Brioche Brötchen Rezept

Brioche Brötchen

Ihr Lieben, ich hatte diesen Beitrag schon am Montag vorbereitet und wollte eigentlich noch das eine oder andere schöne Wort zu Brioches im allgemeinen schreiben…aber ich bin so erkältet das ich mir das nun einfach spare und schnell wieder ins Bett husche, denn unser Baby ist auch gerade eingeschlafen.Nur so viel, dieses Rezept macht ein wenig Arbeit aber es lohnt sich ! Versprochen! Bereitet sie mit liebe und Achtsamkeit vor und euer Gaumen wird es euch danken! In diesem Sinne, alles alles liebe Rebecca

Zutaten für 9-12 Stück (Muffingröße)

250 g Mehl
30 g Zucker
1 P. Trockenhefe
6 g Salz
2 kalte Eier
125 g kalte Butter
25 g Wasser

Brioche Formen

Zubereitung (am besten am frühen Abend ):
Mehl,Zucker,Hefe ,Salz und Wasser mit dem Knethaken auf unterster Stufe ca. 10 min. kneten. Stufe höher schalten und dabei die kalte Butter stückchenweise hinzugeben. Alles ca. 15-20 min. auf mittlerer Stufe kneten, bis ein seidig elastischer Teig entstanden ist. Nun den Teig etwa 2 Stunden gehen lassen, zwischendurch zweimal als Drittel falten.Den Teig zu den kleine Brioches formen so wie auf dem Foto, abdecken und im Kühlschrank über Nacht kalt gehen lassen. Morgens die Brioches aus dem Kühlschrank holen und noch mal bei Zimmertemperatur gehen lassen. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen, mittlere Schiene, sofort die Hitze auf 160 Grad runterschalten und 15-20 min. 18-20 min.  goldbraun backen. besonders lecker sind sie warm serviert mit selbstgemachter Marmelade. Bon Appetit

Brioche Rezept

 

6 Kommentare

  1. Hmmmm.. die sehen aber lecker aus, Vor allem so schön geflochten :)

    Ich lade dich hiermit übrigens auch einfach mal ganz frech ein mich auch einmal zu besuchen, den ich hab ein schönes Give-Away zu verlosen und würde mich über einen Kommentar von dir freuen…. und vielleicht freust du dich dann ja ach über den Gutschein, wenn das Losglück stimmt ;)
    Ganz viele liebe Grüße

    Franzy

  2. hey! Wow die schauen lecker aus… ich habe gestern Abend versucht das Rezept. Ach zu machen und da wollte ich fragen, ob wirklich nur 25 Gramm Wasser dazukommen???? Ich habe die Brioche gerade im Ofen, Bin mir aber nicht sicher ob sie so toll werden wie eure 🙈 Glg v

    • Liebe Vera,
      25 g Wasser ist richtig, sag dein Teig so aus wie bei mir auf dem Foto? Sonst mache doch beim nöchsten mal etws mehr Wasser dazu…ich hoffe eure Brötchen sind was geworden…alles liebe Rebecca

  3. Liebe Rebecca,
    herzlichen Dank für dieses tolle Rezept! Als Hefeteig-Skeptikerin dachte ich zuerst “oh jee, 30 Minuten kneten, das mach ich nieeee”. Allerdings hat es mich dann doch verlockt und ich bin absolut begeistert von der Übernacht-Variante. Habe am Samstag Abend alles schnell in die Küchenmaschine gegeben und fand den Teig wundervoll zart. Und am Sonntag morgen waren alle begeistert von den leckeren Brötchen. Die wirds jetzt bei uns öfter zum Frühstück geben – St. Martin hin oder her ;-)
    Herzliche Grüße
    Britta

  4. … ich bin gerade volle am backen ;))) weiß aber leider nicht wo und wann du die Eier verwendest…

    Lieben Dank für einen Antwort!
    Freuen uns schon auf unser Frühstück morgen ;)

  5. Liebe Rebecca,
    Ich versuche mich gerade an einer Variante mit Schokoladenstückchen. Super 60%tige gepa! Die Eier sollen rein oder doch nicht?
    Dann wird es morgen früh ein wunderschönes Montag-Ferien-Frühstück geben. 😊
    Lieben Gruß auch von meinem Helfer, der denkt er wär ein 🐶 Hund und gerad auf meine Schulter klettert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.