Die liebe Zeit&DIY


Pin it

Guten morgen Ihr Lieben, irgendwie ist bei uns gerade so unglaublich viel  los, das bräuchte ich eigentlich einen Tag mit mind. 48 Stunden  Zeit um alles zu schaffen was auf meiner  täglichen ” to do” Liste steht.Geht es Euch auch so, wacht ihr auch auf, bereitet das Frühstück vor und gefühlte  5 Minuten später ist es schon wieder Abendbrotzeit? Ich habe das Gefühl die Tage vergehen von Jahr zu Jahr zu schneller, manchmal wünsche ich mir wieder Kind zu sein und dieser Schnelllebigkeit die uns umgibt zu entfliehen und einfach im hier und jetzt zu leben ohne jegliches Zeitgefühl.Es ist doch auch schön wenn jeden Tag aufs Neue gefragt wird”Mama,welcher Tag ist heute?Ist heute Kindergarten? Wann ist endlich Weihnachten?Ist gerade Morgens oder Abends. Bitte noch  5Minuten auf dem Spielplatz bleiben(gemeint ist natürlich mind. eine Stunde)?” Die Zeit die liebe Zeit! Bei all dem Zeitstress der uns umgibt ist es doch die Hauptsache , das wir schaffen noch ein wenig  schöne gemeinsame Qualitätszeit  mit unseren Kindern zu erleben. Ich denke dabei kommt es weniger darauf an das man stundenlang im Kinderzimmer Pferdchen spielt, manchmal reichen auch 10 Minuten kuscheln ,das vorlesen eines Märchens,eine Kleinigkeit basteln oder auch das gemeinsame vorbereiten des Abendessens. Unsere Mama&Kind Zeit war gestern wilde  Haargummis knoten, danach bekam ich noch eine Kopfmassage, mir wurden zwei Zöpfe geflochten und ich durfte die süßen  Haargummis auch gleich ausprobieren♥ Das war Mama&Kind Wellness!

Ich wünsche Euch allen einenschönen Tag mit ein wenig Zeit für die wirklich wichtigen Dinge

Liebst Eure Rebecca

send a smile

6 Kommentare

  1. Guten Morgen liebe Rebecca, die Haargummis sind super, eine total schöne Idee, die ich mir für den nächsten Regentag merke. Meine Kleine hat vor kurzem von einem Kindergartenfreund, ein selbst gemachtes Haargummi mit langen Filzschnüren bekommen. Vom Prinzip das Gleiche, nur anderes Material. So so süß! Nun trägt sie es total gerne und er wird immer ganz rot und freut sich, wenn er sie im Kiga damit sieht.

    Liebe Grüße und bis bald, Tanja

  2. Liebe Rebecca, die haargummis sind sehr niedlich. habt ihr sehr schön gemacht. ja das liebe zeit-problem das kennen wir auch. wir gönnen uns morgen mal eine pause vom alltagsstress. Wir müssen ja leider immer so früh aus dem haus morgen werden wir mal ausschlafen und danach mit oma gemütlich frühstücken gehen. da freuen wir uns schon sehr drauf. ganz viele grüße emmi u janina

  3. Schon wieder so eine tolle Idee! Ich hab’s erst gar nicht richtig erkannt, aber jetzt bin ich begeistert. Mit der verflogenen Zeit hast du absolut Recht. Ich empfinde es (leider) genauso.
    Schöne Grüße
    Jutta

  4. Tanja morawe

    Die haargummis sind toll! Ich finde auch, dass die zeit immer schneller vergeht je älter ich werde. Ich tröste mich damit, dass wenn ich mal ganz alt bin und vielleicht nicht mehr so viel machen kann, die Tage wenigstens schneller zu Vergehen scheinen. Ich habe nämlich nicht unbedingt das Gefühl, dass es nur so ist, weil ich viel zu tun habe. Selbst wenn es terminlose gammeltage gibt, sind sie schwups vorbei. Alles liebe!

  5. Katharina F

    Liebe Rebecca!
    Die Haargummis sind zuckersüß! Ich werde sie für meine kleine Nichte machen. Und ich liebe den Stoff. Weißt du, welche Marke er ist bzw. wo du ihn gekauft hast?
    Liebe Grüße, Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.