt, den Lebensraum des Kindes.
Die Mutter deckt auch den gesamten Flüssigkeitsbedarf ihres
ungeborenen Kindes mit ab. Deshalb ist es während der Schwangerschaft
besonders wichtig, dass Mama und Kind stets ausreichend mit Wasser
versorgt sind. Ist das Baby erst einmal auf der Welt, bleibt Wasser ein
wichtiger Begleiter. Denn: Muttermilch besteht zu 80% aus dem Wasser,
das die Mutter täglich trinkt. Auch hier trinkt sie also wieder für Zwei und
muss deshalb darauf achten immer ausreichend mit Flüssigkeit versorgt zu
sein . Umso wichtiger ist es, das wir unseren Kindern von klein auf beibringen immer genug Wasser zu trinken, damit meine Kinder gerade im Sommer ihr Wasser immer dabei haben, habe ich schon damals für Laéna und nun auch für Nael eine Wasserträgertasche genäht und nun habe ich für euch ein Schnittmuster erstellt und eine kleine Fotoanleitung für Euch.

 

 

Ihr braucht:

Leinen
Holzknopf
ein Stück Lederband
Schere

Schnittmuster download(klick)

Und hier noch mal einige Wasser Fakten auf einen Blick:

Wie viel Wasser braucht ein Kind /Erwachsene:

*Kinder von 1 -4 Jahren sollten pro Tag etwa 800 ml trinken, das
entspricht etwa 5 Gläsern.
*Zwischen 4 – 7 Jahren werden etwa 980 ml empfohlen, das sind ca. 6
Gläser.
*Kinder zwischen 7 -10 Jahren sollten schon einen Liter am Tag trinken,
das entspricht ca. 6,5 Gläsern.
*Achtung! Erwachsene sollten mindestens 1,5l am Tag trinken, stillende
Frauen sogar 1,7l.

So wird gesundes Trinken zum Kinderspiel!
*Führt gemeinsam mit eurem Kind feste Trinkzeiten ein, z. B. ein Glas
Wasser als Start in den Tag!
*Stellt stets Wasser in Griffweite und ermuntert euer Kind zum Trinken.
*Sorgt für ein Getränk zu jeder Mahlzeit.
*Der besondere Trick: Trinken aus dem selbst bemalten Becher oder
Glas – nur für Wasser! Und natürlich eine selbsgnähte Wasserträgertasche.
*Achtet darauf, dass euer Kind auch zum Schulfrühstück stets etwas
zu trinken hat.

Und noch eine wichtige Sache! Ich trinke eigentlicham liebsten Wasser aus Glasflaschen, bzw. unser gefiltertes Wasser aber immer wenn wir auf Reisen sind oder unterwegs nicht genug Wasser dabei haben kaufen wir immer Volvic, da es einfach am leckersten schmeckt. Ich habe mich schon vor Jahren einmal erkundigt und rückversichert und die Volvic Flasche PET enthält keine Weichmacher – im Gegenteil: Für die Herstellung von PET-Flaschen braucht man möglichst hartes Material, damit
die Flaschen dünn und leicht gestaltet werden können.
Die PET Flaschen von Volvic, sind frei von Bisphenol A.

Also ihr Lieben ich hoffe mein kleiner Wasserausflug hat euch gefallen, viel Freude beim nähen. Alles alles liebe Rebecca

 

7 Kommentare

  1. Ja Rebecca ich finde sie auch toll und würde die Tasche sehr gern nähen kann aber nicht downloaden. Liebe Grüße

  2. Süße Tasche und eine tolle Idee!

    Aber ganz ehrlich: Plastik bleibt Plastik und faktisch wissen wir, dass wir nichts wissen – selbst wenn keine Weichmacher drin sind, sind andere Stoffe drin, von denen wir nicht wissen, was sie eventuell bewirken.

    Aber ich weiß ja, das ist ein Kooperationspost. ;)

  3. Hallo Rebecca,
    sag mal, wo ist denn das tolle Zelt her? Oder hast du das selbst gezaubert?
    Liebe Grüße, Julia

  4. hallo liebe rebecca!
    tolle idee … kannst du uns mal bitte das schnittmuster freischalten? das wäre fein ;o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.