Cantuccini

 

 

Kennt ihr Cantuccini oder in Deutschland besser bekannt unter dem Namen Biscotti ? Für alle die es auch immer nur hier und da mal im vorbeigehen sehen aber gar nicht so recht wissen was es ist und bekommt hier die die Antwort vom allwissenden Wikipdia ,dort steht „Cantuccini (auch Cantucci oder Biscotti di Prato) ist ein traditionelles Mandelgebäck aus der italienischen Provinz Prato nahe Florenz!Ah genau! Also ich würde sagen, es ist sehr leckeres Mandelgbäck , wie der Name schon sagt mit seh vielne Mandeln!Manchmal  ist dieser Keks so hart ist das es kaum gebissen werden kann,von daher backe ich es lieber etwas kürzer  damit es ein unwiderstehliches kleines Cantuccini ist das ich auch mal meiner Großmutter anbieten kann.

wir backen sie recht häufig, denn sie sind nicht nur perfekt zum Nachmittaglichen Café oder Tee sondern auch ein wunderbares kleines Mitbringsel, hübsch verpackt in einem kleinen Tütchen siend sie einen süße kleine Lieblichkeit.

Das Rezpt ist herrlich einfach und kann sozusagen mal eben nebenbei gebacken werden.

Ihr braucht

200g Mehl

200g Mandel

2 Eier

100g Zucker

 

Mehl,Eier und Zucker vermengen dann die Mandeln unterheben und zwei gleich große schmale Brote formen diese mit etwas Mehl bestäuben dann bei 180° für 40-50 Minuten in den Ofen…das müsst ihr leider ausprobieren und nach Gefühl machen meine ersten Cantuccini waren auch zu lange im Ofen und dann viel zu hart.

Nach dem backen sofort mit einem Messer kleine Catuccini schneiden und sie auf dem Rost auskühlen lassen.

Fertig! Viel Freude beim nachbacken und verschenken♥

Liebst Eure Rebecca

 

1 Kommentare

  1. Ich hab lust zu backen:-). Sieht mega lecker aus, werden wir gleich heute noch ausprobieren. und die strandfotos von laena sind auch herzallerliebst. Wir hoffen ihr habt ne gute zeit. ganz liebe grüße janina u emmi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.