Nachhaltiger Weihnachtsschmuck zum selber machen

Nachhaltiger Weihnachtsschmuck zum selber machen, schöne Ideen, die ihr bis zum Weihnachtstag umsetzen könnt.

Nachhaltiger Weihnachtsschmuck zum selber machen, schöne Ideen, die ihr bis zum Weihnachtstag umsetzen könnt.

 

 

Ihr Lieben, ich habe mir ein paar ganz einfache schöne DIYs für euch überlegt. Seit einigen Tagen liegen die Materialien in unserem Wohnzimmer am Kamin. Immer mal wieder setzt sich jemand an das Körbchen und arbeitet an unserem Schmuck für den Tannenbaum.

Apropos Tannenbaum! Ihr wisst ja, wie unterstützenswert ich das Projekt der Fair Trees finde. Bei uns wird auch in diesem Jahr wieder einer der schönen *Bio Tannenbäume aus der Fair Trees Serie aus dem Baumarkt toom im Wohnzimmer stehen. Ich habe letztes Jahr zu Weihnachten schon einmal darüber geschrieben und einige Tipps zum Thema nachhaltige Weihnachten geteilt. Vielleicht mögt ihr sie euch noch mal ansehen!?  Faire Tannenbäume, für schöne Weihnachten

Faire Samenernte, faire Tannen, nachhaltiger Anbau der Tannen

Ich hatte im Sommer die Möglichkeit, mit der Fair Trees Gründerin Marianne Bols zu sprechen. Marianne ist Baumzüchterin, eng verbunden mit den Menschen in der Region Racha und natürlich mit den Bäumen. Sie und ihr Mann haben Fair Trees gegründet. Wenn ihr mögt, schaut euch gerne mal mein Videointerview dazu an. Sie ist eine ganz wunderbare Persönlichkeit.Schaut mal hier : Interview mit Marianne Bols

Baby Tanne

2012 wurden in Deutschland erstmals fair gehandelte Weihnachtsbäume verkauft. Fair Trees ist ein anerkanntes Mitglied von Fair Trade Denmark und Fair Seed, der globalen Dachorganisation des fairen Handels WFTO. Ein Teil der Einnahmen jedes verkauften Fair Trees Weihnachtsbaumes, die ihr bei toom kaufen könnt, fließt in die Fair Trees Stiftung. Diese fördert die Bildung, Gesundheit und Entwicklung der Bevölkerung in der Region Racha in Georgien. Außerdem wird für jeden verkauften Baum ein neuer, fairer Baum gepflanzt.

Nachhaltiger Weihnachtsschmuck zum selber machen, schöne Ideen, die ihr bis zum Weihnachtstag umsetzen könnt.

 

Warum faire Tannen?

Natürlich bleibt die Frage, ob überhaupt ein Baum dafür gefällt werden sollte, damit wir ihn uns ins Wohnzimmer stellen können. Circa 30 Millionen Weihnachtsbäume werden jedes Jahr in Deutschland gekauft. Mit rund 75 Prozent ist die Nordmanntanne dabei mit Abstand der beliebteste Weihnachtsbaum. Diese Zahl ist unglaublich. Und hat natürlich hat das auch nicht mehr viel mit Nachhaltigkeit zu tun, wenn man ein wenig weiterdenkt. Trotzdem würde ich selbstverständlich nie auf die Idee kommen jemanden zu verurteilen, weil ein Weihnachtsbaum aufgestellt wird. Jedoch finde ich es wichtig, es im vollen Bewusstsein zu tun. Und eben ganz genau zu schauen: Wo kommt der Baum her, welchen Weg ist er gegangen?

Faire Bäume

Ich möchte in unserem Wohnzimmer nur einen Baum aufstellen, den ich im Nachhinein noch in voller Gänze verarbeiten kann. Und natürlich wähle ich einen Bio Fair Tree von toom. Seit 2018 arbeitet toom mit der Fair Trees Stiftung zusammen und setzt sich für faire Arbeitsbedingungen bei der Samenernte ein.

Neben Klettertrainings und einer entsprechenden Ausrüstung erhalten die Arbeiter eine Unfallversicherung und eine ganzjährliche Krankenversicherung für ihre Familien. Außerdem fördern toom und Fair Trees zahlreiche soziale Projekte vor Ort. In meinem Video teile ich beispielsweise das Projekt der Coronahilfe von toom und dem Deutschen Roten Kreuz. Hierbei geht es um Pakete mit Lebensmitteln für die Menschen, die in der Pandemie durchs Raster fallen. Seit Anfang März wurde an den Stellen geholfen, an denen die Menschen alleine nicht weiterkommen.

Somit hat jeder faire Weihnachtsbaum, den wir im letzten Jahr gekauft haben, dazu beigetragen, dass den Menschen in Racha auch in unvorhersehbar schweren Zeiten geholfen werden kann. Ich finde diesen Kreislauf rund um die Tanne, um Weihnachten, soziale Verantwortung, Nächstenliebe und Zusammenhalt wirklich richtig toll! Der toom Baumarkt hat für mein Verständnis alles richtig gemacht!

Das für mich übrigens schönste neue Projekt aus der Kollaboration von Fair Trees und toom ist folgendes: Gemeinsam mit dem regionalen und nationalen Fußballverband hat sich die Fair Trees Stiftung dazu verpflichtet, mit Stereotypen zu brechen und Fußball für alle erlebbar zu machen. So initiierte die Stiftung die Gründung des Mädchenfußballs in der Region und stellte eine Mädchen-Trainerin ein. Soo toll! (Da schlägt das Herz der Mädchenfußball-Mama)

 

Der Kreislauf unserer Tanne

  1. Wir kaufen eine faire, Bio-Nordmanntanne bei toom.
  2. Sie steht den ganzen Dezember draußen vor unserem Küchenfenster und erfreut unser Gemüt.
  3. Am 24.12. holen wir sie ins Wohnzimmer. Unsere Tannen haben übrigens immer einen Namen und gehören in dieser Zeit zur Familie dazu.
  4. Im Januar, nach dem Dreikönigsfest, verbinden wir uns voller Dankbarkeit noch einmal mit unserer Tanne. Wir ernten ihre Nadeln, verarbeiteten diese zu Räucherwerk und Badesalz.
  5. Aus der Spitze wird in diesem Jahr ein Kochlöffel geschnitzt.
  6. Der Rest der lieben Tanne wird zerkleinert und nach einigen Jahren Trockenzeit wärmt sie unser Haus, wenn wir sie im Kamin verbrennen oder aber ein Feuer mit Stockbrot machen.
  7. Mit dem Kauf einer fairen Tanne bei toom unterstütze ich gleichermaßen die faire Samenernte und die Menschen in Racha.

Wofür steht die Tanne? Warum ist es gerade jetzt gut, auch mal mit Tannennadeln zu räuchern oder zu baden?

Gerade zwischen den Feiertagen ist es total schön, auch mal ein wenig Räucherwerk anzuzünden. Dafür eignen sich die Nadeln des Weihnachtsbaumes ebenfalls ganz wunderbar. Die Tannennadeln helfen uns, uns zu erden. Die Tanne selbst unterstützt uns dabei, stürmische Zeiten zu überstehen, sie symbolisiert Entschlossenheit, Ehrlichkeit, Stärke und Schutz! Sie wirkt bei Erschöpfung & Stress und wenn ihr mit Tannennadeln badet, sind sie bakterienfeindlich, entkrampfend, schmerzlindernd und gut für Muskeln & Gelenke.
Hier gibt es eine Anleitung für ein schönes Badekissen, gefüllt mit Tannennadeln

Nun aber zum Ausgangspunkt meines Artikels! Wir wollten ja eigentlich gemeinsam basteln.

 

Nachhaltiger Weihnachtsschmuck aus Holzkugeln

 

https://www.elfenkindberlin.de/waldbad-fuer-die-badewanne-anleitung-kraeuter-badekissen/

Nachhaltiger Weihnachtsschmuck-Girlande aus Holzkugeln
Ich weiss nicht, wie es bei euch ist, aber bei uns fliegen überall im Haus naturfarbene Perlen in verschiedenen Formen und Größen rum. Ich habe sie nun mal alle in einem Körbchen bereitgestellt. Gemeinsam fädeln wir daraus die Perlen auf, um daraus eine lange Girlande für unseren Weihnachtsbaum zu basteln.

 

Nachhaltiger Weihnachtsschmuck-Holzkugeln mit weihnachtlichem Motiv
Wählt euch eine Serviette mit einem schönen Motiv aus und übertragt es per Serviettentechnik auf die Holzkugel, fertig! Ich habe Kugeln der Größe 60mm genutzt und kaufe gerne bei Holzallerlei, denn die Kugeln kommen alle aus Deutschland oder der EU. Es gibt zu der Technik auch schon Video, schau gerne mal hier: Serviettentechnik auf Holzkugeln

 

Nachhaltiger Weihnachtsschmuck- Weihnachtlicher Engel
Ihr braucht eine Holzkugel, etwas weiße Märchenwolle und 2 weiße Federn und Klebstoff
So wird es gemacht:

Makramee-Anhänger

  1. Für diesen wirklich sehr sehr einfachen Anhänger nutzt ihr Makrameeband der Stärke 5mm,
  2. macht eine kleine Schlaufe
  3. bindet es oben mit einem feinen Faden zusammen
  4. die beiden unteren Teile auseinander ziehen, mit einem Kamm in form bürsten
    zurechtschneiden, fertig

Das waren meine nachhaltigen Upcycling-Ideen für unseren Weihnachtsbaum. Ein Projekt, das wir gemeinsam über die gesamte Adventszeit vervollständigen: Weihnachtsschmuck, der für immer bleiben und durch seine Natürlichkeit auch nicht an Charme verlieren wird.

Wenn ihr euch noch mehr schöne Ideen finden möchtet schaut gerne mal bei meinen Blogger-Kollegen vorbei : Anni von Today is, Mona von Ich liebe Deko, Jelena von Jelena DIY und das Gartenfräulein Silvi.

Und ein Blick auf die Fair Trees Seite lohnt sich auch immer!

Ich wünsche euch wunderbare Weihnachten, heute einen schönen Nikolaustag und eine zauberhafte Adventszeit.
Alles Liebe, Rebecca

 

*Noch sind nicht alle Fair Trees auch Bio-Bäume, achtet also beim Kauf einfach auf das entsprechende Siege

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.