White Chocolate Mocha Rezept

cafe

Guten Morgen Ihr Lieben,

getreu dem Motto “Vorfreude ist die schönste Freude” möchte ich mit Euch, bevor ich in diesen Tag starte, das Rezept für meinen absoluten Guten-Morgen-Suchtkaffee teilen. Einige kennen ihn womöglich von Starbucks, hier kommt meine Hausvariante – bio, fair trade und mindestens genau so lecker. Wie ihr dem Titel entnehmen könnt meine ich einen White Chocolate Mocha, der ganz einfach ist. Ich hab verschiedenste White Chocolate Mocca Varianten ausprobiert und diverse Sirups getestet, aber ich muss Euch sagen, nichts geht über gute weiße Tafelschokolade als Basis.

Ihr gebt also 2 Stück weiße Schokolade in einen Becher, lasst darauf einen Epsresso laufen, giesst die geschäumte Milch eurer Wahl hinzu und die ganz besonderen Lekkermäuler unter Euch können das ganze mit einem Schuss Sahne abrunden.

Da ich in Nürnberg auf der “denkst!” Konferenz bin, kann ich mir meinen Lieblingskaffee leider erst wieder am Montag machen, und muss jetzt sehen, wo ich hier möglichst schnell einen auftreibe. Denn Vorfreude ist schön und gut, aber ich brauch jetzt (m)einen Kaffee!

Alles liebe,

Eure Rebecca

 

 

 

3 Kommentare

  1. Hallo. Ich kenne diesen Kaffee und habe ihn schon selbst getrunken. Bin zwar kein Fan von weißer Schokolade, aber er schmeckt. Schönes Foto. Grüße.

  2. Die Idee finde ich toll. Kannte diese Variante nicht und freue mich sehr darüber. Schon die hübschen Bilder sind sehr einladend.
    Vielen Dank und einen schönen Sonntag.
    Philomena

  3. Oh du warst hier? In Nürnberg! Verrücktes Gefühl irgendwie, dass ich dir über den Weg hätte laufen können!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.