Vegane Brownies

Hier sind sie die leckeren Veganen Brownies, das Rezept habe ich  von meiner lieben Freundin Paula die diesen                  wunderbaren Blog hat:  http://mydiaryofafoodie.com/

Ich schreibe euch das Rezept hier noch mal richtig auf , in dem Video von Paula wird mit Cups gemessen, ich habe einfach eine Tasse benutzt

1 Tasse  Brauner Zucker

1 Tasse Leinsamen (vorher im Mixer zerkleinern, bis es mehlartig aussieht)

1 Tasse Oliven Öl

1 Tasse Soyamilch oder Reismilch (ich habe Reismilch benutzt)

1,5 Tassen Ahornsirup

das alles verrühren und ung. 10 min stehen lassen , währenddessen kann schon mal das Mehl angemischt werden.

1 Tasse  reinen Kakao  (ich habe den von Allnatura benutzt )

6 Tassen Mehl

1Tel. Backpulver  und eine Prise Salz

Jetzt alle Zutaten vermischen und dann entweder in eine Brownieform füllen oder direkt aufs Backblech geben.

Das Ganze dann ung. 20 min. bei 170° backen

Ich wünsche euch viel Spaß beim Backen, für alle denen es zu “Öko” ist können auch die Leinsamen durch Cocosmehl ersetzen.

Der Vorteil  an Leinsamen ist jedoch dass sie unheimlich viele  ungesättigte Omega-3-Fettsäuren haben, die ja bekannter weise sehr sehr gesund sind.

 

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.