Schlichte Kränze binden mit Messingring

Schlichte Kränze binden mit Messingring Eukalyptusbeere

Eukalyptus trifft Messingkranz! Oder auch Schlichte Kränze binden mit Messingring!

Der Trend Eukalyptus ist allegegenwertig ! Aber wisst ihr, es muss nicht immer Eukalyptus sein. Auch wenn es  schon jahrelang meine allerliebste Grünpflanze ist, und ich sie nach wie vor sehr gerne ansehe, muss ich sagen, dass ich sie in letzter Zeit eine Spur  zu häufig gesehen habe. Von daher hatte ich mal Lust auf etwas anderes. Mein Herz wird immer für Eukalyptuskränze schlagen, aber ich möchte euch heute und morgen einige Alternativen zeigen, die auch sehr schön sind. Gerade zu Weihnachten können ganz klassische grüne Tannen, anders in Szene gesetzt, ganz wunderbar schlicht und bezaubernd aussehen, wie ich finde.Eine schöne neue Entdeckung sind auch Eukalyptusbeeren!(Foto oben)

Ich bin gerade dabei unser Schlafzimmer in eine Art urbanen Dschungel zu verwandeln und auch in die Fenster möchte ich gerne etwas schlichtes schönes hängen, damit die Vögelchen sich nicht andauernd eine Gehirnerschütterung holen, wenn sie in meine super geputzten Fenster hineinfliegen. Gesagt, getan! Ich habe mich also auf die Suche nach geeigneten Kränzen in Gold zum Hinhängen gemacht, in die nur noch mit etwas Draht, der Eukalyptus, die Tanne oder was auch sonst mir schönes über den Weg läuft, hineingebunden werden kann.

 

 

Arizona Zypresse mit Beeren im Messingring

Schlichte Kränze binden mit Messingring:

 

Ich bin in einem kleinen feinen Shop aus Köln fündig geworden, der den hübschen Namen Mill Vintage trägt. Dort gibt es  dunkel goldene Rohlinge in drei verschiedenen Größen. Der große hängt bei uns in der Tür. Sie fühlen sich super wertig an, haben ein gutes Gewicht und eine schöne Farbe. Und es kommt noch besser, sie sind nicht teuer! In dem Shop gibt es übrigens auch hübsche kleinen Vasen und Grünpflanzen. Aber nun zu den Kränzen. Hier seht ihr die drei Varianten, die ich gestern gemacht habe. Für das Kinderbad und unser Schlafzimmer werde ich morgen noch welche machen. Mal schauen, wie die aussehen werden! 

 

So wird es gemacht, der Trick beim Binden ist:

Den Eukalyptus einfach reinwickeln und dann mit Draht befestigen,Tannengrün auf dem Tisch und dem Kranz platzieren und dann mit festem Draht fixieren, wenn ihre starke Äste habt, kann es auch mit einer Juteschnur und einem festen Knoten befestigt werden.

Schaut euch die Pflanze, die ihr in den Ring hängen / befestigen möchtet, genau an, haltet sie an den Kranz und schaut, wie die beiden Materialien am Besten harmonieren. Manchmal muss das Endergebnis gar nicht der Form des Kranzes entsprechen. Die eine oder andere Pflanze sieht vielleicht auch ganz schön aus, wenn sie einfach nur rein- bzw. rausgehängt wird. Und eine wichtige Sache gibt es zu bedenken: manchmal ist weniger mehr! Manch einzelner (Eukalyptus-) Zweig kommt in seiner Schönheit viel besser zur Geltung, wenn er alleine mit dem goldenen Ring in einer Symbiose verschmilzt.

 

In diesem Sinne alles Liebe, 

Eure Rebecca 

 

Morgen gehts weiter mit den Kränzen! Thema Adventskranz binden !


Für einen Eukalyptuskranz ohne Ringe findet ihr hier eine Anleitung (klick)

Die tollen Ringe und vieles mehr findet ihr hier bei  mill-living (klick)

Die passenden Pflanzen gibt es hier  bei Blumigo (klick)  (Das Beiwerk kann dort bedenkenlos bestellt werden, das ist immer schön frisch )

 

 

*Es handelt sich hier um einen Redaktionellen Beitrag! Ich habe mir alle Dinge selber gekauft und gesucht !

7 Kommentare

  1. Ach, ich wollte mir gerade auch die tollen Messingringe bestellen, nur leider sind bis auf den kleinsten Ring alle ausverkauft! Schade!
    Aber Deine Kränze sind wirklich toll!
    Vielen Dank für die schöne Anregung!

  2. Pingback: Advent, Advent! | 5 Freitagslieblinge am 01. Dezember 2017 | berlinmittemom

  3. Pingback: Empfehlung: Die Links der Woche – Oh, Panama!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.