Chiapudding mit Mandelmilch&Kokos

Chiapudding mit Mandel und Kokos

Ihr Lieben!

Letzte Woche hatten wir Chiapudding mit Mandelmilch und Kokos! Das was so lecker, das ich das Rezept schnell mit euch teilen möchte!

Ihr braucht:

Chiasamen
125ml Kokos
125ml Mandelmilch
1 Hand Voll Blaubeeren

Ein Rezept zu selbstgemachter Kokosmilch findet ihr hier

Und so wird es gemacht:

Die vier Esslöffel Chia Samen in eine Schüssel gegeben und 250 Milliliter Flüssigkeit  hinzugefügen. Das ganze muss mindestens zwei Stunden quellen (besser sogar einfach über Nacht). Je nach Geschmack können natürlich noch Gewürze oder ein wenig Agavendicksaft hinzugefügt werden. Wir machen den Pudding meistens ganz pur und es kommt nur ein wenig Agavendicksaft dazu. Nachdem der Pudding gut durchgezogen ist, müsst ihr nur noch die gewaschenen Blaubeeren  auf den Pudding geben, und genießen! In hübsche Weck Gläser abgefüllt sieht es natürlich besonders schön aus♥

Alles alles liebe Rebecca

*Hier ist es gerade etwas ruhiger, da ich zum einen unsere Reise vorbereite und zum anderen hier im Hintergrund etwas richtig schönes mache…dazu bald mehr !

4 Kommentare

  1. Ich danke dir für die Inspiration! Durch dich bin ich motiviert meine Ernährung Mal wieder auf den Kopf zu stellen und den vielen ungesunden Zucker und Weizen wegzulassen… Dein Blog ist sehr schön umschrieben, kurz knapp und gut , ich empfinde deinen Blog als übersichtlich und bin begeistert von den fein sortierten Rezepten, denn nicht die Masse macht eine gesunde Ernährung aus. Ich brauche keine Rezeptvielfalt, sondern die Anregung allein hilft mir weiter. Das Internet ist voll von gestresst wirkenden Bloggerin. Für mich zählt die Qualität und dass ist bei dir gegeben, kläre Linie mit Durchblick. Danke!

  2. Ich möchte mich Kristin anschließen! Ich liebe deinen Blog, er entspannt und inspiriert mich!

    Viele Grüße, Dina

  3. Liebe Rebecca
    Wow, danke Dir für dieses tolle Rezept. Ich habe es jetzt mal nur mit Kokosmilch probiert, da ich den Kokos Geschmack sooo liebe. Auch sehr sehr lecker! Agavendicksaft brauche ich persönlich gar nicht, da es mir von der Süße her so schon reicht. Ein sehr ähnliches Rezept mit Kokos, Erdbeeren und Nüssen habe ich hier gefunden: https://www.chia.de/rezepte/chia-pudding-mit-erdbeeren/
    Ganz liebe Grüße,
    Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.