Dinkel Kürbis Quiche Rezept

Kürbis Quiche Rezept

Ihr Lieben,

vor kurzem  entdeckte ich im Supermarkt tatsächlich fertigen Dinkel Blätterteig. Da ich wusste, dass ich an jenem Abend nicht viel Zeit haben werde, war der fertige Teig eine gute Alternative zum selber machen.Hier kommt also eine wirklich köstliche Kürbis Quiche für euch (den Teig könnt ihr ja auch einfach selber machen wenn ihr mögt) dafür eigent sich auch ein einfacher Mürbeteig:1. 250 g Mehl, 125 g Butter in Stücken, 1⁄2 Tl Salz und 1 Ei  zügig
 mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. In Klarsichtfolie gewickelt 30 Min. kalt stellen

Ihr braucht:

Fertigen Dinkel Blätterteig

1 Hokkaido Kürbis
1 kleine rote Zwiebel
2 Frühlingszwiebeln
1x saure Sahne
1Ei
Gewürze :Pfeffer, Salz, Kurkuma, frischen Koriander ,etwas Schafsgouda

So wird es gemacht: Den Kürbis vierteln in eine Auflaufform geben ,mit Olivenöl bestreichen und gut würzen. den Kürbis im vorgeheizten Ofen  für 40 Minuten bei 180° weich backen.

In der Zwischenzeit die Zwiebeln und wenn ihr mögt einen platt gedrückte Knoblauchzehe andünsten und zur Seite stellen. Saure Sahne, Ei und Gewürze mit einem Schneebesen kurz aufschlagen. Den Blätterteig in eine gefettete Form geben, den weichen Kürbis gemeinsam mit dem Zwiebel Gemisch und der Eiermischung auf den Teig geben ein wenig Schafskäse drüber reiben und in die Quiche bei 170° in den Ofen stellen  und etwa 30-40 Minuten backen. Fertig! Die fertige Quiche mit frischem Koriander servieren, lecker !

Alles alles liebe Rebecca

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.