Time for Pesto

Nun ist er anscheinend echt vorbei, der schöne Sommer. Aber das sollte uns ja nicht daran hindern, noch mal ein wenig sommerliche Frische zu verbreiten, oder? Hier kommt eines meiner liebsten Pesto Rezepte:

 

Da wir ja alle nicht so wahnsinnig viel Zeit haben, werden bei diesem Rezept weder die Pinienkerne vorher angeröstet, noch der Parmesan extra gerieben!

1. Einfach alle Zutaten in einen Mixer geben und solange mixen, bis ein schönes Pesto entstanden ist. Wenn es zu fest sein sollte, einfach noch ein wenig Öl hinzugeben. Noch ein Tipp: Nehmt gutes Öl!

2. Spaghetti dazu und wer mag 2-5 frische kleine Tomaten. Fertig!

Als Alternative zu den Pinienkernen können auch wunderbar Walnüsse benutzt werden.Viele Freude beim Kochen♥

 

 

Schnelles Sommer Pesto

1 Topf frisches Basilikum

60g Pinienkerne

40-50g Parmesan

2-3 Blatt frische Minze

150-200ml gutes Olivenöl

Salz und Pfeffer nach Geschmack.Fertig!

 

 

 

3 Kommentare

  1. hey,
    man liest immer “gutes öl”, ich hoff ich greife zu einem gutem öl bin mir aber nie sicher. welches nehmt ihr ??

  2. Ich kenne zwei kleine Jungs, die lieben grünes Pesto! Sie essen es mehrmals pro Woche, können gar nicht genug davon bekommen. Ich schicke der Mama mal Deinen Link :-) Meine Kleine verschmäht Pesto, aber da sie gerne alles Andere isst, ist das Okay :-)

    Liebe Grüße, Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.