Gesunde Haferflocken Waffeln mit Banane

Gesunde Haferflocken Waffeln mit Banane und Mandelmilch! Es ist Zuckerfrei, Glutenfrei, Vegan und Lecker ! Es ist ein super leckeres gesundes Frühstück, sowie ein schöner Waffel nachmittags Snack für Kinder. Noch mehr gesunde Rezepte findet ihr auf www.elfenkindberlin.de

Gesundes Haferflocken Waffeln mit Banane und Mandelmilch! Es ist Zuckerfrei, Glutenfrei, Vegan und lecker !

 

Ihr Lieben, gestern hat mein Sohn sich Waffeln gewünscht, und da ich zum einen darauf achte das meine Kinder nicht Unmengen an Zucker zu sich nehmen und zum anderen bin ich mitten in meiner Detox Zeit und möchte gerne auf Zucker, Gluten und Tierische Produkte verzichten. Von daher haben wir gestern ein wenig ausprobiert und folgendes sehr leckeres Rezept zusammengerührt ! Es sind nur drei Zutaten drin und wir haben sie eigentlich immer im Haus. Sie bestehen nämlich nur aus Haferflocken, Mandelmilch und einer reifen Banane.

Diese Zutaten braucht ihr für das Rezept Haferflocken Waffeln mit Banane

  • Eine Reife Banane
  • 100 g Feine glutenfreie Haferflocken ein passender Artikel dazu ist hier (klick)
  • 200 ml Mandelmilch oder eine andere Pflanzenmilch
  • etwas Kokosfett oder Margarine zum einfetten
  • wenn ihr mögt Vanillepulver (klick)

So verarbeitet ihr die Zutaten für die Haferflocken Waffeln mit Banane

Gebt die Haferflocken in einen Blender und mixt sie zu einem feinen Mehl fügt dann die Mandelmilch, die Banane,eine Messerspitze Vanille hinzu und mixt es gut durch. Es entsteht ein geschmeidiger Waffelteig der sich ganz herrlich im Waffeleisen ausbacken lässt. Fettet das Eisen gut aus heizt es schön hoch an und lasst die Waffeln ein wenig länger drin als gewohnt! Wichtig! Nicht zu früh aufmachen! Die Haferflocken Waffeln mit Banane lassen sich in einem normalen Waffeleisen in Herzchenform aber noch viel besser in einem Belgischen Waffeleisen backen.Ich habe das von Krups(klick) 

Ich benutze gerne diese beiden Waffeleisen

  • Herzchen Waffeleisen von Cloer leistet mir seit etwa 10 Jahren gute Dienste (klick)
  • Mein neues Belgisches Waffeleisen von Krups mag ich auch sehr sehr gerne  (klick)

 

Nun wünsche ich euch viel Freude beim ausprobieren, alles alles Liebe,

Rebecca

Tipp!

  • Solltet ihr gerade auch Detoxen und morgens ein grünes Powerpouder zu euch nehmen könntet ihr das sogar noch mit unterühren
  • Wenn ihr gerne leckere Belgische Waffeln mit Zucker backen möchtet dann schaut mal hier (klick)

 

13 Kommentare

  1. Die sehen wirklich total lecker aus!
    Eine Frage hätte ich aber noch… Wieviele Waffeln erhält man denn, mit dem Rezept?
    Herzliche Grüße

  2. die mache ich auch danke! morgen froh aber erstmal die bananenpancaces für einen guten start in den montag!

  3. Ich mag Deine Rezepte wirklich gerne. Dieses allerdings hat bei mir nicht funktioniert. Riesengroße Kleberei im Waffeleisen (freue mich schon auf‘s Säubern) und das Ergebnis kommentierte mein Sohn mit: „Sorry Mama, aber das ist nicht essbar!“

  4. Es ist Sonntag, 6 Uhr und meine beiden Kinder sind seit 1 h wach. Gerade haben wir Deine Waffeln gebacken und sind nun alle glückselig! Am Wochenende darf auch mal Verwöhnprogramm laufen, oder? ❤️ Danke für das unglaublich tolle Rezept. Auch als eingefleischter Nichtveganer ein Genuss. Eine tolle Alternative für Kinder!

  5. Nathalie

    Geschmacklich ist das Rezept top! Leider klebt es total am Waffeleisen ob wohl ich es mehr als gut eingebettet habe. Als Pfannkuchen wurde es leider nur matschig. Schade, dass es bei mir nicht klappt.

  6. Das Backen hat bei mir wunderbar geklappt! Nichts klebte am Waffeleisen. Ich habe Back-Trenn-Spray verwendet in meinem Belgischen Waffeleisen.
    Geschmacklich… ganz ehrlich… furchtbar! Die Kinder haben die Schnuten verzogen und alles Postwendend wieder ausgespuckt! Meine Kinder kennen leckere, gesunde Waffeln, aber das hier… ganz ehrlich! Widerlich!
    Mir tut jedes Kind leid, dass diese Waffeln als lecker vorgegaukelt bekommt!!!

  7. Christine

    Die Waffeln schmecken prima. Und sind gut gelungen. Alles ist Geschmacksache, aber man ja weiß ja vorher was man da an Zutaten zusammenmischt. Widerlich ist ein absolute unpassende Beschreibung!… sonnige Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.