Eingelegte Salzzitronen mit Gewürzen | Rezept

Eingelegte Salzzitronen mit Gewürzen, dieses Rezept ist eine gute Base für so viele Gerichte. Es ist das Gewisse kleine Etwas! Ein so feines aber auch intensives Geschmackserlebniss für alle Sinne.

Eingelegte Salzzitronen mit Gewürzen. Ein so feines und tensives Geschmackserlebniss für alle Sinne.Sommerrezepte findet ihr auf www.elfenkindberlin.de

 

 

Ihr Lieben, kennt ihr Salzzitronen? Spätestens seit wir in Marokko waren und es regelmäßig leckere Gerichte aus der Tajine bei uns gibt, sind sie nicht mehr wegzudenken aus meiner Küche. Diese Zitronen geben jedem orientalischen Gericht einen ganz feinen und besonderen Geschmack! Wenn Ihr auch große Yotam Ottolenghi  Fans seit, dann habt Ihr sicher auch schon in dem einen oder anderen Rezept von der Zutat Salzzitrone gelesen.

In einigen meiner Kochbücher sind Rezepte zu dieser Köstlichkeit! Heute möchte ich mit Euch die Variante aus dem tollen neuen Werk von Carla Oates  teilen!

Eingelegte Salzzitronen mit Gewürzen. Ein so feines und tensives Geschmackserlebniss für alle Sinne.Sommerrezepte findet ihr auf www.elfenkindberlin.de

 

Eingelegte Salzzitronen mit Gewürzen – dazu braucht Ihr:

 

  • 1 kg Zitronen
  • 1 großen Löffel Koriandersamen
  • 1 großen Löffel Fenchelsamen
  • 1 großen Löffel Kümmelsamen
  • 1/2 Tl Chilliflocken (wenn ihr mögt ! ich habe ganz wenige genommen)
  • 150 g grobes  Meersalz oder Himalayasalz
  • 6 Lorbeerblätter

 

Eingelegte Salzzitronen mit Gewürzen – so wird es gemacht:

 

  • Zwei  großes  Bügelgläser  heiß ausspülen und abtrocknen.
  • 1 TL grobes Meersalz in das Glas geben.
    Das restliche Salz in einer Schüssel mit den Gewürzen mischen und zur Seite stellen.
  • Die  gewaschenen Zitronen (bis auf zwei ) zweimal über Kreuz der Länge nach tief einschneiden, aber nicht durchschneiden! Das macht Ihr am besten in einer Schüssel, um den Saft aufzufangen.
  • Nun je einen Löffel der Salzmischung in jeden tiefen Einschnitt der Zitronen geben, ggf. mit dem Fingern nachhelfen und die Zitronenviertel wieder fest zusammendrücken. Die Zitronen dicht nebeneinander in das Glas legen.
  • Zwischen die Zitronen auch immer wieder etwas von dem Salz-Kräuter-Gemisch schichten. Und die Zitronen mit einem Holzstößel zusammen drücken, so tritt Saft aus den Zitronen und es bildet sich ein herrlich duftender Sud.
  • Von der letzten Zitrone den Saft auspressen und mit dem zuvor aufgefangenen Saft über die Zitronen im Glas gießen. Die Zitronen mit dem restlichen Meersalz bestreuen. Sollten die Zitronen noch nicht restlos mit Flüssigkeit bedeckt sein, das Ganze mit kochendem Wasser auffüllen. Das Glas mit dem Deckel verschließen und 3 – 4 Wochen an einen warmen Platz stellen.
  • Um die Zitronen zu beschweren – sie schwimmen sonst im Glas – einen “sauberen”, flachen Stein, eine Untertasse oder den Deckel von kleinen Weckgläsern auflegen..

 

Tipp:Die Zitronen halten sich monatelang. Wenn sie Euch  zu salzig sind, können sie vor dem Weiterverarbeiten mit Wasser abgespült werden.

Allles Liebe,

Rebecca

 

 

Hier habe ich einige Buchlinks und ein kleines Give Away  zum Thema Salzzitronen:

 

Das schöne Buch Beauty Kitchen: Koch Dich schön, gesund und gut gelaunt von Carla Oates   ist voll schöner Rezepte, die das Auge und den Gaumen erfreuen. Der Fokus von Beauty Kitchen liegt auf einem ganzheitlichen Wohlbefinden, dessen Grundlage ein gesunder, vitaler und ausgeglichener Körper ist. Der Weg dorthin führt über die richtige Zusammenstellung und Verarbeitung der Zutaten: auf Carla Oates Speiseplan sind alle wichtigen Mineral- und Nährstoffe enthalten, darüber hinaus sorgen Zubereitungsmethoden wie Fermentierung dafür, dass die wertvollen probiotischen Darmbakterien uneingeschränkt aktiv sein können.Wenn Ihr dieses Meisterwerk  und auch noch drei tolle Superfoods von  Carla gewinnen möchtet, dann kommentiert einfach hier oder schaut mal auf meiner Instatseite vorbei, da werden auch noch mal zwei Exemplare verlost.Sort gibt es in den Storys auch einen Einblick ins Buch!

Ein absolutes Meisterwerk ist natürlich Jeruslam von Yotam Ottolenghi  

Und ein weiters schönes Buch ist das hier Home made Sommer von Yvette van Boven

15 Kommentare

  1. Hallo Rebecca. Oh wie lecker & interessant das klingt🍋🍋🍋 !
    Ich würde mich riesig über das Kochbuch freuen und daraus für meine Family ein leckeres, neues Gericht zum Essen zaubern🍴 Glg Claudia

  2. Liebe Rebecca,
    Das Buch käme mir gerade recht, denn ich bin derzeit dabei, mich an der Fermentierung zu versuchen. Wir bauen viel Gemüse selbst an und es ist eine gute Möglichkeit, die Ernteschwemme in den Griff zu bekommen.
    Liebe Grüße, Jana.

  3. hallo rebecca, salzzitronen habe ich noch nie gehört, klingt sehr bereichernd! das probiere ich aus! und ich würde mich seeehr über das kochbuch freuen! danke für die allzeit inspirierenden beiträge! lg

  4. Hallo Rebecca, die “Salzzitronen” klingen interessant. Würde mich sehr über das kochbuch freuen :-) glg Silke

  5. Hallo Rebecca,

    ich habe alle Kochbücher von Yoram Ottolenghi, mein absoluter Liebling ist das Buch “Genussvoll vegetarisch”, das liebe ich sehr.

    Ich würde mich sehr über dieses Kochbuch freuen. Ich kenne die Autorin noch gar nicht, was du schreibst, hat mich aber neugierig gemacht. Ich wollte mich demnächst sowieso im fermentieren versuchen. Das würde perfekt passen.

    Ganz liebe Grüße von Nicole

  6. Stephanie

    Vielen Dank♥ Ich muss dringend in Einklang kommen und ich liebe Zitronen, also mach ich natürlich mit.

  7. Liebe Rebecca, danke für deinen schönen Blog! Ich habe schon einige deiner Rezepte ausprobiert. Der Dauerrenner ist das Brownie Cookie Rezept. Das hier beschriebene Kochbuch interessiert mich brennend! Ich würde mich total darüber freuen! Liebe Grüße, Martha

  8. Liebe Rebecca,
    deine eingelegten Salzzitronen sehen ja großartig aus – das MUSS ich auch einmal probieren. Und das tolle Buch samt Supplements könnte ich auch gut gebrauchen und würde mich riesig darüber freuen – meine Ernährung schreit nämlich gerade nach einem kleinen Push!

    Ganz liebe Grüße,
    Renaade

  9. Herzlichen Dank für das tolle Rezept-bei dem einem die Gewürze beim Lesen im Herz und mit Duft berühren! Ich würde mich seeeehr über das Buch freuen und sehr gerne dieses und noch weitere Rezepte ausprobieren :)))))…

  10. Stefanie

    Oh, welch ein wundervolles Rezept und ein tolles Giveaway.

    ich werde jetzt erstmal nach rezepten “mit Salzzitronen” googlen und morgen geht’s dann zum einkaufen —》 Zitronen kaufen :-)

  11. Da probier ich auch gleich mein Glück! :) Ich bin erst vor kurzem bei dir gelandet. Du hast so eine sympathische Ausstrahlung und deine Bilder sind der Hammer. So schön!
    Wenn ich das Buch gewinne, freu ich mich riesig.!
    LG Miriam

  12. Kiki Borner

    Ui, was für ein spannendes Buch. Ich würde mich über den Gewinn so sehr freuen!!

  13. Hallo Rebecca,

    danke für die tolle Verlosung!
    Da hüpfe ich gerne mit in den Lostopf.

    LG

    Karin

  14. Gundel Augustin

    yeah Verlosung, sehr gern bin ich dabei, ich liebe Kochbücher und lese die, wie andere Romane *hüpf*

    Liebste Grüsse aus Chemnitz, Gundel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.