Sonnenschutz für empfindliche Haut

Was tun bei Sonnenallergie! Wir mischen Aloe Vera mit Minerlischem Sonnenschutz ! All das Gute der Natur vereint, um sich uns in der schönsten Jahreszeit zu schützen. Sonnenallergie Tipps auf www.elfenkindberlin.de

 

Ihr Lieben,

Weleda hat in diesem Jahr eine neue Sonnenpflegeserie auf den Markt gebracht, in der sie all das Gute der Natur vereint. Ich habe ja schon häufiger in den letzten Jahren über Sonnencreme geschrieben und so wisst ihr, dass ich meine Kinder tatsächlich bisher immer wenig eingecremt habe, damit sie ordentlich viel Vitamin D aufnehmen. Ich hatte bisher immer die Regel, nicht in die Mittagssonne und Eincremen nur bei starker Sonne im Urlaub.
Nun hat sich aber in diesem Jahr etwas Grundlegendes geändert: Meine große Tochter leidet seit kurzem an Sonnenallergie, das wiederum lässt mich gerade etwas vorsichtiger sein bzw. aufhorchen, da die Sonne Jahr für Jahr stärker wird und unsere Haut nachhaltig schädigt.
Nun kommt bei meinem Sonnenallergie geplagten Kind auch noch dazu, dass sie sehr empfindliche Haut hat und zu Neurodermitis neigt. Alles in allem eine blöde Kombination!
Aber wir haben nun einen wirklich guten Weg gefunden, mit dem Ganzen umzugehen. Wie es funktioniert sowie schöne Tipps bei Sonnenallergie habe ich im Folgenden für Euch.

Was tun bei Sonnenallergie und empfindlicher Haut:

 

  1. Jeden Morgen eine Aloe-Vera-Pflege in Form eines Öls oder Sprays auf die Haut geben, es macht sie weich, geschmeidig und aufnahmefähig für die Sonnencreme.
  2. 
Das Gesicht mit der Baby & Kids EDELWEISS Sensitiv Sonnencreme LSF 50 eincremen. Ich empfehle auch Erwachsenen in diesem Fall die Sonnencreme für Kinder.
- Alle weiteren nicht bedeckten Körperstellen mit der Baby & Kids EDELWEISS Sensitiv Sonnenmilch LSF 30 eincremen.
  3. Sich nicht in der prallen Sonne aufhalten, wenn sie am stärksten ist. (Mittagszeit zwischen 11 und 15 Uhr)
  4. Die Haut mit leichten Baumwollstoffen oder Leinenkleidung schützen.
  5. Tragt einen Hut, sodass der Kopf und auch das Gesicht noch einmal extra geschützt werden. Strohhüte mit breiter Krempe eignen sich dafür ganz prima.
  6. Viel trinken! Eure Haut verliert durch die Sonne und das damit einhergehende Schwitzen viel Feuchtigkeit.
  7. Wohltuend ist eine kühlende Pflege am Abend wie z.B. die EDELWEISS After Sun Lotion.

  8. Sonnenschutz geht auch von Innen über eine bewusste Ernährung: Beta Karotin, Vitamin-E, Kalzium und Antioxidantien können bei regelmäßigem Verzehr die Eigenschutzzeit der Haut verlängern. Es ist zwar noch nicht wissenschaftlich erwiesen, dass beispielsweise Nahrungsergänzungsmittel hier vorbeugend helfen. Doch wenn ihr eine sonnenallergische Neigung habt, könnt ihr zumindest in Bezug auf eure Ernährung eurem Körper diese wichtigen Stoffe zuführen.  Karotten, Heidelbeeren, rote Beete, Spinat, Tomatenpaste, Olivenöl und Lachs sind nur eine kleine köstliche Auswahl.
  9. Die wichtigste Maßnahme gegen Sonnenallergie ist jedoch eine geeignete Sonnencreme.

Was tun bei Sonnenallergie! Wir mischen Aloe Vera mit Minerlischem Sonnenschutz ! All das Gute der Natur vereint, um sich uns in der schönsten Jahreszeit zu schützen. Sonnenallergie Tipps auf www.elfenkindberlin.de

Ein Sonnenschutz  für Menschen, die zu einer Sonnenallergie neigen, sollte folgende Kriterien erfüllen:

  1. 
Schutz vor UVA und UVB-Strahlen.
  2. 
Hoher Lichtschutzfaktor von mindestens 30
  3. 
keine Duftstoffe
  4. 
keine Konservierungsstoffe.


Mineralischer Sonnenschutz, was bedeutet es eigentlich ?

Wir haben nun in den letzten Wochen die neue EDELWEISS Sonnenpflegeserie von Weleda ausprobiert. Es ist eine rein natürliche Sonnenpflege mit einem mineralischen Sonnenschutzfilter. Somit landet keinerlei Chemie auf der Haut unserer Kinder. Chemische Filter dringen tief in die Haut ein, das macht mir irgendwie ein ungutes Gefühl. Die mineralischen Filter hingegen verbleiben auf der Haut und reflektieren die Sonnenstrahlen wie unzählige kleine Spiegel, um die Haut vor Sonnenbrand zu schützen. Die Weleda EDELWEISS Sonnenpflege enthält den mineralischen Filter Titandioxid, dieser Stoff kann in unterschiedlichen Größen als Sonnenschutzfilter eingesetzt werden. 
Wir benutzen im Gesicht die Baby & Kids EDELWEISS Sensitiv Sonnencreme LSF 50. Es ist ein intensiver Sonnenschutz für sensible Haut und schützt dank des natürlichen UV-Filters sofort nach dem Auftragen und ist extra wasserfest. Es ist ein Sonnenschutz auf Sonnenblumen- und Kokosnussölbasis. Die Haut meiner Tochter ist wirklich wahnsinnig empfindlich, reagiert aber auf diese Sonnencreme gar nicht. Kein Brennen, kein Jucken. Wir haben zum Vergleich auch die Sonnencreme für Erwachsene ausprobiert und tatsächlich hat sie direkt einen Unterschied gemerkt. Es mag tatsächlich daran liegen, dass bei der Creme für Kinder komplett auf Parfümstoffe verzichtet wird.

 

Ich weiß, dass der sogenannte „Weißel-Effekt“ von vielen als sehr störend empfunden wird, ich denke in diesem Fall müssen wir uns als Eltern von unseren Eitelkeiten befreien. Das Positive am Weißeln ist, dass ich mir sicher sein kann, dass alles eingecremt ist.
Ich habe für euch noch mal einige Fakten zur Leitpflanze Edelweiß in einem PDF zusammengefasst. Mich persönlich interessieren die gesamten Zusammenhänge und der anthroposophische Aspekt ja immer sehr!  → Kuenstler der Hoehensonne* Quelle Weleda AG


Tipp für die Reinigung am Abend: Unter der Dusche oder in der Badewanne einen nassen Waschlappen mit ein paar Spritzern Calendula Pflegeöl parfümfrei beträufeln und den Körper abreiben.

Tipp für Mamas: Der Zarte Reinigungsschaum von Weleda eignet sich auch ganz wunderbar zum Abwaschen der Sonnenpflege im Gesicht.

Was tun bei Sonnenallergie! Wir mischen Aloe Vera mit Minerlischem Sonnenschutz ! All das Gute der Natur vereint, um sich uns in der schönsten Jahreszeit zu schützen. Sonnenallergie Tipps auf www.elfenkindberlin.de

Ihr Lieben,  ich hoffe der kleine Sonnenausflug hat euch gefallen und war auch ein wenig informativ für euch

Alles, alles Liebe Rebecca

Kleiner Extra Tipp:

 
Für uns Mamas, die ihre gebräunte Haut verwöhnen möchten, wäre die EDELWEISS After Sun Lotion genau das Richtige.
Die natürliche After-Sun-Pflege mit einem Extrakt aus der kleinen Brennnessel sorgt für ein gutes Hautgefühl und unterstützt eine langanhaltende Bräune: Sie kühlt und regeneriert die Haut nach dem Sonnenbad, lindert sonnenbedingte Hautreizungen und spendet sofort intensive Feuchtigkeit. Die antioxidativen Wirkstoffe aus dem Edelweiß mindern den UV-bedingten Stress, kühlendes Aloe-Vera-Gel wirkt zusätzlich feuchtigkeitsspendend. Die Lotion ist angenehm leicht zu verteilen, zieht rasch ein und hinterlässt keinen Fettfilm. Mit ausgewogenem Dufterlebnis aus zitrischer Litsea cubeba, erfrischendem Eukalyptus und entspannendem Lavendel.

2 Kommentare

  1. Liebe Rebecca, auch bei uns hat der Jüngste, eine Sonnenallergie. Dabei wird er immer sehr schnell braun und ich dachte, er wäre immer gut geschützt und bräuchte daher nicht viel auf der Haut.

    Daher habe ich so wenig wie möglich gecremt. Das ändert sich jetzt aber durch die Allergie. Somit stehen wir hier auch vor der Herausforderung ein guten Kompromiss zu finden.

    Ich schaue mir auf jeden Fall mal die Creme von Weleda an…

    Mineralische Filter finde ich super..so sieht man wo eingecremt wurde. Danke für deinen Bericht über deine Erfahrungen damit. Mir hilft das ungemein. Denn wenn man natürlich im Laden frägt, dann ist ja alles immer toll…

    Alles Liebe Emma

  2. Ihr lieben ich kann euch da auch noch die Sonnencreme von Ringana empfehlen besteht zu 100% aus natürlichen frischen Materialien ohne Konservierungsstoffe und schützt vor den gefährlichen UV Strahlen! Schaut einfach mal auf http://www.ringana.at nach! Ich glaube es gibt noch zu bestellen ist leider sonst über den Winter nicht erhältlich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.