Einfaches Rezept für einen Rhabarber Tassen Kuchen

Einfaches Rezept für einen Rhabarber Tassen Kuchen, wunderbar einfach zubereitet und unglaublich lecker !

Einfaches Rezept für einen Rhabarber Tassen Kuchen, wunderbar einfach zubereitet und unglaublich lecker ! Noch mehr sommerliche Rezepte findet ihr auf www.elfenkindberlin.de

Ihr Lieben,

noch schnell bevor Rhabarberzeit langsam zu Ende geht ein sehr einfaches, schnelles, aber unglaublich leckeres Rezept für Euch! Ich backe diesen köstlichen Rhabarber Tassenkuchen gerade jedes Wochenende, denn durch den Grieß bekommt er eine ganz besondere Harmonie zwischen Saftig und knusprig. Ich verspreche euch ihr werdet ihn lieben! Natürlich könnt ihr diesen Kuchen auch mit allen andere Früchten zubereiten.

 

Die Zutaten für unseren  Rhabarber Tassen Kuchen :

  1. 1 große Tasse Mehl
  2. 1 großeTasse braunen Zucker
  3. 1 große  Tasse Grieß
  4. 1 große Tasse Milch
  5. 1/2 Packung Backpulver
  6. Vanillezucker
  7. 50g Butter
  8. 1 Ei
  9. etwa 1 kg Rhabarber

So bereitet ihr den Rhabarber Tassen Kuchen zu:

  1. Vermengt die Zutaten wie gewohnt,
  2. gebt alles auf Backpapier in eine Springform oder fettet sie gut aus
  3. schält den Rhabarber und schneidet ihn in Stücke um diese dann auf den Teig zu geben.
  4. Nun nur noch bei 180 Grad ca. 1 Stunde backen und dann
  5. mit ganz viel Schlagsahne genießen!

Habt es fein und lasst es euch gut schmecken, eure Rebecca

Kleiner Tipp !

Wenn ihr viel Rhabarber habt, dann könnt ihr ein dreierlei aus Rhabarber machen, den leckeren Kuchen, Rhabarber einkochen für den Winter und aus den Resten bzw. den Schalen  und eineigen Stücken des Rhabarbers einen leckeren Sirup kochen, das Rezept findet ihr hier (klick) und einen leckeren Streuselkuchen gibt es da auch !

 

 

5 Kommentare

  1. Das klingt ja lecker und so schön einfach, werden wir auf jeden Fall ausprobieren, vielen Dank für das tolle Rezept!!!

  2. Antonia Barth

    Hat super geschmeckt. Mit dem Grieß mal etwas anderes als die übliche Streusel oder Baiser Kombi. Und so herrlich schnell. Perfekt mit zwei Kindern. Danke.

  3. Nina-Marie Starre

    Liebe Rebecca. Habe den Kuchen gerade mit meinem kleinen Sohn gebacken. Er war super einfach und schnell gemacht. Es riecht köstlich hier. Wir sind gespannt wie er schmeckt. Vielen Dank für das tolle Rezepte. LG Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.