Streuselkuchen im Glas mit Kirschen

Genau richtig für einen Sonntag nachmittag, bevor die WeihnachtsSaison mit Bratäpfeln&Co eingeläutet werden, oh oh oh Weihnachten….der Adventskalender ist noch nicht einmal angefangen….aber dafür habe ich gerade einen ziemlich schlichten Adventskranz gemacht bei dem meine Lieben wahrscheinlich mal wieder sagen werden, “Oh Mama, oh Rebecca muss denn immer alles weiss sein!” und darauf werde ich sagen” Wieso, die Zapfen sind doch dunkelbraun sehr ihr es nicht….” So nun aber erst mal zu dem leckeren Streuselkuchen,denn die Weihnachtsbesinnlichkeit fängt ja erst in einer Woche an♥

Für den Teig

200g Mehl

100g brauner Zucker, wenn Ihr mögt

150g Mandeln

1TL Backpulver

1Ei

1Prise Salz

200g Butter

Aus den Zutaten einen normalen Rührteig herstellen,in Weckgläser füllen und schon mal bei 180° 6-8 Minuten vorbacken♥

Für die Streusel:

100g brauner Zucker

120g Butter

200g Mehl

140 g Zucker

1Päckchen Vanillezucker

und wenn ihr es richtig köstlich mögt 

150g Marzipan-Rohmasse alles mit dem Handrührgerät  oder Euren Händen (auch eine gute Kinderarbeit)zu leckeren  Streuseln verarbeiten.

Kirsch Füllung:

1 Glas Kirchen mit Vanillepuddingpulver und Zucker aufkochen und so andicken, die warmem Kirschen in die Weckgläser mit dem vorgebackenem Teig füllen dann werden die Kirschen von den Streuseln geküsst und schon kann der Kuchen im Backofen verschwinden, das ganze 12-15 Minuten bei180° backen.Lecker ist der Kuchen auch wenn er noch warm ist,dafür könnt ihr dann noch schnell aus Walk einen Schutz nähen damit die Gläser auch problemlos angefasst werden können

 

 

2 Kommentare

  1. Wow. ich esse für mein Leben gerne Streuselkuchen vorallem wenn Marzipan im Rezept ist. wir sind nämlich totale Naschkatzen und deshalb finden wir deine süßen Rezepte besonders toll.

    Wir wünschen Euch einen bezaubernden Sonntag

    Ganz liebe Grüße

    Janina und Emmi

  2. gibt es für solche Einweggläaer auch Deckel? Oder wie hast du das gelöst? Das ist nämlich eine ganz tolle AdventsmitbringselIdee!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.