Bircher-Müsli Rezept

Ihr Lieben,

nun sind schon wieder so viele Tage vergangen, und ich wollte gefühlt täglich das Rezept fürs Bircher-Müsli hochladen aber irgendwie war dann doch zu viel los. In meinem kindlichen Übermut dachte ich sogar ich könnte es zwischen den Dreharbeiten erledigen (denn ich war ja ohne Kinder unterwegs und im Hotel ) doch tatsächlich war ich Abends immer so müde, das ich noch nicht mal meinen Computer geöffnet habe.An dieser Stelle möchte ich mal danke sagen! Danke das ihr alle da seit und hier auch immer mal vorbeischaut euch inspirieren lasst, selbst wenn ich keine neuen Sachen gepostet habe! Schön das ihr da seit ! Und nun habe ich für euch  endlich das einfache Bircher Müsli Rezept ! Es ist nicht nur passend zum neuen Schuljahr sondern auch ganz wunderbar,wenn ihr mal,  wie ich ein zwei Tage nicht zu Hause seit aber gerne möchtet das sich alle gesund ernähren ! Dieses Müsli kann man sehr gut am Abend zuvor vorbereiten kann (sollte man sogar!) und übrig gebliebenes hält gut frisch und kann nochmal neu angereichert werden! Ich bewahre es dann immer im Weckglas oder in einem Bügelglas auf. Ich habe auch gerade mal in unsren Kühlschrank geschaut (alles aufgegessen….)

Ich weiss nicht wie es euch geht aber ich finde ein gutes, sättigendes Frühstück bevor meine Familie aus dem Hause geht sehr wichtig und von daher versuche ich auch gerne immer mal wieder leckeres neues, denn nicht allen fällt es morgens leicht sofort nach dem aufstehen etwas zu essen …..(meiner Wenigkeit )

Mein Mann und auch die Kinder  liebt Bircher-Müsli und vielleicht schmeckt es euch ja auch so gut wie uns! Im übrigen kann es auch prima in die Arbeit, Schule und so weiter mitgenommen werden…..

Hier also die Zutaten:

100- 150g Haferflocken
250 g Naturyoghurt
250 g Sahne
250 ml Milch ( ich nehme gerne heißes Wasser und dann nicht ganz so viel)
ca. 70g Nüsse, Honig, Rosinen oder was ihr gerne möchtet hier kann jeder nach belieben verfeinern!
1 Banane
1 Apfel
Vanille, Zimt nach belieben

vermengt nun die Haferflocken, Naturyoghurt, Sahne und Milch (Wasser) und lasst die Mischung und lasst sie am besten über nacht quellen, ich gebe jetzt schon etwas kleingehackte Nüssen hinzu denn diese werden dann auch schön weich.
Kurz vor dem servieren die Banane zerdrücken und den Apfel reiben und beides unterheben.
Nun mit gehackten Nüssen bestreuen mit Gewürzen verfeinern und mit Honig garnieren.
Ihr könnt auch Cranberries unterheben statt Nüsse Erdmandeln versuchen zusätzliches Obst obenauflegen oder auch mit milchfreien Produkten experimentieren……es ist dann vielleicht nicht mehr original Bircher, aber es ist sicher trotzdem köstlich und sättigend!

alles alles liebe, Rebecca

4 Kommentare

  1. Sehr lecker, auch wenn solche Müsli nicht immer so lecker aussehen :) schmecken sie doch phantastisch. Ich selbst bin ein jeden-Morgen-Müsli-esser. Allerdings bestelle ich mir mein Müsli bei mymuesli.de und kann es dort auch selbst zusammenstellen oder auf eine fertige Mischung zurückgreifen. Die Qualität ist dort bio, die Preise finde ich mehr als ok.

    LG Katrin

  2. Super, Danke! Ich koche im Kindergarten, und wie der Zufall es will nehme ich mir für den neuen Speisenplan Birchermüsli vor und Du stellst zeitgleich das Rezept ein – was für ein schöner Zufall. Ich kenne es jedoch mit Birne und Apfel. Da ich aber schon zu hören bekam, dass Birne von einigen nicht gemocht wird, werde ich deine Variante mal ausprobieren. Schön ist auch dass du beim original Rezept mit Sahne bleibst … Liebe Grüße aus der Kinder-Küche.

  3. Liebe Rebecca,

    Bircher Müsli ist bei uns zur Zeit auch sicher 2-3 mal inder Woche auf dem Tisch.
    Ich mische noch Chia Samen dazu,das kannich auch nur empfehlen.

    Herzlich Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.