Belgische Waffeln mit Kirschen und Karamell

Rezpt für Belgische Waffeln Belgische Waffeln mit Kirschen und Karamell (liebste Sünde)

an manchen Tagen, an diesen jenen an denen die Kinder gefühlt nur streiten Quatsch machen und einem den letzten Nerv rauben, genau an diesen Tagen versuche ich nicht auszurasten sondern einfach mal inne zu halten. Ich atme tief aus und ein und aus und ein und backe dann Waffeln, denn manchmal ist das gemeinsame essen am Tisch mit einer Seelenschmeichlerei viel wirkungsvoller als rumschreien. Es ist übrigens gerade nur ein kleiner Achtsamkeits Tipp und gar nicht mit erhobenem Zeigefinger gemeint, denn natürlich meckere ich meine Kinder auch mal an…aber tatsächlich nicht sehr oft…(ich habe mich auch eben noch mal rückversichert). Also beim nächsten Wutanfall ran das Waffeleisen oder aber ihr backt die berühmt berüchtigten Brownie Cookies, sind auch immer gut! Die Anleitung zu dem Eukallytuskranz findet ihr übrigens hier (klick)

Leckere Belgische Waffeln selber machen

 

Ihr braucht für die leckeren Belgischen Waffeln mit Kirschen und Karamell:

300 g Mehl
125g Butter
30 g frische Hefe
130 ml Milch
100 g Zucker
2-3 Eier je nach Größe
1 Tl Vanillepulver
1 Prise Salz
Puderzucker

So wird es gemacht:

Belgsiche Waffeln:Butter mit der Milch und dem Zucker/Vanillezucker in einem Topf erwärmen und vermischen. Die Hefe darin auflösen(Vorsicht! die Milch darf nicht zu heiß sein sonst geht die Hefe kaputt!) und zusammen mit dem Mehl und den Eiern in einer Schüssel verrühren und schön Kneten, entweder ihr lasst die Küchenmaschine ihre Arbeit tun, oder aber ihr schlagt den Teig eine gute Zeitlang mit dem Kochlöffel. Den Teig 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen und danach noch mal kurz umrühren (der Teig geht sehr stark auf). Oder aber ihr bereitet den Teig vor, lasst ihn im warmen angehen und stellt ihn dann ein paar Stunden in den Kühlschrank, dies geht sogar über Nacht. Der Teig wird eher immer besser und ihr könnt es gut vorbereiten. Das Waffeleisen anheizen mit etwas Butter oder Pflanzenöl einfetten und einen kleinen Löffel des Teiges in die Mitte des Waffeleisens geben. Den Deckel schließen und den Teig, je nach Gerät, 3-5 Minuten ausbacken, nach etwa 2 Minuten kurz öffnen und mit Puderzucker oder Zucker bestreuen und weiter backen (so karamellisiert der Zucker schon im Waffeleisen).

Wenn ihr mögt könnt ihr noch ein extra Karamell aus braunem Zucker und Sahne machen (das muss aber natürlich nicht sein…ich fand es schön fürs Foto und meine Kinder waren natürlich im Himmel) aber etwas Puderzucker und wenn ihr habt Kirschen reichen vollkommen.
Die Waffeln sättigen sehr, falls ihr nicht den ganzen Teig benötigt, backt alle Waffeln aus und friert sie ein, so habt ihr schnell eine Leckerei zur Hand, die Waffeln lassen sich gut toasten/aufbacken.

Ich wünsche euch einen schönen Tag,
alles alles liebe, Rebecca

Link für euch

*Teller von Broste Copenhagen (klick)

*Schüssel von House Doctor (klick)

*Pfanne (klick)

*Waffeleisen (klick)

Anleitung Eukallytuskranz findet ihr übrigens hier (klick)

Rezept für berühmt berüchtigten Brownie Cookies(klick)

 

Rezept für Belgsiche Karamell Waffeln

Mit * gekennzeichnete  Produkte sind Affiliate Links es endsteht euch kein Nachteil, wenn ihr das eine oder Produkt darüber kauft und ich verdiene ein wenig für die all die Rezepte die Täglich mit euch teile. Vielen lieben dank für Euer Verständnis

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.