Sichere Cloud Lösung für Daten

Mit der My Cloud Home Lösung Daten sicher speichern und von überall auf der Welt Zugriff auf  gespeicherte Inhalte haben

 

 

Wir kennen es sicher alle: Der Speicher unseres Telefons und auch die Computer sind voll mit unseren täglich produzierten digitalen Inhalten. Kopfschüttelnd beobachte ich mich und komme nicht umhin, mich zu fragen, ob ich wirklich all die Fotos brauche, die ich auf meinem Telefon täglich mit mir herumschleppe. Und wie bekomme ich eine Ordnung in das Ganze?
All die schönen Erinnerungen, die nahtlose Dokumentation unserer Kinder in allen Lebenslagen in Foto und Videoform gehört wohl irgendwie zu unserer Generation wie die Butter auf dem Brot. Aber was passiert, wenn das Telefon oder der Computer geklaut werden oder von heute auf morgen den Geist aufgeben? Alle lieb gewonnenen Erinnerungen sind von jetzt auf gleich verschwunden.

Die Lösung: mobile Datensicherung per My Cloud Home

Nun ja, es gibt die iCloud, in die ich all meine Daten und Fotos schieben kann. Dabei ist es zum einen für mich komisch zu wissen, dass all meine privaten Fotos irgendwo im nirgendwo gesichert werden. Und zum anderen ist es bei unserem Volumen an Daten auch relativ teuer. Wir zahlen gerade knappe 10 Euro für 2 TB Platz im Monat. Mein erstes Fazit ist also, die Cloud Lösung ist grundsätzlich auf jeden Fall total sinnvoll und zeitgemäß. Aber: Ich wünsche ich  mir eine Lösung, in der zwar per Cloud Daten gesichert werden können, aber bitte an einem für mich sichtbaren festen Ort, zu dem wirklich nur ich Zugriff habe. Genau dafür bietet sich die My Cloud Home an.

Vor einigen Wochen habe ich eine kleine Umfrage zum Thema Daten- und Fotosicherung  gemacht, und ich war ehrlich erstaunt, wie viele von Euch nach einer Lösung suchen. Wir haben in den letzten Wochen die My Cloud Home von Western Digital ausprobiert und ich finde sie im direkten Vergleich mit unserer iCloud von Apple tatsächlich viel ansprechender.

Mit der My Cloud Home Lösung Daten sicher speichern und von überall auf der Welt Zugriff auf gespeicherte Inhalte haben. Mehr auf www.elfenkindberlin.de

Vorteile der My Cloud Home

  1. Einfache Familienalbum-Erstellung: alles an einem Platz
  2. Gemeinsame Dokumentenablage
  3. Permanentes Backup an einem Ort, den man kennt
  4. Trotzdem: direkter Zugriff von überall auf der Welt
  5. Zentrale Datensicherungen zu Hause/nicht fremdbestimmt
  6. Keine laufenden Kosten
  7. Direkte Sicherung der neuen Daten/Fotos
  8. Direkter Zugriff auch auf die Fotos, die ein anders Familienmitglied macht
  9. Platzsparendes ansprechendes Design

Was erwarte ich von der perfekten Datensicherung ?

  1. Zugriff auf meine Fotos/Dateien vom Telefon oder Computer aus, egal wo ich bin
  2. Ein übersichtliches Interface zum speichern/finden  der Daten
  3. Oberste Priorität: die Sicherheit meiner persönlichen Daten
  4. Zugriff auf gemeinsame Dokumente der Familie
  5. Verlässlicher reibungsloser Zugriff

Mit der My Cloud Home Lösung Daten sicher speichern und von überall auf der Welt Zugriff auf gespeicherte Inhalte haben. Mehr auf www.elfenkindberlin.de

 

Wie ihr Euch wahrscheinlich vorstellen könnt, sind wir eine sehr mediale Familie mit entsprechend vielen Daten. Für mich ist es total wichtig, dass wir alle Zugriff auf die Daten der anderen Familienmitglieder haben, denn am Wochenende haben wir häufig nur ein Telefon dabei, wenn wir unterwegs sind. Da ist es eine totale Zeitersparnis, wenn die Fotos, die ich mit dem Telefon meines Mannes gemacht habe, direkt an einem Ort für uns beide zugänglich sind. Kein lästiges hin- und herschicken! Ein weiterer Vorteil: Alle Dokumente, Scans etc., die z.B. unser Haus, Bankgeschäfte oder Verträge beinhalten, sind auch noch mal in digitaler Form so gespeichert, dass wir immer und von überall Zugriff darauf haben. Also: Alle unseren persönlichen Daten der ganzen Familie werden an einem zentralen Ort erfasst.

In unserer Familie produziert unsere Tochter tatsächlich auch schon Unmengen an Daten in Form von Videos, Stopp Trick Filmen und Fotos, die den Speicherplatz ihres iPods an den Rand seiner Kapazitäten bringen. Auch in diesem Fall ist es eine gute Lösung, die fertigen Filme in der My Cloud Home zu speichern und sie dann einfach vom iPod zu löschen, um wieder mehr Speicherplatz zur Verfügung zu haben.
Für uns ist My Cloud Home genau richtig! Allerdings haben wir die 2 TB Cloud ausprobiert und die ist für unsere Ansprüche tatsächlich zu klein, da wir gerne unsere ganzen Geräte mit der Cloud verbinden möchten. Wir wollen immer automatisch Backups erstellen von all unseren Daten und nicht nur von den Fotos. Daher werden wir nun die  My Cloud Home12 TB (Doppel Laufwerk ) bei uns installieren und alle externen Festplatten fliegen dann raus.

Für alle, die nur ein digitales Fotoalbum erstellen möchten, ist die My Cloud Home 2 TB aber absolut ausreichend!

 

Für alle, die es interessiert, sind hier die wichtigsten Ergebnisse und Gedanken meiner Umfrage noch mal auf einen Blick:


Ich denke, wir sind uns alle einig: Familienalben waren für uns in unserer Kindheit wichtig und genauso wichtig werden sie auch für unsere Kinder sein. Deshalb ist es wirklich nötig, irgendwie Ordnung in die Alben zu bekommen, damit wir sie mit unseren Kinder gemeinsam auch ansehen können – ob nun in Form eines richtigen Fotobuches oder aber digital auf dem iPad. Wir machen zumindest immer nach unseren Urlauben digitale Alben, die man sich dann wunderbar ansehen kann und die wir dann irgendwann (wenn ich mal Zeit habe) als schönes Fotobuch drucken lassen.

 

Also! 26 % haben mehr als 10.000 Fotos auf dem Handy und ich gehöre übrigens auch dazu! Das schreit doch förmlich nach Datensicherung und aufräumen, oder? Auch interessant fand ich, dass es anscheinend meistens die Mütter sind, die die Fotos machen und somit im Umkehrschluss auch fast nie selber zu sehen sind. Das muss sich ändern!

Für mich ist die My Cloud Home Lösung eine wirkliche Offenbarung ! Denn die einzige Alternative wäre ein eigener Server, das ist aber einfach ganz schön teuer. Mit der My Cloud Home hat man reichlich Speicherplatz, um alle Fotos, Videos und sonstigen Dateien der Smartphones, Tablets, Computer und externen Datenträger an einem Ort zu Hause aufzubewahren. Es fällt keine monatliche Gebühr an und Ihr habt alles vor Ort. Die Home einfach an den WLAN-Router anschließen und alles Weitere mit dem Smartphone einstellen. Fertig !

Ich hoffe mein kliener Ausflug in die Welt des Datenspeicherns hat euch ein wenig geholfen.

Alles Liebe Rebecca

1 Kommentare

  1. Liebe Rebecca
    Vielen Dank für den Tipp. Das muss ich mir unbedingt ansehen.

    Liebe Grüsse
    Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.