Working-Mom- Gedanken und kleine Aufmerksamkeiten, die das Herz erfreuen

Heute möchte ich Euch nicht nur die neue limitierte Feel Good Shower von Weleda vorstellen, die durch ihren sommerlichen Duft verzaubert, uns wach und glücklich macht. Ich will auch meine Gedanken zu meinem Working-Mom-Dasein und der damit verbundenen Fremdbetreuung meiner Kinder mit Euch teilen. Meine Tipps für einen guten Umgang mit unseren Kindern in dieser Zeit haben sich ebenso bewährt wie kleine Geschenkideen, die von Herzen kommen.

Gedanken zu meinem Working-Mom-Dasein und der damit verbundenen Fremdbetreuung meiner Kinder mit Euch teilen. Meine Tipps für einen guten Umgang mit unseren Kindern in dieser Zeit haben sich ebenso bewährt wie kleine Geschenkideen, die von Herzen kommen.

 

 

Ihr Lieben,

er ist allgegenwärtig: der Sommer! Mit jedem Atemzug in der freien Natur nehmen wir ihn in uns auf, wir riechen und schmecken ihn mit den Schätzen, die der Garten uns jetzt schenkt. In diesem Jahr zeigt er sich wirklich von seiner allerbesten Seite und das erleichtert mir auch die viele Arbeit und die damit verbundenen Trennungen von den Kindern. In den kalten und dunklen Tagen des Jahres fällt mir beides sehr viel schwerer.
Bedingt durch meine Dreharbeiten in Köln, ist mein Mama-Netzwerk aktuell noch viel wichtiger als sonst. Wir hatten vor drei Wochen tatsächlich den Fall, dass unser Sohn bei seiner Oma zwar gut untergebracht war, für unser Schulmädchen jedoch keine Betreuung da war.  Durch produktionsbedingte Änderungen im Drehplan musste ich eine  ganze Woche nach Köln und ausgerechnet in dieser Zeit war mein Mann beruflich im Ausland. Keiner von uns hätte in diesem Fall die Termine  absagen können.


Mein Mamaherz hat geblutet und natürlich musste ich mir die Frage stellen: Was ist wichtiger – berufliche Entfaltung und natürlich auch die damit verbundene finanzielle Sicherheit oder das uneingeschränkte Dasein für die Kinder? Das ist ein Thema, das auf jeden Fall noch mal gesondert besprochen werden sollte, wie ich finde.
Nur noch ein Satz dazu. Ich glaube ganz fest, dass wir unseren Kindern auch dann ein stabiles Aufwachsen bieten können, in dem ihre Bedürfnisse nicht zu kurz kommen, wenn beide Elternteile voll berufstätig sind.


In unserer besagten schlimmen Woche war es letztendlich tatsächlich so, dass unsere Tochter von Montag bis Freitag jeden Tag bei einer anderen Freundin geschlafen hat. In diesem Moment war ich überglücklich über den Zusammenhalt zwischen uns Müttern!
Ich habe für jeden Tag einen Beutel gepackt mit allen notwendigen Sachen. Laéna musste lediglich ihre Zahnbürste und ihre Puppen im Schulranzen von Freundin zu Freundin tragen. Alles andere habe ich im Vorhinein schon in den Familien deponiert. So musste sie sich nur merken, wann sie wo schläft. Und auch dafür hatte sie ja mich am Telefon und die anderen Freundinnen-Mütter, die sie erinnern konnten.
Alles in allem hat es wunderbar geklappt, für unsere Tochter war es so schön und aufregend, dass an Mamavermissen in dieser Zeit gar nicht zur denken war. Verrückt, oder?

Meistens machen wir Mütter uns viel zu viele Gedanken, wir können unseren Kindern auch durchaus mal etwas zutrauen.

Meine 6 Tipps für ein glückliches  Kind, auch wenn die Mama mal einige Tage nicht da ist:

 

  • Rituale schaffen, die auch Raum und Zeit überwinden – wie z.B. ein täglich von von Mutter und Kind genutzter Sehnsuchts Roll On. Das Rezept und die Anleitung findet ihr hier (klick)
  • Jeden Tag telefonieren
  • Die Tage für das Kind im Vorhinein so gut durchplanen, dass es zu keinen Verwirrungen kommt.
  • Einen kleinen Brief oder eine kleine Überraschung im Beutel des Kindes verstecken.
  • Dem Kind nicht das Gefühl geben, dass man selbst die Situation gerade ganz schlimm findet.
  • Das Positive in den Vordergrund stellen. In unserem Fall beispielsweise „Mama arbeitet gerne und freut sich genauso auf die Zeit wie Du, denn Du darfst in der Woche bei deinen Freundinnen schlafen!

 

Gedanken zu meinem Working-Mom-Dasein und der damit verbundenen Fremdbetreuung meiner Kinder mit Euch teilen. Meine Tipps für einen guten Umgang mit unseren Kindern in dieser Zeit haben sich ebenso bewährt wie kleine Geschenkideen, die von Herzen kommen.

Ich habe übrigens schöne Beutel für Laéna bestempelt mit den Wochentagen.

Inhalt: die Kleidung für den jeweiligen Tag und ein kleiner Brief von mir, außerdem eine kleine Aufmerksamkeit für die „Gastmutter“.
Ich verlinke Euch im Anschluss noch die Stempel und Beutel, falls Ihr es nachmachen möchtet.

Gedanken zu meinem Working-Mom-Dasein und der damit verbundenen Fremdbetreuung meiner Kinder mit Euch teilen. Meine Tipps für einen guten Umgang mit unseren Kindern in dieser Zeit haben sich ebenso bewährt wie kleine Geschenkideen, die von Herzen kommen.

Aufmerksamkeiten, die das Herz erfreuen :

Ich habe vor kurzem die schöne limitierte Feel Good Shower von Weleda entdeckt und mittlerweile schon oft verschenkt! Diese Sommerdusche fühlt sich an wie ein beschwingter Tanz im Sommerregen. Würziger Ingwerduft kitzelt die Nase, belebt Körper und Geist. Die hautverwöhnende Creme mit wertvollem Bio-Sesamöl reinigt sanft und sorgt für streichelzarte Haut. Die Feel Good Shower belebt den ganzen Körper durch ihre einzigartige Duftkomposition aus würzigem Ingwer, frischer Citronella und herbem Zedernholz.

Ich habe in den letzten Wochen diese schönen Duschcreme an alle verschenkt, denen ich mal „Danke“ sagen wollte. Den Mamas , die auf Laéna aufgepasst haben, an meine Masken und Kostümbildnerin am Set und an mich selbst. Denn ein wenig Selbstliebe ist auch nie verkehrt, oder?

Verpackt habe ich alles ganz schlicht und einfach in braunem Packpapier mit einer selbst gemachten Karte. Irgendwie scheint das Karten schreiben und die leeren Seiten mit lieben Worten zu füllen aus der Mode gekommen zu sein, aber ich halte an dieser altmodischen Art fest. Denn auch ich freue mich immer über selbstgemachte Karten.
Beim Malen der Karten habe ich mich an den schönen Illustrationen orientiert, die Marion Bonnet für die Weleda Feel Good Verpackung gezeichnet hat. Marion ließ sich von den vielseitigen Sinneseindrücken ihrer Kindheit in Südfrankreich inspirieren: Die Fülle von Farbtönen, Vögeln und Blumen macht unheimlich gute Laune, oder?

Ich bin ja eigentlich ein absoluter Gewohnheitsmensch in meiner Morgenroutine, zu die immer die Mandel Sensitiv Pflegedusche von Weleda gehört. Aber gerade jetzt im Sommer begeistert mich der frische Ingwer-Zitronen-Duft so sehr, dass ich mir direkt einen kleinen Vorrat in den Schrank gelegt habe. Denn die Duschcreme ist limitiert und ich bin sehr verliebt in den Duft. Ihr bekommt die Duschcreme online oder aber bei dm, Rossmann oder im Reformhaus.

Ich wünsche euch einen zauberhaften Sommer,
alles Liebe, Rebecca

Links zu den Stempeln:

  1. Die Naturstempel sind von Studio Karamell (klick)
  2. Die Buchstaben gibt es hier (klick) udn günstigere (auch schöne etwas kleinere) hier (klick)
  3. Die Beutel gibt es hier (klick)
  4. Die Stoffstempelfarben hier (klick)

 

Give Away für Euch

Ein kleines Sommer Give Away gibt es auch noch! Ich verlose insgesamt drei Sommer-Pakete aus der Weleda/Lanius Kooperation hier und auf Instagram
In dem Paket enthalten sind die Weleda Feel Good Shower und das schöne Lanius Tuch (70% Bio-Baumwolle und 30% Seide).

So könnt ihr gewinnen:
Kommentiert einfach hier oder auf dem Blog – mehr nicht!

Alles Liebe,

Rebecca

 

60 Kommentare

  1. Deine selbstgemachten Karten sind wunderschön! Und die Beutel auch! Tolle Idee!

    Nach der Duschcreme halte ich mal Ausschau. Der Duft klingt sehr fein. Ich bin auch großer Weleda-Fan. Bei mir stehen immer drei Tuben in der Dusche, für morgens Sanddorn oder Granatapfel und für abends Lavendel.

  2. Tina Hoffmann

    So zauberhafte Ideen und Inspirationen. Würde mich sehr über das Give Away freuen.
    Herzliche Grüße
    Tina

  3. Karina Reschke

    Hallo Rebecca,
    vielen Dank für Deinen schönen Blog. Es freut mich immer schöne Texte zu lesen und zauberhafte Fotos zu betrachten.
    Viele Grüße Karina

  4. Ein wirklich schwieriges Thema. Ich glaube, es gibt nicht den einen Weg, sondern immer den, der für die jeweilige Mutter und ihre Kinder richtig ist (den Vater möchte ich gar nicht ausschließen, aber es ging hier ja um die Gefühle der Kinder und der Mütter).
    Ich liebe die Handcremes und Duschen von Weleda, die Duschcreme “Wildrose” ist meine Liebste!

  5. raphaela

    Ein gelungener Artikel. Ich finde die Idee mit den Beuteln klasse und beigeistert wie reduziert schön sie sind!
    Freuen würde ich mich sehr über eine belebende Sommerdusche mit den Weledaprodukten.
    Glg

  6. Das ist aber eine schöne Idee mit den Karten und Säckchen. Ich muss doch die Aquarellfarben mal wieder vom Staub befreien….
    Liebe Grüße!
    E

  7. Kathrin Kolb

    Ganz tolles Gewinnspiel! Weleda begeistert mich seit der Geburt meines Sohnes! Die duschcreme würde ich gerne mal ausprobieren, finde Ingwer sehr spannend. Und das Tuch ist ein Traum! Wünsche dir eine erholsame Sommerpause!

  8. Franzi&4

    Wow, das hast Du wirklich ganz wunderbar vorbereitet und so liebevoll für Deine Tochter gestaltet…bewundere,wie Du bei all den vielen schönen Aufgaben, es schaffst die Sachen immer so durchdacht und bezaubernd hinzubekommen!
    Und über den Gewinn würde ich mich natürlich auch sehr freuen…
    Herzliche Grüße!

  9. Sonja Sch.

    Eine schöne Idee! Die Stempel sind toll! Und das Duschbad hört sich auch gut an… Danke für Deine Inspirationen auf dem Blog, ich lese hier immer wieder gerne mit!
    Sonja

  10. Die von dir liebevoll vorbereitete “Freundinnenwoche”… Gibt Hülle und Nãhe auch wenn du nicht direkt da bist… ich spüre uns beobachte immer… …. Nur wer ein Nest hat.. kann es auch einmal verlassen….das trifft auf uns Erwachse wie im besonderenh auf die Kinder zu… Liebe Grüße und Danke für deine tollen Beiträge.. Liebe Grüße anette

  11. Liebe Rebecca,

    deinen Blog verfolge ich schon sehr lang und ich bin froh, dass ich hier so tolle Tipps bekomme. Gerade deine Nähideen und Back- und Kochrezepte sind toll.

    Liebe Grüße
    Amy

  12. Judith Bolbach

    Ich liebe es Karten zu schreiben, nur das malen ist nicht so gut. Daher suchen wir immer schöne Bilder aus oder bekleben diese.
    Beutel benutzen wir hier ganz oft zum verschenken. Die Idee die Verpackung weiter zu benutzen fand ich schon immer gut. Das Duschgel kenne ich noch nicht. Aber ich liebe diese frischen Düfte.

  13. Du hast immer so schöne Ideen, vielen Dank, dass Du sie mit allen teilst- das macht Dich aus und Deinen Blog so liebenswert! Lg Sora

  14. Die Beutel sind echt eine tolle Idee sobald die Kinder lesen können. Merke ich mir! Danke für deine immer ganz zauberhaften Ideen… sie machen mir viel Freude.

  15. Hi! Gern mehr zum Thema “Working Mom” +”Me-Time”! Über den Gewinn würde ich mich sehr freuen! Liebe Grüße Laura

  16. Ich liebe es Karten selbst zu schreiben, aber auch welche zu bekommen. Wenn wir in den Urlaub fahren, bekommen die Liebsten zuhause auch immer eine Postkarte. Die Mandel Sensitiv Reihe ist meine liebste Pflegeserie, meistens für die kälteren Tage. ❤

  17. Liebe Rebecca,
    wow, was für eine schöne Idee mit den Beuteln und den Briefen. In so kleinen Überraschungen steckt soooo viel Mama-Liebe und Herzblut.
    Ich weiß, dass das Thema “Working Mom” heutzutage immer noch sehr schwierig ist. Ich wurde immer vorwurfsvoll von allen möglichen Menschen angeguckt, als ich meine Tochter mit 3 Monaten zur Tagesmutter gegeben habe. Oder durfte mir Kommentare anhören von wegen “Warum habt ihr euch ein Kind angeschafft, wenn ihr sofort wieder arbeiten geht?” Aber heute mit einem Jahr Abstand kann ich für mich ganz klar sagen, dass es bei diesem Thema kein Richtig oder Falsch gibt, denn es hängt einfach soviel von dem Kind und der Mami selbst ab. ;-) Heutzutage ist es oft schon schwer genug Kind und Beruf im Alltag zu bewältigen, weil es nicht genügend Betreuungsmöglichkeiten gibt, die Betreuungszeiten nicht mit den Arbeitszeiten vereinbar sind etc.
    Umso bemerkenswerter finde ich es, dass du neben deinem Beruf, deine Familie mit so vielen Kleinigkeiten beglückst und uns auch noch daran teilhaben lässt.
    Liebe Grüße
    Sabsi

  18. Alexandra

    Liebe Rebecca, was für schöne Worte. Ich glaube jede berufstätige Mutter befindet sich manchmal in so einer Situation. Wichtig ist, dass man den Kinder, dass man trotz Arbeit immer für sie da ist.
    Deine Karten sind wunderschön geworden. Ich habe mit meinen Kindern gerade Linoldruckkarten gebastelt. Die feel good Edition von weleda würde ich gerne mal testen.
    Liebe Grüße

  19. Was für eine spannende Woche für L.! Das stell ich mir aufregend und wunderbar vor!

    Meine Mutter war, als ich so altwie L. war sehr lange im Krankenhaus. Damals gab es noch keine Handys, telefonieren war daher nicht immer so einfach möglich. Daher hat sie sich ausgedacht, dass wir immer zur gleichen Zeit den Abendstern am Himmel suchen und ihm unseren Tag erzählen u d aneinander denken… Sie ist jetzt schon über 20Jahre verstorben, aber ich mache es manchmal jetzt noch. Rituale helfen, heilen und verzaubern manchmal.

    Liebe Grüße

  20. Ich bin immer wieder beeindruckt von deiner Kreativität, so schöne Sachen, so wunderbare Karten! Manchmal frage ich mich ob dein Tag mehr Stunden hat als meiner? Du scheint alles ganz wunderbar unter einen Hut zu bekommen! Und ich bin mir sicher, dass die Kinder von dir so viel Liebe und Dasein bekommen, dass dein Berufsleben für sie nicht schwierig ist zu akzeptieren!
    An der Verlosung nehme ich sehr gerne Teil, sowohl das Tuch als auch das Duschgel könnte ich sehr gut gebrauchen :)
    Viele liebe Grüße
    Nora

  21. Liebe Rebecca, dir Trennung von einem meiner Kinder ist für mich auch immer besonders schwierig und ich finde die Idee mit den Beuteln wunderschön. Auch wenn ich weiß, dass meine Kinder eine super Zeit haben, gebe ich Ihnen gerne etwas mit, was sie täglich begleitet und unterstützt.
    Viele liebe Grüße

  22. Liebe Rebecca,
    ich finde es sehr inspirierend wie Du Arbeit und Familie wunderbar in Einklang bringst. Die Idee mit den Beuteln habe ich mir bereits angeschaut. Kleine Aufmerksamkeiten dort zu verpacken und zu verschenken bereiten mir große Freude.

    Vielen lieben Dank dafür.

    Alles liebe Nicole

  23. Ich liebe deinen Blog und deine kreativen Ideen. Den Duft der Weleda Produkte mag ich auch sehr gerne
    Liebe Grüße
    Inga

  24. Das kenne ich auch. Wohin mit den Kindern. Meine vier sind jetzt eigentlich schon groß genug das sie mal zwei Stunden alleine sein können. Allerdings kocht die Stimmung manchmal und da kann ich dann nicht einfach gehen. Da bin ich wirklich sehr froh das wir eine flexible Oma in der Nähe haben.
    Bin übrigens schon ganz gespannt auf Deine Serie.
    Einen schönen Sommer wünscht Dir Katrin.

  25. Wundervoll wie schön du die Zeit für deine Tochter und die Gastmamis gestaltet hast. So sicher und zuversichtlich und so liebevoll vorbereitet, dass sie gar nicht zum Vermissen kam. So soll es doch sein – auch wenn du wohl mehr zu kämpfen hattest.

    Das Sommer-good-feel-Set würde mich erfrischend und leicht durch die manchmal hier in Hamburg etwas zu heiße Zeit bringen.

  26. Liebe Rebecca, ich bin auch ein großer Fan der neuen Weleda Dusche – und noch mehr Fan bin ich von dir. Ich habe dich damals bei Dawanda “entdeckt”, als ich ein Leinen- Hängerchen für meine Tochter gesucht habe – das ist ungefähr acht Jahre her. Seitdem zieht es mich immer wieder auf deinen Blog, denn nirgendwo anders spürt man soviel Herz!! Ich bin so dankbar, denn viele deiner Sachen, die du mit uns teilst, sind hier bei uns fest integriert – sind es die köstlichen Cantuccini, das herrliche französische Baguette, das Sternkissen DIY – die Sterne habe ich damals für meine Tochter zum Geburtstag genäht, zusammen mit dem Traumpüppchen und dann später, als der erste Wackelzahn kam, das Zahnfee- Kissen :) die Sachen liegen bis heute in ihrem Bett und sind soo wichtig für sie ♥, dann die köstlichen Muffins mit dem flüssigen Caramell – Kern, Nähprojekte mit meiner Tochter aus “Mama näht und ich helf mit”, Schöne Elfenkind- Kleider und Tücher in unserem Kleiderschrank, Kräuter-Aroma- Therapie, deine köstlichen (!) Kuchen, und und und..- du bist in so vielerlei Hinsicht eine Inspiration und das mit ganzem Herzen!! Du begleitest uns schon so viele Jahre und bist soo eine Bereicherung!! DANKE – Das wollte ich dir einfach mal sagen und wünsche dir von Herzen eine schöne und entspannte Ferienzeit ♥

  27. Ich habe ähnliche Gedanken, wenn ich arbeiten gehe – es ist nicht einfach, aber ich liebe beides: meine Kinder und meine Arbeit! Danke für deine Worte!
    Ich benutze Weleda- Produkte am liebsten und bin neugierig auf den Duft!

  28. Danke für deine Inspirationen 💙
    Alles Liebe und einen schönen Urlaub!
    Kathrin

  29. tierliebe

    Ein toller Beutel – eine wirklich klasse Idee.

    Für Weleda hüpfe ich gerne in den Lostopf.

  30. liebe rebecca
    vielen lieben dank, für deine schönen inspirationen immer.💛
    versuche gerne mein glück, bei so schönen tollen produkte.
    hab einen wunderbaren sonnigen sommer.
    alles liebe bettina

  31. Die Idee mit den Beuteln ist wirklich zuckersüß! Toll, dass du so ein gutes Netzwerk hast. Wie hast Du das geschafft? Mir fällt so etwas unglaublich schwer.
    Grüße Nina

  32. Oh liebe Rebecca ich muss dir einfach mal schreiben wie toll ich dich als Frau und Mutter finde! Ich folge dir schon lange auf Instagram und lese regelmässig deinen tollen Blog und ich bin jedes Mal so froh darüber dich hier im Internet gefunden zu haben! Du bist ein grosses Vorbild für mich! Und ich möchte dir an dieser Stelle einfach mal DANKE sagen!!! Ich träume von so einer tollen Familie wie ihr es seid! Ich bin leider alleinerziehend und lebe momentan ein Leben das ich nie leben wollte…
    Ganz viel Liebe
    Miriam
    (Loewenmama2016 auf Instagram)

  33. Fräulein Rucksack

    Liebe Rebecca,
    vielen Dank für’s Zeigen! Ich tu mich immer schwer mit Geschenken, weil mir wichtig ist dass die Geschenke sinnvoll und besonders sind, das Duschgel ist eine tolle Idee!
    Lieben Gruß,
    Ann-Kathrin.

    • Fräulein Rucksack

      Achja und toll wie ihr so eine Woche überbrückt und dass das alles gut geklappt hat!

  34. Du bist so eine tolle und liebevolle Mama <3
    Man spürt die Liebe in jedem deiner Worte.

  35. Was für eine tolle Idee, ich kann mir vorstellen, dass deiner Tochter diese Woche viel Spaß gemacht hat und der Trennungsschmerz erträglich war.
    Liebe Grüße Katja

  36. Katharina König

    Wie schön sich dein Blog entwickelt hat! Ich bin seit der ersten Woche dabei und staune nur! Tolle Inspiration! Mach bitte weiter so……. Liebe Grüße aus Leipzig von Katharina

  37. Melanie Thomson

    Ganz toller Beitrag und die Idee mit den Beuteln werde ich mir merken! Ich würde mich auch sehr über das Weleda-Set freuen! Liebe Grüße! Melanie

  38. Liebe Rebecca

    Ein wirklich toller Bericht gerade in der heutigen Zeit sind die kleinen Aufmerksamkeiten wirklich besonders schön und wichtig.
    Man möchte nach dem Lesen auch direkt eine Dusche nehmen
    Danke für die Chance so ein tolles Set zu gewinnen
    Tine

  39. Die Idee mit den Beutelchen und Briefchen ist so süß! Und noch dazu die Beutel wunderschön mit dem Aufdruck. Muss ich auch unbedingt einmal probieren!

  40. Liebe Rebecca, wunderschön geschrieben wieder !Wäre ein zauberhafter Gewinn…
    Noch einen schönen Sommer !
    LG Lena

  41. Hej hej ach wie schön…sehr schöne Worte und überhaupt immer so schön bei dir…da springe ich doch auch mal in den Lostopf…mhhh…kann den Duft schön riechen…sei fest gedrückt und habt eine wunderbare Feriensommerzeit zusammen…dicken Sommer kuss aus dem Süden…💕🦋🌻🌞🌊💋

  42. So ein wunderbares Give Away! <3 Gewohnheitsmässig habe ich die Sanddorn- oder Wildrosen-Cremedouche bei mir stehen, aber da ich Ingwer so liebe, musste ich mir gleich bei der erstbesten Gelegenheit auch eine Feel Good Shower kaufen. Ich hüpfe deswegen, und weil ich auch Tücher über alles liebe, sehr gerne in den Lostopf.

  43. Deine Tochter hat sich bestimmt jeden Tag sehr auf den Beutel gefreut… ist ja richtig spannend… und so eine nette Idee für jede Gastmama!!!
    Noch einen schönen Sommer!!!
    LG Sabine

  44. Ich finde die Idee Rituale zu schaffen, die die Distanz überwinden super schön. Und die Sicherheit durch Klarheit. Dein Blog ist so wertvoll für mich! Danke <3

  45. Janett Fischer

    Wir fahren bald in unseren Sommerurlaub, da ist Karten schreiben auch ein absolutes Muss. Gerade in der heutigen Zeit finde ich, sollte man es beibehalten.
    Das Sommer-Paket würde mir gut gefallen 😊🍀

  46. Wow. Simply wow. Super Mamas to the rescue!

    Sehr beeindruckend zu lesen. Motiviert mich mehr zu tun.

  47. Eine tolle Idee mit den bedruckten Beuteln und den Briefchen!
    Und was für ein tolles Give Away – die Ingwer-Duschcreme würde ich sehr gerne mal probieren.

  48. Stefanie

    Wie immer ein sehr schöner Beitrag. Ich würde mich sehr über das give away freuen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.