Nusskuchen mit Sahne Karamell*Engadiner Nusstorte

Nusskuchen mit Sahne Karamell das hört sich zartschmelzend, lecker, süß, köstlich und nach Nuss an, oder? Und ich verspreche Euch….er ist es auch! Auch wenn es eine wahre Zuckerbombe ist. Doch ich denke hin und wieder darf das auch mal sein, vor allem wenn man ansonsten einen sehr gesunden Lebensstil pflegt, und hey es sind ja gesunde Nüssen drin, oder?

Also hier kommt das Rezept:

Für den Mürbeteig:

450 g Dinkelmehl ( es geht auch Vollkorn oder Weizen…wie ihr mögt )
100g Kokosblütenzucker und
100g brauner Zucker
1 Prise Salz
2 Eier
240 g Butter

Alles zusammen verkneten und 30 Minuten eingepackt in Frischhaltefolie im Kühlschrank ruhen lassen. Fettet in der Zeit eine Springform und legt den Boden mit Backpapier aus. Später wird etwa 80 % des Teiges in die Backform gegeben und der Rest für die Dekoration zur Seite gelegt.

Nuss Karamell :

300-400 g Walnüsse in der Küchenmaschine grob hacken (ich habe 300 g Walnüsse und 100 g Haselnüsse genommen) 20 g Butter und 180g braunen Zucker schmelzen, karamellisieren und mit Sahne ablöschen. Nun das Ganze so langen köcheln lassen bis ein sahniges Karamell entsteht. Das Karamell über die Nüsse geben, gut vermischen und auf den Kuchenboden verteilen. Ich habe zwei kleine Formen gemacht, das Rezept reicht aber auch genau für eine normale große Springform. Nachdem die Nussmischung verteilt ist, muss nur noch ein Teig-Gitter geformt werden oder aber ihr stecht kleine Blätter aus und dekoriert sie auf den Kuchen. Nun das Ganze bei 180° für etwa 45 Minuten backen. Fertig !

Alles liebe Rebecca

Nusskuchen mit Blattwerk

3 Kommentare

  1. Jeanne Augustin

    Soooo lecker und einfach, ich liebe die Torte nur schon beim Lesen des Rezeptes! Total süss mit den Blättern! Herzlichen Dank fürs Teilen😚

  2. Vielen Dank- es sieht so suuuperlecker aus!!! Ich backe es gleich nach… :-)
    Wieviel Sahne zum Ablöschen?
    Danke! :-)

  3. Hallo,
    Ich muss jetzt auch mal fragen, wie viel Sahne du genommen hast.
    Danke und liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.