Wolkennest fürs Baby

wolkennest

 

Wolkennestchen für den Stubenwagen zum selber nähen, gar nicht so schwer! Ihr müsst Euch nur meine Vorlage ausdrucken und die Wolken dann rechts auf rechts zusammen nähen , (also die schöne Seite außen liegend, 1x rundum so das ein schöner Vintage Effekt entsteht). Auf beiden Seiten ein Bindeband mit einfassen eine kleine Öffnung lassen, die Wolke durch die Öffnung mit Watte füllen, die Öffnung zu nähen. Fertig!

Ich habe die Wolken alle aneinander geknotet, Schleifen gemacht und den Rest des Bandes durch das Korbgeflecht gefädelt und noch mal ein Schleifchen gemacht.

Nun steht der schöne Stubenwagen in dem schon meine UrUrGroßmutter drin geschlafen hat in unserem Wohnzimmer und erfreut mich jeden Tag mit so viel Vorfreude auf unser kleines Babykind. Ich habe übrigens für das nähen der Wolken von der Mama meines Liebsten sehr sehr altes Leinen von seiner Großmutter bekommen, also steckt in diesem Wagen unheimlich viel Geschichte!

Alles alles liebe Rebecca

Und hier zum Runterladen

*Wolkennest Vorlage

 

*Das Mulltuch im Stubenwagen ist übrigens von aden+anais und ist von der Größe genau groß genug um es auch als  Laken zu benutzen(wunderbar weich) , ich habe davon 3 Stück zum wechseln, pucken und zudecken für unser Sommerbaby, für alle die es interessiert, wir haben diese ♥ aden+anais 3er ♥ mit den Eulen ausgesucht.

10 Kommentare

  1. Tolle Idee!
    So kann ich etwas für meinen Enkel machen und meiner Tochter eine Freude bereiten.
    Danke!

  2. ZAUBERHAFT <3
    Das muss ich unbedingt nähen!!
    Welches Material hast du für die Wolken verwendet? So dünnes Filz?
    Liebste Grüße
    Greta

    • ich habe einfach alltes Bettleinen benutzt, Baumwolle ist sicher auch super…viel spass biem nähen! ich habe etwa eine s tunde gebraucht für alle…
      liebe grüße von Bach zu Bauch:)

  3. Wie bezaubernd! Ich bin gestern gleich los und habe einen weichen Leinenstoff ergattert. Kannst du mir bitte noch sagen wie lang deine Bändchen sind? Danke! Und alles Gute für die restliche Schwangerschaftszeit. LG aus Österreich!

  4. Danke!! Du hast meine schlaflose Nacht Dank Hitze und Riesen Kugel zu etwasnützlichem gemacht. :)sehr süß!!!

  5. Hallo Rebecca! Eine sehr süße Idee und die auch noch schnell geht. Wenn ich aus meinem Wellness in Südtirol wiederkomme, werde ich das mal in Angriff nehmen :) Liebe Grüße

  6. Ich bin begeistert, Du hast mich Inspiriert mal wieder etwas neues zu machen.
    Danke und liebe Grüße.

  7. Tolle Tipps! Hätten wir das mal früher gewusst:-) Aber jeder muss Erfahrung sammeln. Wir fanden den Stubenwagen sehr hilfreich. Da wir nur ein Stock haben und den Stubenwagen somit überall hinschieben konnten. Also nichts mit Treppen usw. DAher für uns sehr praktisch.
    Der einzige Nachteil ist, dass das Kind nach 6-7 Monaten rauswächst. Wir haben unseren aber jetzt an meine Schwester verliehen :-) Aber auf jeden Fall zu empfehlen, wenn man nicht ständig von einem Zimmer ins andere rennen möchte :-) Viele Info gibt es hier https://baby-stubenwagen-kaufen.de/ Aber wie gesagt, das empfindet jeder anders und es kommt auch auf die persöhnliche Wohnsituation an.

    Dank für die tolle Seite und weiter so.

    Liebe Grüße
    -Taschi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.