PomPons selber machen

Guten morgen Ihr Lieben,

Ich hoffe ihr hattet ein schönes Wochenende und habt Zeit gefunden die wunderbar warmen Herbsttage zu genießen.An unserem “Faulen Sonntag” haben wir diesmal Pompös gemacht aus Seidenpapier(der Kleine) und aus Krepppapier(der Große) es ist eine so wunderbar einfache Sache, die sich schnell und unkompliziert herstellen lässt und dann für eine “Gr0ße”Wirkung im Kinderzimmer sorgt♥Laéna ist auf ganz Selig mit ihren neuen Pompons die sich so schön drehen neben ihrem Bett.

Ich für euch auf  mal im Netzt ein Tutorial rausgesucht , da ich leider keine Zeit hatte eins selber zu machen das findet ihr hier, bei Fragen schreibt mir einfach einen Kommentar oder eine mail….

Wir haben die Pompons mit Masking Tape befestigt aber vielleicht sind Powerstripes von tesa besser, probiert es einfach mal selbst.

Liebste Herbstliche Sonnengrüße, Rebecca

Noch ein kleiner Tip zum Gewinnspiel Lisette ist schon ziemlich dicht dran mit ihrem Kästchen!Also weiter raten!

 

 

 

 

6 Kommentare

  1. Die haben wir auch zum Geburtstag gebastelt und als DEKO einfach eine tolle Sache.. zum Träumen schön

  2. Yvonne & Nelia

    oh, das sieht aber himmlisch aus…. glaube das würde Nelia auch gefallen. machen sich in Mini bestimmt auch gut als Schneeflockendeko für die anstehende Winterzeit!!! Allerliebst <3

  3. erinnert mich auch schon ein bisschen an Winter. An riesen Traumschneeflocken. Tolle Idee. Ging die herstellung gut mit dem Krepp?

    • traumschneeflocken wie schön….also es ging mit beiden materialien super aber schöner ist mit seidenpapier…alles liebe rebecca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.