Hygiene und Infektionsschutz mit ätherischen Ölen zur Grippewelle

Corona, Influenza & Co: Handhygiene und Infektionsschutz mit ätherischen Ölen! so könnt ihr euch und eure Familie schützen!

Infektionsschutz mit ätherischen Ölen! So könnt ihr euch eure Familie gegen Corona, Influenza&Co schützen! Mehr Tipps auf www.elfenkindberlin.de

Ihr Lieben, bitte fallt trotz steigender Krankheitszahlen durch COVID-19 nicht in Panik. Atmet besser einmal tief durch, und versucht euch und eure Familien durch geziehlte Immunstärkung zu schützen. Natürlich müssen wir alle gerade verstärkt auf Hygiene achten, denn keiner möchte krank werden. Doch sind all die Maßnahmen, die wir gerade treffen können, genau die gleichen wie bei einer Grippe! Ich möchte euch im folgenden Dreiklang an Artikeln einige Impulse an die Hand geben um geschützt, stark und ohne Angst der Grippe und Coronawelle entgegen zu treten.

Den Anfang machte der Artikel “Händedesinfektionsspray selber machen ” und heute möchte ich euch zeigen, wie ihr eure Schleimhäute und das Immunsystem mit aromatherapeutischen Anwendungen ganzheitlich und gezielt  stärken könnt.

Infektionsschutz mit ätherischen Ölen! So könnt ihr euch eure Familie gegen Corona, Influenza&Co schützen! Mehr Tipps auf www.elfenkindberlin.de

Wie können ätherische Öle vor Infektionen schützen?

Infektionsschutz mit ätherischen Ölen : “Die keimreduzierende und antibakterielle Wirkung naturreiner ätherischer Öle ist umfassend wissenschaftlich untersucht und in vielen Studien nachgewiesen. Sie können die Belastung mit Krankheitserregern in der Luft, auf Oberflächen und Gegenständen, aber auch auf der Haut und Schleimhäuten wirksam reduzieren. Damit bieten sie viele Möglichkeiten, die Infektionsgefahr in Büros, Praxen und Krankenhäusern sowie in öffentlichen und privaten Räumen zu senken und wirksame Gesundheitsvorsorge zu leisten. Vor allem die ätherischen Öle von Thymian, Eukalyptus und Pfefferminze, aber auch Nadelhölzer und Kraut-Essenzen wirken stark reinigend und antiviral. Umfassend untersucht ist auch die Wirkung von Orange und Lavendel”*

*Zitat Primavera Pressemitteilung März 2020

Im Ayuveda wird es uns schon lange vorgemacht. Nasenspühlungen, Ölsziehen und Öl für die Nase. Der Erfolg dieser langjährigen Tradition gibt ihnen recht, und auch ich ahbe sehr gute Erfahrungen mit einem einfachen Nasenöl gemacht. Ganz generell ist es immer gut ein Nasenöl zu nutzen denn es hält die Schleimhäute geschmeidig. Duch die Zugaben ätherischer Öle umgibt euch nicht nur ein wohltuender Geruch, sondern ihr schützt euch auch noch vor äußeren Umwelteinflüssen.

Die pflanzlichen Aromen wirken über die Geruchsnerven auf das Gehirn und dort vor allem auf das limbische System Das Nasenöl hilft vorbeugend und auch bei Erkältungsschnupfen. Aromatherapie hilft dem Körper  einen natürlichen Weg zur Selbstheilung zu finden und die Immunantwort zu stärken. Es wirkt entzündungshemmenden, infektlimitierenden und stimmungsaufhellenden Wirkungen. 

Infektionsschutz mit ätherischen Ölen! So könnt ihr euch eure Familie gegen Corona, Influenza&Co schützen! Mehr Tipps auf www.elfenkindberlin.de

Warum schützt uns Nasenöl ?

Durch die ätherischen Öle wird die Abwehrkraft der Nassenschleimhaut gestärkt.so haben es Keime schwer diese Barriere zu passieren.Man gibt Täglich einen Tropfen der Mischung in den Eingang der Nasenlöcher und reibt das Öl leicht dort ein.Kleiner Tipp: diese Mischung hilft auch nei Nasennebenhölenbeschwerden. Dafür das Öl einfach äußerlich um die Partie von Stirn und Nase einreiben.

Infektionsschutz mit ätherischen Ölen

Schutz für die Nasenschleimhaut mit CIL-Öl

(nach einem Rezept von Susanne Fischer Rizzi)

Zutaten:

Einfach alles zusammen mischen und vor Gebrauch einmal gut aufschütteln.

Heute erreichte mich eine  Pressmitteilung von Primavera mit noch zwei sehr schönen Rezepten! Schaut doch einfach mal welches euch am meisten anspricht.

Wirkung der einzelner ätherischen Öle

  1. Cistrose: Der graubehaarten Zistrose (Cistus incanus) wird  eine besonders starke Heilkraft nachgesagt. Sie soll mehr heilende und antioxidativ wirksame Substanzen beinhalten als andere Zistrosenarten. Cistustee eignet sich auch perfekt für die Alternativmedizin und zur Behandlung und Vorbeugung von Krankheiten. Sie hat von sich aus eine heilende Wirkung und soll als Heilpflanze das Immunsystem stärken. Sie ist auch als Räuchermittel immer eine gute Idee! Cistrose zählt zu den berühmten Aromastoffen des Altertums, sie wurde als Räuchermittel und zur Vorbeugung von Krankheiten eingesetzt.
  2. Immortelle: Immortelle, übersetzt “die Unsterbliche” das ist doch total passend  sie so auch als Schutzpflanze gegen Krankeheiten zu wäheln. Immortellenöl wirkt antibakteriell, antiviral, antifungal (pilzhemmend) und antiphlogistisch (entzündungshemend). Ihr botanischer Name “Helichrysum”, zusammengesetzt aus “helios” – Sonne und “chrysos”-Gold, ist
    altgriechisch und bedeutet Sonnengold. Ein schönes Bild, oder ?
  3. Lavendel: Die Heilpflanze Lavendel | Rezept Lavendelöl herstellen

Rezept Mischungen von Primavera

Rezept Nasenöl

Rezept Rachenspray

Ich empfehle euch Rosen oder Orangenhydrolat, denn die schmecken am Besten. Vielleicht wäre sogar in diesem Fall das Orangenöl die beste Wahl, da die Orangen auch antiviral wirken.

Nun wünsche ich euch viel Freude beim mischen und schützen eurer Familien.

Liebe Grüße,

Rebecca

Tipp:

Engelwurz Erkältungsbalsam Rezept


 Bücher Tipps zu Aromatherapie

 

 

Dieses Hausmittel gegen Erkältung ersetzt natürlich keinesfalls den Gang zum Arzt.  Die Rezepte hier sind sorgfältig erarbeitet, dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Ich kann keine Haftung übernehmen für irgendwelche Nachteile oder Schäden, die aus den hier gegebenen Hinweisen eventuell entstehen. Thymian in starker Konzentration sollte außerdem bitte nicht in der Schwangerschaft und bei Babys Verwendung finden. Hier lieber weglassen.Ich teile hier Rezept die ich für mich und meine Familie nutze.

Die mit * gekennzeichneten Links sind Amazon Partnerlinks. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen“

Euch entstehen keine Mehrkosten, Ihr könnt ganz normal bestellen. Weitere Informationen dazu findet Ihr auf der Seite zum Datenschutz

Unbeauftragte Werbung! Aufgrund der aktuellen Rechtslage, die allein schon das Nennen und Verlinken von Marken, Personen und Orten als Werbung einstuft, kennzeichne ich diesen Beitrag als unbeauftragte Werbung. Die von mir vorgestellten und verlinkten Marken, Personen und Orte sind im Rahmen meiner redaktionellen Tätigkeit für diesen Blog frei gewählt und wurden ohne jegliche Art der Gegenleistung eingebracht.

 

1 Kommentare

  1. Wow. Endlich mal ein Artikel, der nicht Panik macht, sondern Lösungen anbietet. Das mit dem Nasenöl hab ich noch nie gehört. Aber die Erklärung und der Ansatz sind toll. Lieben Dank und Grüße aus Florida (hier gehts grad auch rund..)
    Micha

Kommentare sind geschlossen.