Hasen Schlafmaske nähen

Hasenmaske DIY

Eine Hasenmaske für mein Hasenmädchen! Wir haben mal eine wenig upcycling betrieben und die Maske einfach aus einer Jutetasche zugeschnitten. Von denen haben wir so viele zu Hause rumfliegen, weil ich leider echt oft vergesse (Stichwort Schlafmangel), sie zum Einkaufen mitzunehmen. Und so kaufe ich ständig neue, da ich keine Plastiktüten benutzen möchte. Von daher kam die Idee mit der Hasenmaske gerade richtig.

Hasenmaske step by step

Ich braucht:
1 kleinen Jutebeutel oder einen schönen einfarbigen Stoff
Stoffmalfarbe
Pinsel
Elastisches Band oder breites Gummiband
Füllwatte oder Schafwolle
Hasenmaske Schnittmuster

So wird es gemacht:
Druckt euch das Schnittmuster aus und schneidet die Schnitteile so wie angeben aus, die Ohren sind in zwei vers. Größen angegeben – wir haben die langen Schlappohren genommen, aber ich glaube fast die kurzen sehen schöner aus…Laéna wollte nur unbedingt die ganz langen machen und hat auch ausdrücklich drum gebeten, dass ich sie  für die anderen Kinder (nur so zur Info) mit in das Schnittmuster einzeichne.
Also nachdem ihr alles zugeschnitten habt, können eure Kinder mit Stoffmalfarbe die Augen drauf malen und die Ohren anmalen. Wir haben hellrosa und braun gemischt… Wenn alles angemalt und auch getrocknet ist, die Ohren rechts auf rechts aufeinander legen und zusammennähen. Die untere Öffnung zum Verstürzen offen lassen, die Ohren mit Watte füllen, den Maskenteil rechts auf rechts  übereinander legen, die Ohren und das Gummi innen feststecken und alles zusammen nähen. Bitte lasst oben eine kleine Wendeöffnung, dreht die Marke dann auf die richtige Seite, näht die Wendeöffnung von Hand zu. Fertig!
Viel Freude beim Nachnähen
Alles liebe Rebecca

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.