Indien& Mala DIY

Malakette als Kraftquelle zum selber machen. Mit den Malaketten kann man nicht nur beten, sondern Meditation und Konzentration steigern

Pin it

Ihr  Lieben,  unsere Indienreise ist nun schon wieder 3 Monate her, aber doch noch sooo nah. Fast täglich sprechen wir über das eine oder andere Erlebnis in Indien. Meine Süße würde nach wie vor am liebsten umziehen und in der Wüste leben und ich bin immer noch ganz verliebt in dieses warme liebenswerte Land. Passend dazu haben wir gestern  Malas gebastelt. Für alle, die nicht wissen, was ein Mala ist und sie eigentlich nur als modisches Accessoire hier im Westen  kennen, erkläre ich gerne noch mal wie und warum sie benutzt wird. Eine Mala ist eine Gebetskette, vergleichbar mit einem Rosenkranz, sie wird im Buddhismus, aber auch im Hinduismus zum Beten benutzt.

Die Malakette besteht aus 108 Perlen plus eine grosse “Guru-Perle” ( auch Meru oder Sumeru genannt) und die 108 Perlen symbolisieren die 108 Bände der Lehre Buddhas. Wir haben in Jodhpur den liebenVishal kennengelernt .

Auch er liebt Ganesh the Lord of  Sweets so sehr wie meine kleine Touristin. Er hat Laéna das Ganesh Mantra beigebracht und uns gezeigt, wie mit einer Mala gebetet wird. Die Mala wird taditionellerweise zwischen Daumen und Zeigefinger gehalten, bei jeder einzelnen Perle wird ein Mantra oder Gebet wiederholt. Man beginnt dabei mit einer Perle neben der Guru-Perle und endet, wenn man wieder an der Guru-Perle ankommt. Dann geht es in umgekehrter Richtung weiter, so dass es nie über die Guru-Perle hinaus geht. Auf diese Weise kann man nicht nur beten, sondern vor allem Meditation und Konzentration steigern, wobei die durch die Meditation in der Mala erzeugte Kraft auf den Träger übergeht.

Meine Kleine liebt Ganesha, den indischen Elefanten Gott, und hat mit ihrer Mala in Indien recht häufig mit ihrer Mala gebetet oder auch konzentriert an ihre Wünsche gedacht, während sie Perle für Perle durch ihre kleinen Hände hat gleiten lassen. Dabei hat sie immer das gerade gelernte Mantra Om Gan Ganapataye Namo Namah gemurmelt bzw. gesungen. “Mama, wenn ich es immer wieder singe, kann ich dann irgendwann Ganesha sehen? Ich spüre ihn schon in meinem Herzen, möchte Ihn aber sooo gerne mal in echt sehen” Ach Indien du warst so schön, und all die wertvollen Begnungen werden immer in unserem Herzen sein. Gestern haben wir im Atelier jeder eine Malakette gezogen und uns schon dabei ganz fest etwas gewünscht. Wir haben neben den Holzperlen auch noch Edelsteine mit aufgezogen, meine Kleine hat sich für einen Bergkristall entschieden und ich habe einen kleinen Rosenquarz gewählt. Vielleicht geht unser Wunsch ja in Erfüllung, unsere neue Mala ist nun auf jeden Fall erst mal immer bei uns.

Ich habe im Netz geschaut ob ich das Mantra finde, denn vielleicht möchte die/ der eine oder andere es ja mal anhören. Hier: http://www.youtube.com/watch?v=DlrMFinW110&list=PLC70985F1760DD2E1&index=1 Oder ihr gebt auf Spotify “Om Gan Ganapataye Namo Namah” ein, da gibt es auch eine  wirklich schöne Version (dunkelrotes Cover mit einem gelben Ganesh).

Pin it

Alles liebe Rebecca

 


Pin it

Malaketten als Kraftquelle zum selber machen. Mit den Malaketten kann man nicht nur beten, sondern Meditation und Konzentration steigern, wobei die durch die Meditation in der Mala erzeugte Kraft auf den Träger übergeht

Du brauchst für deine Malakette

  1. Baumwollkordel (klick)*
  2. Holzperlen etwa 8mm-10mm (klick)*
  3. Einen Edelstein, z.B. Rosenquarz (klick)* oder (kick)*
  4. Schöne Wolle


Ziehe Dir mit Ruhe ,Geduld und schönen Gedanken Deine eigene Mala Kette

Und ziehst du deine eigene Malakette:

  1. Schneide dir etwa 100 cm der Baumwolkordel ab und lege Dir die anderen Materialien bereit.
  2. Nun fädel die Perlen auf die Baumwollkordel, klassischer Weise sollten es 109 Perlen sein,und schon beim aufziehen ist es wohltuend und schön mit jeder Perle einen schönen Gedanken oder Wunsch aufzufädeln, wenn du möchtest fädel einen Edelstein z.B.einen Rosenquars(Liebe) oder Bergkristal( Harmonie) mit auf um noch mal unterstützend auf den Körper zu wirken.
    Soll es nur ein Modisches
    Accesoir werden kannst du auch gerne mehr oder weniger Perlen benutzen.
  3. Durch die letzte Perle werden beide Fadenenden gefädelt.
  4. Verknote nun die beiden Fadenenden mit einem festen Doppelknoten und visualisiere dabei deinen Wunsch.
  5. Wähle für die Quaste eine Wollfarbe die zu Dir deinem Sternzeichen und Deiner Aura passen. Wickel Dir die Wolle etwa 15x um die Hand.
  6. Knote nun die Quaste an die Fadenenden der Kette.
  7. Schneide nun die Enden auf.
  8. Erfreue Dich an Deiner Mala die durch Deine Hände mit viel Liebe endstanden ist. Fühle in dich hinein und spüre noch mal nach, wie wohltuend es ist sich selbst etwas Gutes zu tun und sich eine wenig Liebe zu schenken.Trage nun diese gute Energie und Liebe an in und an deinem Herzen.

Viel Freude beim Nachmachen, verschenken und selber tragen.

 

Ich wünsche Euch allen von Herzen eine wunderschöne Woche, morgen kommt der langersehnte Artikel zum Thema Natur Sandkiste selber bauen !

Alles liebe Rebecca

Ich habe diesen text schon vor Jahren geschrieben (10. Juli 2014) udn ihn heute noch mal fpür euch überarbeitet!

 

Wenn ihr lust auf Mala Armbänder habt dann schaut mal hier (klick)

9 Kommentare

  1. Liebe Rebecca,

    was für eine wundervolle Idee eine Malakette selber zu machen.
    Vielen Dank für Deine schöne Beschreibung.
    Liebe Grüße, Silvia

  2. eine tolle Idee! Danke, dass du sie mit uns teilst! ich glaube das könnte eine kleine Beschäftigung in den nahen Sommerferien werden :-)

    Liebe Grüße,
    Eva

  3. Liebe Rebecca, erst durch dich und diesen Blogeintrag sind wir auf Mantren aufmerksam geworden und haben große Freude daran, speziell das von dir vorgeschlagene hören meine Tochter und ich immer wieder. Wenn wir dir auch etwas empfehlen dürfen: beyond with children von tina turner berührt uns sehr. Einen schönen Sonntag dir und deinen Lieben sandra

    • Liebe Sandra,
      oh das kenn ich, und finde es auch sooooo sooooo schön! Vielen dank für den Tip!Alles liebe Rebecca

  4. Hallo
    Vielen Dank für den schönen Beitrag.

    Wenn ich den Link zur Mala Anleitung anklicke komme ich immer auf die Ebay Fashion Seite.
    Wäre es eventuell möglich mir die Anleitung per E-Mail zu schicken?

    Ganz liebe Grüsse
    Karin

    • Ich die Anleitunge gerade noch mal drunter geschrieben! komisch das der link nicht mehr ging….alles liebe Rebecca

  5. Deine Mala finde ich wunderschön und würde sie gerne nach machen. Kannst Du sagen, wo Du das Material gekauft hast (falls im Internet) und welche Größe die Perlen sind. Ich finde diese Farbekombi wirklich super. Schlicht und einfach wunderschön!
    Vielen Dank schon mal!
    Liebe Grüße!
    Stefanie

  6. Liebe Rebecca, ich glaube das ist ein wunderschönes Geschenk … ich glaube ich werde gleich mal das Material bestellen… danke für die Inspiration..

    Alles Liebe Emma

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.